Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Eintracht Braunschweig

 - 

Rot-Weiß Oberhausen

 

2:1 (0:0)

Seite versenden

Eintracht Braunschweig
Rot-Weiß Oberhausen
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.










Rodrigues verlängert die Serie

In der abwechslungsreichen Partie behielt Braunschweig drei Punkte, weil Rodrigues mit einem prächtigen 30-Meter-Schuss erfolgreich war.

- Anzeige -

In der kämpferisch und läuferisch sehr intensiven Begegnung hatten die Gastgeber vor dem Wechsel drei klare Chancen. Die größte, als Schiedsrichter Gorniak nach einem Foul von Lüttmann an Oehrl auf Elfmeter entschied. Doch Lenze schoss am Tor vorbei.

Die Führung fiel im Anschluss an eine Ecke von Wehlage. Horaceks Kopfball bugsierte Schembri über die Linie. Oberhausen, spielerisch phasenweise stärker, kam durch Schlieters Kopfball zum verdienten Ausgleich. Doch Rodrigues sicherte den vierten Sieg der Eintracht, die nun seit acht Spielen ohne Niederlage ist.

Thomas Fröhlich

05.11.07
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Eintracht Braunschweig
Aufstellung:
Horn
Dogan    
Pfitzner    
C. Lenze    
Yildirim    
Schembri        

Einwechslungen:
46. Rodrigues     für Yildirim
66. Hauk für Schembri
80. Koitka für C. Lenze

Trainer:
Möhlmann
Rot-Weiß Oberhausen
Aufstellung:
Embers    
Robben    
Kaya    
Kruse    
D. Müller    

Einwechslungen:
46. Narewsky     für Robben
62. Schlieter     für D. Müller
88. Celik für Kruse

Trainer:
Bruns

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Schembri (51.)
1:1
Schlieter (72.)
2:1
Rodrigues (86.)
Gelbe Karten
Braunschweig:
Pfitzner
(1. Gelbe Karte)
,
Dogan
(3.)
Oberhausen:
Narewsky
(4. Gelbe Karte)
,
Kaya
(4.)
,
Embers
(4.)

Besondere Vorkommnisse
C. Lenze schießt Foulelfmeter neben das Tor (27.)

Spielinfo

Anstoß:
03.11.2007 14:00 Uhr
Stadion:
Eintracht-Stadion, Braunschweig
Zuschauer:
12300
Schiedsrichter:
Thomas Gorniak (Bremen)
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -