Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Mexiko

Mexiko

1
:
4

Halbzeitstand
1:3
Uruguay

Uruguay


Spielinfos

Anstoß: Sa. 08.09.2018 04:08, 5. Spieltag - Nationalteams Freundschaftsspiele
Mexiko   Uruguay
BILANZ
1 Siege 2
0 Unentschieden 0
2 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Mexiko - Vereinsnews

Mexiko braucht einen neuen Nationaltrainer
Mexiko muss sich auf die Suche nach einem neuen Trainer machen. Wie Yon de Luisa, Präsident des mexikanischen Fußballverbands, am Freitag mitteilte, wird Nationaltrainer Juan Carlos Osorio seinen Vertrag nicht verlängern. Osorio bedankte sich in einer Stellungnahme beim Verband, den Fans und den Spielern. "Vielen Dank an alle für diese einzigartige und unvergleichliche Berufs- und Lebenserfahrung", schrieb der 56-jährige Kolumbianer, der mit El Tri bei der WM in Russland im Achtelfinale an Brasilien gescheitert war (0:2). Osorio verlässt El Tri nach drei Jahren, er hat mit der Mannschaft keinen Titel gewonnen und war während der WM in den mexikanischen Medien auch kritisiert worden. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Mexikos WM-Fluch hält an - Brasilien träumt vom sechsten Stern
Wieder einmal ist für Mexiko im WM-Achtelfinale Schluss. Gegen Brasilien gab es das zum siebten Mal in Folge. Im Land des fünffachen Weltmeisters beginnen nun die Träume von Titel Nummer sechs. ... [zum Video]
 
Bilder: Pokalträume, später Jubel und bittere Tränen
Die Bilder zu den Achtelfinal-Spielen zwischen Brasilien und Mexiko sowie Belgien und Japan... ... [weiter]
 
Den Titel "Man of the match" verdiente sich Neymar am Montagabend absolut wegen seiner sportlichen Leistung. Allerdings fiel der 26-Jährige auch wegen einer anderen Szene mit überzogener Theatralik auf einen Tritt auf. Neymar erläuterte hinterher seine Sicht - und bemängelte das allgemeine Verhalten Mexikos. Mexikos Trainer indes nannte Neymars Verhalten "eine Schande". ... [weiter]
 
Geduldiges Brasilien dankt Superstar Neymar
Bei Temperaturen um die 34 Grad Celsius in der Kosmos-Arena zu Samara begegneten sich im fünften Achtelfinale der Weltmeisterschaft 2018 Brasilien und Mexiko. Klar, dass die Seleçao dabei turmhoher Favorit war. Allerdings zauberten die Südamerikaner im futuristischen Stadion nicht allzu groß auf - im Gegenteil: Gegen ein freches "El Tri" brauchten die Südamerikaner einen langen Atem, um zu einem verdienten 2:0 zu kommen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Uruguay - Vereinsnews

Tränen noch auf dem Feld: Uruguay dankt und trauert
Noch als der Ball im WM-Stadion zu Nischni Nowgorod rollte, flossen bei einem Spieler Uruguays bereits die Tränen. Frankreich hatte gegen die Celeste, die einen Torwartpatzer und den Verlust eines Superstars zu verdauen hatte, nichts anbrennen lassen. Und doch: Das kleine südamerikanische Land hat sich teuer verkauft - und blickt schon jetzt auf die "Revanche" 2022. ... [weiter]
 
Bilder: Verrückte Fans und Rangeleien
Die Viertelfinals dieser WM stehen an - und los ging es am Freitagnachmittag mit dem Duell der zweikampfstarken Uruguayer mit Frankreich. Außerdem am Abend: der heiße Clinch zwischen Brasilien und Belgien. Die Bilder aus den Stadien finden Sie hier... ... [weiter]
 
Ausgerechnet Griezmann besiegelt das Aus
Frankreich steht im Halbfinale der WM 2018! Das Viertelfinale in Nischni Nowgorod entschied die Equipe Tricolore am Freitagnachmittag mit 2:0 gegen Uruguay für sich. In einer umkämpften Partie machte ein Standard den Unterschied. Später torpedierte ein schlimmer Torwart-Fehler die Aufholjagd der Celeste. Ausgerechnet Griezmann profitierte davon - und musste nach seinem Treffer regelrecht getröstet werden. ... [weiter]
 
Offensiv-Stars unter sich - Suarez kontert Griezmann
Im WM-Viertelfinale treffen mit Frankreich und Uruguay zwei starke Offensivreihen aufeinander. Das Duo bei den Franzosen ist mit Antoine Griezmann und Kylian Mbappé komplett. Auf der Gegenseite hofft Luis Suarez, dass Edinson Cavani rechtzeitig fit wird - und hat die Antwort auf eine merkwürdige Behauptung Griezmanns. ... [zum Video]
 
Die Wade Uruguays und der
Das kleine Land Uruguay hegt die große Hoffnung, den dritten WM-Titel ergattern zu können. Der Weltmeister von 1930 und 1950, der zudem die Sehnsucht hat, die Jubiläums-WM 2030 als Gastgeber mit austragen zu dürfen, muss dafür aber erst einmal Frankreich ausschalten. Das soll gelingen mit zwei Männern aus Salto, wenngleich einer davon fraglich weiterhin ist - und mit einem unüberwindbaren Defensiv-Geflecht. Dieses soll vor allem Kylian Mbappé und einen "Halb-Uruguayer" stoppen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine