Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.07.2018, 15:32

Babelsberg: Probespieler erhält Vertrag

Film ab: Civa lässt sich von Rode überzeugen

Der SV Babelsberg 03 hat kurz vor Saisonbeginn noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Die Filmstädter meldeten am Donnerstag die Verpflichtung von Valentin Rode. Der Abwehrmann konnte Trainer Almedin Civa im Probetraining überzeugen. Indes wird der Nordost-Regionalligist Berufung gegen ein Urteil des Fußball-Landesverbands Brandenburg (FLB) einlegen.

Nulldrei-Trainer Almedin Civa
Kann sich auf einen neuen Abwehrmann freuen: Nulldrei-Trainer Almedin Civa.
© imagoZoomansicht

Am 29. Juli startet Babelsberg mit einem Auswärtsspiel bei Germania Halberstadt in die neue Saison. Dort könnte Rode bereits sein Pflichtspieldebüt für die Nulldreier geben. Der 21-Jährige war zuletzt schon in Testspielen für den Regionalligisten am Start und hat nun einen Einjahresvertrag unterschrieben hat.

"Valentin hat über zwei Wochen bei uns mittrainiert und einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Wir schätzen an ihm seine Robustheit und Zweikampfstärke in der Abwehrkette", begründete Coach Civa die Verpflichtung des Innenverteidigers, der von Hansa Rostock II kommt und die Erfahrung von 48 Oberliga- und 27 Verbandsliga-Spielen vorweisen kann. Rode wird künftig mit der Rückennummer 3 auflaufen.

Babelsberg legt Berufung ein

Indes hat der Klub auf das Urteil des Sportgerichts des Fußball-Landesverbands Brandenburg wegen der Vorkommnisse beim Landespokalfinale am 21. Mai 2018 in Potsdam in einer Stellungnahme reagiert. "Neben einer Geldstrafe wurde unser Verein zum Ausschluss vom Landespokal in der kommenden Saison 2018/19 verurteilt. Insbesondere den letztgenannten Aspekt des Urteils halten wir für überzogen und werden daher Berufung gegen das Urteil einlegen", ließ Babelsberg wissen. So habe der Verein, der die Vorfälle nicht bestreitet, entsprechende Konsequenzen nach den Vorkommnissen gezogen. "Auch vor diesem Hintergrund sowie in Anbetracht der Auswirkungen des Urteils auf unseren Verein, unsere Mannschaft und die Fans können wir die Entscheidung des Sportgerichts nicht akzeptieren."

So hoffen die Nulldreier, "dass das Verhalten unseres Vereins vor und nach den klar zu verurteilenden Vorgängen angemessen berücksichtigt wird und dementsprechend in zweiter Instanz insbesondere die Strafzumessung revidiert und ein angemessenes Urteil getroffen wird".

nik

Tabellenrechner Regionalliga Nordost
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Rode

Vorname:Valentin
Nachname:Rode
Nation: Deutschland
Verein:SV Babelsberg 03
Geboren am:15.12.1996


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine