Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

28.08.2012, 11:05

Aschaffenburg: Trennung von Innenverteidiger

Abbruzzese klagt, Mensah geht

Tristesse in Aschaffenburg: Platz elf in der Tabelle und das Saisonziel rückt mit jedem Punktverlust in größere Ferne. Nach neun Spieltagen wird die Viktoria mit der Realität konfrontiert. Nicht nur Trainer Antonio Abbruzzese ist frustriert, auch der Kapitän prangert die hohe Erwartungshaltung an. Unterdessen trennt sich der Verein von einem ehemaligen Leistungsträger.

Frustriert: Antonio Abbruzzese
Frust in Aschaffenburg: Viktoria-Trainer Antonio Abbruzzese hadert nach der 0:2-Niederlage gegen Memmingen mit seinem Team.
© imagoZoomansicht

Nach der dritten Heimniederlage macht sich in Aschaffenburg Ernüchterung breit. Kapitän Markus Horr (27) kritisierte nach dem 0:2 gegen Memmingen, "dass wir uns zu Hause sehr hohen Erwartungen ausgesetzt sehen. Leider verlieren wir dann viel zu schnell die Geduld." Vor der Runde hatte die Viktoria mit der Zielsetzung, die beste Nichtprofimannschaft in der Regionalliga zu werden, große Ansprüche angemeldet. Jetzt gehen die Blicke in der Tabelle jedoch eher nach unten.

"Vorne verwerten wir unsere Möglichkeiten zu schlecht, hinten machen wir einfachste Fehler", benannte Trainer Antonio Abbruzzese (45) die Defizite. Die Innenverteidigung, die letztes Jahr noch erheblichen Anteil am Aufstieg in die Regionalliga Bayern hatte, leistete sich etliche Schwächen, sodass nach der neunten Runde bereits 17 Gegentore zu Buche stehen.

- Anzeige -

Trennung von Joseph Mensah

Ein Erfolgsgarant der letzten Saison war Innenverteidiger Joseph Mensah. Der 26-jährige Winterneuzugang bildete in der Rückrunde mit Markus Brüdigam das Abwehrduo des Aufsteigers. Nach dem durchwachsenen Start gehen die Viktoria und Mensah ab sofort getrennte Wege. Grund hierfür sei das Verhalten des Spielers, das eine weitere Zusammenarbeit nicht möglich mache, wie der Verein auf seiner Homepage mitteilt.

Mensah, der vom FC Bayern Alzenau kam, absolvierte in der vergangenen Rückrunde 13 Partien für Aschaffenburg. In der laufenden Saison spielte er alle neun Spiele durch und erzielte ein Tor. Als Ersatz verpflichtete der Verein den 21-jährigen Murat Sejdovic von NK Travnik (1. bosnische Liga).

28.08.12
 

Weitere News und Hintergründe

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

weitere Infos zu Abbruzzese

Vorname:Antonio
Nachname:Abbruzzese
Nation: Italien
Verein:Viktoria Aschaffenburg

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -