Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

14.08.2012, 11:51

Zwickau: Nach dem Spielabbruch

Ratlosigkeit: Auf der Suche nach der Ursache

In Zwickau herrscht nach dem Tribünen-Eklat noch immer Fassungslosigkeit. Und man ist weiter auf der Suche nach der Ursache des brisanten Vorfalls. Beide Vereine sind sich darüber im Klaren, dass die Rivalität der Klubs untereinander groß sei. Allerdings könne man nicht glauben, dass Zwickauer Fans absichtlich die Tribüne manipuliert hätten, um die gegnerischen Anhänger aus Jena mutwillig in Lebensgefahr zu bringen.

- Anzeige -
Gästetribüne in Zwickau
Gefährlich: Gästetribüne in Zwickau.
© picture alliance Zoomansicht

Vergangenen Samstag musste das Regionalliga-Derby zwischen dem FSV Zwickau und Carl Zeiss Jena kurzerhand abgesagt werden, weil im Gästeblock des Westsachsenstadions etliche Schrauben entfernt worden waren. "Einige Trittflächen auf der Tribüne haben sich nacheinander gelöst. Man konnte in das Innenleben der Tribüne schauen", sagte Matthias Stein, der Leiter des Jenaer Fanprojektes.

Die Suche nach der Ursache läuft, die Polizei ermittelt weiterhin in alle Richtungen, tappt aber immer noch im Dunkeln und schließt Sabotage nach wie vor nicht aus. "Wir haben feststellen müssen, dass unter der Tribüne manipuliert wurde, dass hier Schrauben gelöst wurden, die im Vorfeld alle fest waren", sagte Thomas Freitag, Leiter des Zwickauer Bauordnungsamtes, der Mitteldeutschen Zeitung. Die Ermittlungen sollen im Laufe der Woche abgeschlossen sein.

Dass Zwickauer Fans so etwas absichtlich gemacht haben, kann sich Stein nicht vorstellen: "Zwischen Zwickau und Jena herrscht eine Fan-Rivalität. Dass die Zwickauer mutwillig eine solche Aktion starten, die möglicherweise Menschenleben gefährdet, kann ich mir aber nicht vorstellen."

Und auch in Zwickau glaubt man nicht, dass es Sabotage der eigenen Anhänger war. "Zwischen Zwickau und Jena herrscht keine Fanfreundschaft, so viel ist gewiss, aber eine solche Aktion traue ich unseren Anhängern eigentlich nicht zu", meint Zwickaus Vorsitzender Gerhard Neef, der jedoch offen zugibt, dass es auch Probleme gibt: "Eine Fan-Szene ist ein kompliziertes Gebilde, in dem es Quertreiber gibt. Damit hat jeder Verein seine Probleme. Das sind Jungs, die einem Fußballverein mit Aktionen mutwillig schaden wollen."

14.08.12
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -

Facebook

- Anzeige -

Schlagzeilen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15

Livescores

TV Programm

Zeit Sender Sendung
12:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
12:30 EURO Speedway
 
12:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
13:25 SDTV Highlights Sky Bet Championship
 
13:30 SKYS2 Golf: Ryder Cup
 
- Anzeige -

- Anzeige -