Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

26.09.2012, 09:45

Rain/ Lech: Nur eine Heimniederlage

Luderschmids Team kann nur zu Hause

Der TSV Rain ist zu Hause weiterhin eine Macht. Mit dem 3:1-Erfolg gegen den 1. FC Nürnberg II feierten die Tillystädter ihren sechsten Heimsieg in Folge. Die einzige Heimniederlage mussten sie am zweiten Spieltag gegen Illertissen hinnehmen, dem aktuellen Spitzenreiter. "Unser Spiel lebt von einer gewissen Emotionalität und Aggressivität, und das können wir derzeit einfach daheim wesentlich besser abrufen", meint Trainer Tobias Luderschmid.

- Anzeige -
Tobias Luderschmid
Himmel und Hölle: Zwischen der Heimstärke und der Auswärtsschwäche des TSV Rain/ Lech liegen laut Trainer Tobias Luderschmid Welten.
© imago Zoomansicht

Dennoch: So stolz der 31-Jährige auf die Heimstärke auch ist, die Auswärtsschwäche macht ihm schon zu schaffen: "Wir befinden uns da in einem gefährlichen Fahrwasser und brauchen dringend ein Erfolgserlebnis." Dazu muss seine Mannschaft aber erst einmal wieder auswärts treffen, denn seit dem 11. August wurde in der Fremde dreimal kein einziges Tor erzielt.

Mut sollte ihm die Leistung gegen den FCN II aber machen. Seine Spieler setzten geschlossen die taktischen Vorgaben um und nutzten die wenigen Torchancen konsequent. "Es hat einfach alles gepasst", resümierte Luderschmid. Vielleicht reißt gerade beim TSV Buchbach am Freitag (19 Uhr) die schwarze Serie. Dort hat der TSV Rain nämlich in den vergangenen Jahren nie etwas geholt.

Markus Erdt

26.09.12
 

Weitere News und Hintergründe

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Luderschmid

Vorname:Tobias
Nachname:Luderschmid
Nation: Deutschland
Verein:TSV Rain/Lech

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -