Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

17.10.2012, 12:20

Buchbach: 600 Fans beim Auswärtsspiel in Augsburg

Ein ganzes Dorf in Aufruhr

Knapp 3.000 Einwohner zählt der Markt Buchbach. Seit dieser Saison spielt der TSV Buchbach in der Regionalliga Bayern. Mit 25 Punkten aus 16 Spielen belegen die Oberbayern einen respektablen sechsten Tabellenrang. An sich nichts Besonderes. Jedoch ist die Fußball-Euphorie in dem kleinen Dorf derart ausgeprägt, dass zum Auswärtsspiel beim FC Augsburg II sogar ein Sonderzug organisiert wurde.

Alexander Schmalhofer
Immer nah am Mann: Der TSV Buchbach (hier: li. Alexander Schmalhofer gegen Illertissens Vitalij Lux) sorgt mit seinem engagierten Spiel für große Euphorie im ganzen Dorf.
© imagoZoomansicht

"Zunächst haben wir mit ungefähr 200 Leuten gerechnet, doch dann haben wir schon am ersten Tag des Vorverkaufs über 350 der zunächst vorhandenen 400 Tickets verkauft", erklärt Abteilungsleiter Günther Grübl. Insgesamt begleiteten dann sogar 600 Fans die Buchbacher Fußballer zur Auswärtsfahrt nach Augsburg. "Heute hätten Einbrecher in Buchbach leichtes Spiel, es ist ja keiner mehr im Dorf", scherzte ein Buchbach-Fan.

Verstärkt wurde die gute Stimmung von einer vierköpfigen Blaskapelle, die die Fans den Tag über begleitete. Auch die Mannschaft reiste in einem extra Abteil des Sonderzuges nach Augsburg.

- Anzeige -

Für acht Euro wurde während der Zugfahrt sogar ein Sonderschal für das Spiel gegen Augsburg verkauft.

Im Augsburger Rosenaustadion sorgten die Buchbacher dann für eine prächtige Stimmung. "Auswärtssieg, Auswärtssieg" skandierten die Gästefans immer wieder. Nach 90 kampfbetonten Minuten war es dann soweit: Buchbach schlug die Schwaben mit 2:1.

"Das ist wie ein Vereinsausflug und Weihnachten zusammen. Was der Verein da auf die Beine gestellt hat, ist phänomenal. Ohne unsere Fans wären wir aus Augsburg mit null Punkten nach Hause gefahren. Die Mannschaft hat sich von der unglaublichen Stimmung mitreißen lassen und wollte die Fans auf keinen Fall enttäuschen", so Buchbach-Coach Anton Bobenstetter über die Unterstützung der Fans.

Die Fans feierten ihre Siegermannschaft auch auf dem Heimweg weiterhin frenetisch. Einigen Augsburger Passanten musste sogar erklärt werden, dass heute kein Bundesligaspiel des FCA stattfand, sondern ein Regionalligaspiel.

Aktuell belegt der TSV Buchbach mit 1.298 Zuschauern im Schnitt, hinter dem FC Memmingen (1.478), Eintracht Bamberg (1.387) und der SpVgg Bayern Hof (1.317), den vierten Platz in der Zuschauertabelle der Regionalliga Bayern.

Am kommenden Freitag (19 Uhr) ist der Tabellenvorletzte SpVgg Bayern Hof zu Gast in Buchbach. Eine weitere Gelegenheit für die Buchbacher, ihre Party fortzusetzen.

17.10.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

weitere Infos zu Bobenstetter

Vorname:Anton
Nachname:Bobenstetter
Nation: Deutschland
Verein:TSV Buchbach

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:TSV Buchbach
Gründungsdatum:01.01.1913
Anschrift:Jahnstraße
84428 Buchbach
Telefon: (0 80 86) 15 79
Internet:http://www.rot-weisse.progtech.de

- Anzeige -

- Anzeige -