Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Holstein Kiel

 - 

Hamburger SV II

 
Holstein Kiel

6:1 (4:1)

Hamburger SV II
Seite versenden

Holstein Kiel
Hamburger SV II
1.
15.
30.
45.





46.
60.
75.
90.



Spielinfos

Anstoß: Sa. 17.11.2012 14:00, 16. Spieltag - Regionalliga Nord
Stadion: Holstein-Stadion, Kiel
Holstein Kiel   Hamburger SV II
2 Platz 15
30 Punkte 10
2,14 Punkte/Spiel 0,71
42:16 Tore 18:28
3,00:1,14 Tore/Spiel 1,29:2,00
BILANZ
1 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Holstein KielHolstein Kiel - Vereinsnews

Münchner Löwen zittern nach 0:0 in Kiel weiter
Am Freitagabend trat der TSV 1860 München bei Drittligist Holstein Kiel zum Relegations-Hinspiel an - im schlimmsten Fall droht nach elf Jahren 2. Bundesliga der Absturz. "Wichtig ist, locker zu bleiben", hatte Coach Torsten Fröhling vor dem Spiel ausgegeben. Doch nach teils nervösen 90 Minuten und einer müden Nullnummer war klar: Es brodelt weiterhin im Lager der Löwen, die Angst geht um. Ohne das gewünschte Auswärtstor im Norden Deutschlands braucht es nun im Rückspiel am Dienstag (20.30 Uhr) einen Sieg. Die beste Chance auf ein Erfolgserlebnis der Hausherren vergab Kazior auf KSV-Seite. ... [weiter]
 
Nullnummer im Hinspiel: Keine Tore in Kiel
Im Relegationshinspiel zwischen Holstein Kiel und 1860 München gab es weder Tore noch einen Sieger zu sehen. Die Störche agierten gegen sehr defensive und auf Konter ausgerichtete Löwen zwar phasenweise spielbestimmend, entwickelten aber keinerlei Durchschlagskraft. Auf der anderen Seite kam auch der TSV nicht zur Entfaltung, weil die KSV durch hohen Laufeinsatz und aggressivem Pressing störte. ... [weiter]
 
Kiel: Spieler gehen wie Löwen aufeinander los
1860 München ist für Kiel keine Unbekannte. Zu Saisonbeginn trafen die Norddeutschen im DFB-Pokal auf den Zweitligisten - und zogen den Kürzeren. Für Holstein-Coach Karsten Neitzel ist Sechzig der klare Favorit - und doch rechnet er sich mit seiner Elf eine realistische Chance aus. Nicht zuletzt, weil die Spieler im Training so motiviert waren, dass sie "fast gebremst werden" mussten. ... [weiter]
 
Cottbus verstärkt sich mit Breitkreuz
Die 3. Liga ist seit vergangenem Wochenende in der Sommerpause und die Planungen bei Energie Cottbus haben begonnen. Am Freitag stellten die Lausitzer ihren ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit vor: Vom Liga-Rivalen Holstein Kiel wechselt Offensivmann Patrick Breitkreuz zur Elf von Trainer Stefan Krämer. Der 23-Jährige unterschrieb in Cottbus einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017. ... [weiter]
 
Diese Teams spielen 2015/16 im DFB-Pokal
Während Borussia Dortmund und der VfL Wolfsburg am 30. Mai noch um den diesjährigen DFB-Pokalsieg kämpfen werden, steht das Teilnehmerfeld für die nächste Runde bereits fast vollständig fest. Neben allen Bundes- und Zweitligisten qualifizieren sich auch die Top vier der 3. Liga sowie die Sieger der Landespokalwettbewerbe für die Endrunde. Außerdem ermöglichen Sonderregeln einigen weiteren Teams die Teilnahme. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Hamburger SV IIHamburger SV II - Vereinsnews

Ein spannender Kampf um die Regionalligameisterschaft steht am Samstag (14 Uhr) in der Nord-Staffel bevor: Mit Werder Bremen II, dem VfL Wolfsburg II und dem Hamburger SV II haben noch drei Mannschaften die Möglichkeiten, die Meisterschaft zu feiern und sich für die Aufstiegsrelegation zu qualifizieren. Die besten Karten dabei hat der aktuelle Tabellenerste aus Bremen. Werders Patrick Mainka zeigt sich optimistisch und kündigt an: "Keiner von uns will am Samstag schon in die Sommerpause." ... [weiter]
 
Nach der Derby-
Das Rennen um die Aufstiegsrelegation in der Regionalliga Nord bleibt weiter spannend. Am Mittwoch verlor Spitzenreiter Werder Bremen II im Nachholspiel des 23. Spieltages mit 0:1 gegen den direkten Verfolger aus Hamburg. An Spannung mangelte es dem Gipfeltreffen nicht: Gleich dreimal gab der Schiedsrichter einen Elfmeter, zudem sahen zwei Werder-Spieler die Rote Karte. ... [weiter]
 
Bruns:
Das "kleine" Nordderby gerät zum Gipfeltreffen: Der Hamburger SV empfängt am heutigen Mittwochabend (17 Uhr) die U23 des SV Werder Bremen. Die Grün-Weißen führen die Tabelle der Regionalliga Nord aktuell mit 60 Punkten an, die Hamburger liegen fünf Punkte dahinter auf Rang drei. HSV-Coach Rodolfo Cardoso blickt optimistisch in Richtung Saisonfinale, mit einem Sieg bei Werder wäre auch die Meisterschaft wieder greifbar. Doch die will sich das Team von SVW-Trainer Alexander Nouri auf keinen Fall mehr nehmen lassen. ... [weiter]
 
Nouri-Elf will Platz eins verteidigen
Am vergangenen Samstag setzte sich Werder Bremen II im Spitzenspiel beim Ex-Meister VfL Wolfsburg II mit 2:1 durch und behauptete die Tabellenführung. Bereits am kommenden Mittwoch (17 Uhr) steht für die Elf von Trainer Alexander Nouri der nächste Kracher an: Der Ligaprimus tritt auswärts zum Nord-Derby beim Hamburger SV II an und kann im Erfolgsfall den Vorsprung auf Rang zwei auf sechs Zähler ausbauen. Sowohl Leon Guwara als auch Torben Rehfeldt werden dabei nicht zur Verfügung stehen. ... [weiter]
 
HSV-Talent Mohamed Gouaida erhält Profivertrag
Der Hamburger SV hat Mohamed Gouaida mit einem Profivertrag ausgestattet. Der Mittelfeldspieler unterschrieb an der Elbe bis zum 30. Juni 2018. Der 21-Jährige spielt vorrangig für die U-23-Mannschaft der Hanseaten in der Regionalliga Nord, kam in dieser Saison aber auch auf elf Einsätze in der Bundesliga. "Mo hat in dieser Saison eine gute Entwicklung genommen", sagte HSV-Sportchef Peter Knäbel: "Er ist ein positiver Junge, der alles für den Fußball tut und ein Versprechen für die Zukunft ist." ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
30.05.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 14 22 32
 
2 14 26 30
 
3 14 15 26
 
4 14 13 26
 
5 13 15 25
 
6 14 1 21
 
7 14 -1 18
 
8 14 -1 18
 
9 13 -5 17
 
10 14 -10 17
 
11 14 -6 16
 
12 14 -27 12
 
13 13 -4 11
 
14 14 -11 11
 
15 14 -10 10
 
16 13 -17 9
 
17 0 0 0
 
0 0 0
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -