Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
1. FC Schweinfurt 05

1. FC Schweinfurt 05

3
:
1

Halbzeitstand
1:1
Würzburger Kickers

Würzburger Kickers


Spielinfos

Anstoß: Fr. 12.07.2013 19:30, 1. Spieltag - Regionalliga Bayern
Stadion: Willy-Sachs-Stadion, Schweinfurt
1. FC Schweinfurt 05   Würzburger Kickers
4 Platz 16
3 Punkte 0
3,00 Punkte/Spiel 0,00
3:1 Tore 1:3
3,00:1,00 Tore/Spiel 1,00:3,00
BILANZ
1 Siege 2
1 Unentschieden 1
2 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Schweinfurt 051. FC Schweinfurt 05 - Vereinsnews

4:0! Schweinfurt schafft den direkten Klassenerhalt
Mit einem 4:0-Heimsieg über die SpVgg Greuther Fürth II sicherte sich der FC Schweinfurt 05 am letzten Spieltag der Regionalliga Bayern den direkten Klassenerhalt. Mit dem Sieg blieb der FC 05 zum zehnten Mal in Folge vor heimischer Kulisse ungeschlagen. ... [zum Video]
 
Mit Schweinfurt soll es wieder aufwärts gehen
Die Rollen in Mainfranken sind klar verteilt: Spätestens mit dieser Saison haben die Würzburger Kickers dem FC Schweinfurt den Rang als Nummer eins in der Region abgelaufen. Während die Würzburger über die Relegation bis in die zweite Liga durchmaschieren könnten, steckt Schweinfurt mitten im Abstiegskampf der Regionalliga Bayern. Mittelfristig will der FC05 aber auch wieder nach oben, wie Vorstand Markus Wolf betont. Am Samstag steht jetzt aber erst einmal das wichtige Abstiegsduell gegen den Tabellennachbarn aus Memmingen an. ... [weiter]
 
Krautschneider eiskalt: Bayern unterliegen in Schweinfurt
Drei wichtige Punkte gegen den Abstieg fuhr der 1. FC Schweinfurt gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern ein. Steffen Krautschneider traf zweimal in bester Torjäger-Manier, Christopher Kracun steuerte einen tollen Freostoßtreffer bei. Da dann auch noch zweimal der Pfosten für die Schnüdel genau passend stand, siegten die Schweinfurter am Ende mit 3:1. ... [zum Video]
 
Torloses Wacker: Doppeltes Rot sorgt für Diskussionen
Die Tore fehlten, Emotionen gab es beim Gastspiel von Wacker Burghausen in Schweinfurt aber reichlich. Erst musste Wacker-Trainer Uwe Wolf auf die Tribüne, dann zog Schiedsrichter Markus Pflaum gleich zweimal Rot, wofür FCS-Trainer Gerd Klaus kein Verständnis hatte. Während sich Schweinfurts Hoffnung auf mehr als einen Punkt im Kampf gegen den Abstieg nicht erfüllte, kann Burghausen die Aufstiegsträume nach nur einem Sieg aus den letzten sieben Spielen zu den Akten legen. ... [zum Video]
 
Luderschmid wahrt letzte Chance
Mit dem 2:1-Sieg über den FC Schweinfurt 05 wahrte der TSV Rain-Lech seine vielleicht schon letzte Chance auf den Klassenerhalt. Gegen den direkten Konkurrenten aus Schweinfurt verhinderten die Rainer ihre dritte Niederlage in Folge und haben nun zwei Zähler Rückstand auf einen Relegationsplatz. BFV.TV präsentiert die Highlights. ... [zum Video]
 
 
 

Würzburger KickersWürzburger Kickers - Vereinsnews

Landespokale: FWK feiert Shapourzadeh - FCC schlägt RWE
Würzburg hat seine herausragende Saison mit einem Titel gekrönt: Im Landespokalfinale besiegten die Kickers die SpVgg Unterhaching trotz 0:1-Pausenrückstand mit 6:2. Dabei avancierte Amir Shapourzadeh zum Mann des Tages. Hansa Rostock musste derweil gegen Schönberg ins Elfmeterschießen, auch im Kölner Stadtduell stand nach 120 Minuten noch kein Sieger fest. Hier setzte sich ebenso der unterklassige Verein durch wie im Thüringen-Finale. ... [weiter]
 
Hollerbachs Mitgefühl - und Würzburgs Party
Als Schiedsrichter Tobias Stieler am Dienstagabend die Partie in Duisburg beendete, bildete die Würzburger Mannschaft einen Kreis - das Trikot von Nejmeddin Daghfous in der Mitte auf dem Rasen liegend. Der Mittelfeldspieler war kurzfristig für das Relegationsrückspiel an der Wedau ausgefallen. "Trotzdem ist er Teil der Mannschaft", erklärte Abwehrmann Clemens Schoppenhauer. Es war der Auftakt einer langen Party. Dieser bereitete Peter Kurzweg erst am Mittwochabend ein Ende. ... [weiter]
 
Würzburgs Aufstieg -
Würzburgs Aufstieg -
Würzburgs Aufstieg -
Würzburgs Aufstieg -

 
TV-Gelder im Unterhaus: Topverdiener 96, Würzburg Letzter
TV-Gelder im Unterhaus: Topverdiener 96, Würzburg Letzter
TV-Gelder im Unterhaus: Topverdiener 96, Würzburg Letzter
TV-Gelder im Unterhaus: Topverdiener 96, Würzburg Letzter

 
Für die Würzburger Kickers ist am Dienstagabend ein Fußball-Märchen wahr geworden: Der 2:1-Sieg im Relegations-Rückspiel in Duisburg machte den Aufstieg perfekt. Damit sind die Unterfranken innerhalb von nur zwei Jahren von der Regionalliga bis in die 2. Bundesliga durchmarschiert. "Ich habe es noch nicht so wirklich realisiert. Wer hätte gedacht, dass es so schnell geht", wunderte sich FWK-Defensivallrounder Royal-Dominique Fennell. ... [weiter]
 
 
 
 
 
29.05.16
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
  1 1 6 3
 
  2 1 3 3
 
  3 1 3 3
 
  4 1 2 3
 
  5 1 1 3
 
  6 1 0 1
 
  1 0 1
 
  8 1 0 1
 
  1 0 1
 
  1 0 1
 
  1 0 1
 
  12 1 0 1
 
  1 0 1
 
  14 0 0 0
 
  15 1 -1 0
 
  16 1 -2 0
 
  17 1 -3 0
 
  18 1 -3 0
 
  19 1 -6 0