Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

22.11.2012, 14:16

Aschaffenburg: Führungsfigur Nolte verlässt die Viktoria

Abbruzzese: "Geradeaus? Da ist nur die Wand"

Gleich zwei Persönlichkeiten der Aschaffenburger Führungsetage wollen ihr Amt nach der aktuellen Saison niederlegen. Trainer Antonio Abbruzzese wird seine Doppelfunktion als Vizepräsident aufgeben, während Hans Nolte seine Amtszeit als Verwaltungsratsvorsitzender beendet. Gerade Nolte wird eine große Lücke hinterlassen, hatte er doch während seiner Amtszeit nach der Insolvenz im Winter 2010 mit neuen Strukturen für frischen Wind gesorgt.

Antonio Abbruzzese
In Zukunft "nur" noch Trainer in Aschaffenburg: Antonio Abbruzzese.
© imagoZoomansicht

Nach den Rücktrittsankündigungen von Antonio Abbruzzese und Hans Nolte wachsen die Sorgen um die Zukunft von Viktoria Aschaffenburg. Mit Nolte verliert der Verein nicht nur seinen wichtigsten Geldgeber, sondern auch die Führungsfigur. Der Unternehmer war der Vordenker und Stratege des Vereins.

Er wollte Aschaffenburg dauerhauft für höherklassigen Fußball aufstellen. Dazu finanzierte er eine repräsentative Geschäftsstelle in der Stadt und mehrere Hauptangestellte in den Bereichen Management und Organisation. Noltes Hoffnung: Durch professionelle Strukturen werde weiteren großen Sponsoren der Einstieg bei der Viktoria erleichtert. Ausdrücklich hatte er im letzten Jahr die Regionalligasaison als "Testjahr" ausgerufen. Er wollte einen deutlichen Zuwachs bei Sponsoren, Zuschauern und Mitgliedern. In einem offenen Brief räumt Nolte nun ein, "dass die Wirtschaftskraft des Standortes Aschaffenburg nicht ausreichend ist, um hier nachhaltig einen Profi-Sportverein zu etablieren".

- Anzeige -

Zuletzt musste Nolte immer häufiger tun, was er so nicht wollte: Als Mäzen stopfte er Löcher im Haushalt der Viktoria, dieses Jahr mit einer sechsstelligen Summe. Auch hier wird der 57-Jährige einspringen und verspricht: "Der Verein wird die laufende Saison erneut völlig schuldenfrei beenden."

Hinter dem Rückzug von Abbruzzese aus dem Präsidium steckt nicht nur die Doppelbelastung, sondern auch ein tiefgreifender Zwist über die strategische Ausrichtung. Präsident Markus Kammann will die Gelder gleichmäßiger auf alle Mannschaften des Vereins verteilen, Abbruzzese möchte die finanziellen Mittel vor allem auf die Regionalligamannschaft konzentrieren. Der 45-Jährige, der auch die fehlende finanzielle Sicherheit für die Zukunft bemängelte, fordert eine klare Entscheidung: "Wir müssen links oder rechts fahren, geradeaus - das heißt weiter so wie bisher - geht nicht, da ist nur die Wand."

Klaus Gast

22.11.12
 

Weitere News und Hintergründe

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Abbruzzese

Vorname:Antonio
Nachname:Abbruzzese
Nation: Italien
Verein:Viktoria Aschaffenburg

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:Viktoria Aschaffenburg
Gründungsdatum:06.08.1901
Vereinsfarben:Weiß-Blau
Anschrift:Sportverein Viktoria 1901 Aschaffenburg e.V.
Am Heißen Stein 2
63739 Aschaffenburg
Telefon: (0 60 21) 43 83 39 0
Telefax: (0 60 21) 8 81 02
Internet:http://www.viktoria01-aschaffenburg.de/

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -