Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

14.05.2013, 16:28

Neumünster: Geldsegen durch DFB-Pokal

Lamce hofft auf Guardiola

In der Liga ist nach vier Siegen aus den letzten fünf Spielen wieder Ruhe eingekehrt, Neumünster steht als Tabellensiebter zehn Punkte vor einem Abstiegsplatz. Neben dem Ligaalltag freut sich der VfR derzeit aber gerade über ein ganz anderes Thema: Die Veilchen haben den ersten Einzug in den DFB-Pokal seit neun Jahren geschafft.

Kusi Kwame
Schoss Neumünster in den DFB-Pokal: Mittelfeldspieler Kusi Kwame (li.).
© imagoZoomansicht

"Wir haben unsere Saison vergoldet." Den Worten von Finn Thomas, der in den vergangenen Spielen die Kapitänsbinde des VfR Neumünster trug, war am Himmelfahrtsabend nichts hinzuzufügen. Denn nach den Big Points in der Liga beim 3:0 in Wilhelmshaven in der Vorwoche und der Lizenzerteilung für 2013/14 ohne jegliche Auflagen sicherten sich die Lila-Weißen nun auch den schleswig-holsteinischen Landespokal und ziehen somit nach 1974 und 2004 zum dritten Mal in ihrer Klubhistorie in den DFB-Pokal ein.

Vor 3059 Zuschauern nutzten die Rasensportler am Donnerstag ihren Heimvorteil und bezwangen den über weite Strecken im Finale gut mitspielenden SH-Liga-Tabellendritten TSV Kropp mit 1:0. Das goldene Tor erzielte Mittelfeldmann Kusi Kwame, der das Leder fünf Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit unhaltbar ins lange obere Eck schlenzte, nachdem der starke Gästekeeper Philipp Reinhold zuvor sensationell einen Schuss von Christian Rave pariert hatte.

- Anzeige -

Wunschgegner München

"Jetzt wollen wir gegen die Bayern spielen", nannte Siegtorschütze Kwame gleich nach dem Abpfiff des Landespokalfinals seinen Wunschgegner. Und sein Coach Ervin Lamce schlug denn auch sofort in die gleiche Kerbe. "Bayern München und der neue Trainer Pep Guardiola hier bei uns an der Geerdtsstraße - das hätte doch wirklich was", lachte der 40-Jährige.

Für den VfR Neumünster bedeuten die 108 000 Euro, die dem Klub aufgrund der Zentralvermarktung des DFB zugute kommen werden, einen Segen sondergleichen. Besonders die Personalplanungen für die kommende Saison 2013/14 können nun endlich mit Nachdruck vorangetrieben werden. "Wir werden in die Infrastruktur sowie in den Spielerkader investieren. Und wir werden sicher nicht den Fehler machen und das ganze Geld ausgeben", versprach Vereinsboss Detlef Klusemann, der selbst im Übrigen den FC St. Pauli als sein Wunschlos für die erste DFB-Pokal-Hauptrunde nannte.

Arne Schmuck

14.05.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Lamce

Vorname:Ervin
Nachname:Lamce
Nation: Albanien
Verein:VfR Neumünster

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:VfR Neumünster
Gründungsdatum:03.03.1910
Vereinsfarben:Lila-Weiß
Anschrift:Verein für Rasensport Neumünster von 1910 e.V.
Geerdtstraße 14
24537 Neumünster
Tel.: (0 43 21) 25 21 30 0
Fax: (0 43 21) 26 63 42
Internet:http://www.vfr-nms.de

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -