Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

TSV Buchbach

 - 

Würzburger Kickers

 
TSV Buchbach

3:3 (1:1)

Würzburger Kickers
Seite versenden

TSV Buchbach
Würzburger Kickers
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.





Spielinfos

Anstoß: Sa. 06.10.2012 14:00, 16. Spieltag - Regionalliga Bayern
Stadion: SMR-Arena, Buchbach
TSV Buchbach   Würzburger Kickers
9 Platz 6
22 Punkte 24
1,47 Punkte/Spiel 1,60
28:25 Tore 30:30
1,87:1,67 Tore/Spiel 2,00:2,00
BILANZ
1 Siege 3
1 Unentschieden 1
3 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

TSV BuchbachTSV Buchbach - Vereinsnews

Bobenstetter:
Schon seit dem 1:1 gegen Schalding-Heining am 29. November befindet sich der TSV Buchbach in der Winterpause. Die Elf von Anton Bobenstetter überwintert auf einem beruhigenden Platz im oberen Mittelfeld, mit acht Zählern Vorsprung auf die Abstiegszone. Dies ist wohl auch ein Grund, warum die Verträge mit dem Trainerteam um ein weiteres Jahr verlängert wurden. Beim anstehenden Trainingslager Mitte Februar wird dann aller Voraussicht nach auch der langzeitverletzte Maximilian Drum sein Comeback geben. ... [weiter]
 
Bobenstetter:
Für den TSV Buchbach läuft es diese Saison bisher sehr gut. Nach 18 Spielen stehen derzeit 28 Punkte zu Buche, dies bedeutet Platz sechs der Liga. Seit nun sechs Partien ist die Mannschaft von Trainer Anton Bobenstetter ungeschlagen. Diese Serie soll heute bei Greuther Fürth II fortgesetzt werden, um wieder das zweitbeste Amateurteam in der Regionalliga Bayern zu werden. ... [weiter]
 
Bobenstetter freut sich über großartige Moral
Gegen die Profi-Reserve des FC Ingolstadt 04 gelang der Mannschaft von Coach Anton Bobenstetter erneut der späte Ausgleich - diesmal traf Maximilian Bauer zum 1:1. Durch diesen Punktgewinn wurde die 20-Punkte-Marke geknackt: "Wir sind froh, dass wir zu diesem Zeitpunkt der Saison schon 20 Punkte haben", so Bobenstetter. Am Freitag (19 Uhr) gegen den amtierenden bayerischen Amateurmeister FV Illertissen soll dann nach vier sieglosen Spielen in Folge wieder ein Dreier her. ... [weiter]

Würzburger KickersWürzburger Kickers - Vereinsnews

Würzburgs Wulnikowski:
Die Würzburger Kickers stehen zur Winterpause mit 51 Punkten unangefochten an der Tabellenspitze. Mit ein Grund für die bislang so erfolgreiche Saison ist die komplette Defensive, die kaum Gegentreffer zugelassen hat. 13-mal zu Null, achtmal ein Gegentor und einmal zwei lautet die Fabelbilanz, für die auch Stammtorhüter Robert Wulnikowski mit verantwortlich zeichnet. Im kicker-Interview spricht der Schlussmann über die Erfolge in Würzburg, das neu zusammen gestellte Team und den Aufstieg. ... [weiter]
 
Hollerbach:
Der 2:0-Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg II war der siebte Ligasieg in Folge für die Würzburger Kickers. Der Tabellenführer verlor in der Regionalliga Bayern von 20 Spielen bislang nur einmal und hat ein Polster von vier Punkten auf den Tabellenzweiten 1860 München II. Trainer Bernd Hollerbach hatte einen Aufstiegsplan für die nächsten drei Jahre ausgesprochen. Dieses Ziel könnte nun schon in der ersten Saison geschafft werden, doch davon will der Coach nichts wissen. ... [weiter]
 
Große Aufregung nach Biebers Traumtor
78 Minuten lang hielten die Würzburger Kickers ein 0:0 gegen den Zweitligisten Eintracht Braunschweig. Havard Nielsen erzielte das am Ende entscheidende 0:1. Toptorjäger Christopher Bieber hätte diese Führung fast in der 87. Minute noch ausgeglichen, doch der Schiedsrichter erkannte diesen Treffer zurecht wegen Abseits nicht an. Nach dem Pokal-Aus geht es am Sonntag (18 Uhr) bereits in der Liga mit einem echten Spitzenspiel weiter. ... [weiter]
 
 
 
 
 
20.12.14
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 16 20 34
 
2 15 11 31
 
3 16 15 28
 
4 15 8 27
 
5 16 7 24
 
6 15 0 24
 
7 15 8 23
 
8 15 -5 23
 
9 15 3 22
 
10 16 -5 22
 
11 16 -6 22
 
12 16 1 20
 
13 16 -7 20
 
14 15 6 19
 
15 16 0 19
 
16 16 -10 19
 
17 15 -4 18
 
18 16 -11 15
 
19 15 -14 7
 
20 15 -17 7
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -