Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

10.11.2012, 11:30

Kiel: Von Beginn an wach in Oberneuland

Gutzeit: "Noch haben wir nichts erreicht."

Die zweitplatzierte möchte am Samstagnachmittag (15 Uhr) am Vinnenweg in Oberneuland den neunten Sieg in Folge mit nach Hause nehmen. Doch auch wenn auf dem Papier das Duell wie eine klare Sache scheint, warnt Trainer Thorsten Gutzeit davor, den Gegner zu unterschätzen.

- Anzeige -
Marcel Schied (li.) und Casper Johansen
Jubelfieber: Marcel Schied (li.) und Casper Johnasen wollen Oberneuland drei Punkte abknöpfen.
© imago Zoomansicht

Von den letzten acht Spielen haben die Störche sechs gewonnen. Und auch beim FC Oberneuland möchten die Kieler drei Punkte mit nach Hause nehmen. Obwohl beim Duell gegen den Tabellenletzten Holstein der klare Favorit ist, warnt Trainer Thorsten Gutzeit auf der Vereinsseite Fans und Spieler: "Wir dürfen keinen Gegner unterschätzen und müssen in Oberneuland von Beginn an wach sein." Denn gerade in einer leichten Phase der Unkonzentriertheit bekam Kiel den einzigen Gegentreffer im Spiel gegen Meppen.

Auch der sportliche Leiter Andreas Bornemann äußerte sich auf der Facebook-Seite der Störche zum Spiel am Samstag: "Gerade angeschlagene Boxer sind oftmals unberechenbar." So heißt es auch gegen die Oberneuländer dranzubleiben, um weiter Druck auf den Tabellenersten Hannover 96 II auszuüben. Denn "noch", so Gutzeit "haben wir nichts erreicht." Sollte Hannover am Sonntag gegen St. Pauli II verlieren, könnte Holstein Kiel sogar die Tabellenführung übernehmen.

10.11.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu T. Gutzeit

Vorname:Thorsten
Nachname:Gutzeit
Nation: Deutschland
Verein:Holstein Kiel

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -