Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

21.08.2012, 11:04

Rehden: Offensive noch nicht in Form

Ein gebrauchter Abend für Stürmer Kosenkow

Nach dem Fehlstart von Rehden wird deutlich: Es mangelt dem BSV angesichts eines mageren Tores aus drei Spielen an der Kaltschnäuzigkeit in der Offensive. Trainer Predrag Uzelac bemängelt nach dem 0:2 bei Bremen II die Ineffizienz seiner Angriffsreihe, während sein Torwart mit Blick auf die Zukunft bereits mahnende Worte an seine Kollegen richtet.

Paul Kosenkow
Schlüsselszene: Rehdens Paul Kosenkow scheitert an Bremens Schlussmann Richard Strebinger.
© imagoZoomansicht

Es war ein gebrauchter Abend für Paul Kosenkow. Bedröppelt schlich der Stürmer des BSV Rehden als Letzter aus der Kabine. Der 27-Jährige wusste: Er hatte es verbockt. Und seine Gedanken kreisten noch immer um diese folgenschwere 70. Minute herum, in der er zum Helden hätte werden können, stattdessen aber zur tragischen Figur wurde.

Alexander Neumann hatte Kosenkow im Auswärtsspiel bei Werder Bremen II steil geschickt. Mutterseelenallein steuerte der BSV-Stürmer auf Keeper Richard Strebinger zu. Doch anstatt den Ball zum 1:1 zu versenken und damit die Wende im Spiel zu erzwingen, schoss Kosenkow den Torwart an. "Das muss ein Tor sein. Das tut mir leid", seufzte Kosenkow. Werder II antwortete eiskalt mit dem 2:0 durch Doppeltorschütze Max Wegner. "Das ist Regionalliga", meinte Kosenkow, "da muss jede Chance sitzen. Sonst wirst du bestraft."

- Anzeige -

Doch nun Kosenkow die alleinige Schuld für den Fehlstart des Aufsteigers zu geben, wäre zu einfach. Die gesamte Offensive des BSV kränkelt noch. Kosenkow hat sich nur wie die anderen mit dem "Chancentod-Virus" infiziert. "Wir spielen uns vielversprechende Situationen heraus. Doch entweder nutzen wir dann die Chancen nicht oder der letzte, entscheidende Pass kommt gar nicht erst an", monierte Trainer Predrag Uzelac (46)".

Vor allem aber muss seine Mannschaft konstanter spielen. Nur gute Phasen reichen in der Regionalliga nicht aus, um zu bestehen. Die Integration der vielen neuen Spieler ist noch längst nicht abgeschlossen. Hinzu kommen immer wieder individuelle oder taktische Fehler, die zu den Gegentoren führen. "Wir haben wieder dumme Dinger kassiert. Wir müssen diese Fehler abstellen und ganz schnell Punkte holen", sagte Rehdens Torwart Christian Ceglarek. Damit aus einem gebrauchten Abend nicht frühzeitig eine gebrauchte Saison wird.

Arne Flügge

21.08.12
 

Weitere News und Hintergründe

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

weitere Infos zu Uzelac

Vorname:Predrag
Nachname:Uzelac
Nation: Kroatien
Verein:SV Wilhelmshaven

- Anzeige -

- Anzeige -