Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Deutschland

Deutschland

4
:
1

Halbzeitstand
2:0
Italien

Italien


DEUTSCHLAND
ITALIEN
15.
30.
45.
















60.
75.
90.




















       
Deutschland
4
:
1

Italien
22:36

Schluss in München! Deutschland schlägt ein erschreckend schwaches Italien mit 4:1. Die Squadra Azzurra blieb offensiv wie defensiv weit unter ihren Möglichkeiten, die DFB-Elf spielte gegenüber der Partie gegen England besser und gewann hochverdient.


 
Schlusspfiff

 
22:35
90.+2

Das dürfte es gewesen sein.


 
22:35
90.+2

Özil hat die Möglichkeit, aus der zweiten Reihe abzuschließen, doch er dreht ab und spielt Ginter die Kugel auf dem linken Flügel zu.


 
22:34
90.+1

Die Nachspielzeit läuft.


 
22:32
90.
Spielerwechsel: Kramer für T. Kroos (Deutschland)

Der Torschütze zum Führungstreffer geht.


 
22:32
89.

Kramer steht am Spielfeldrand bereit, auch er wird noch eingewechselt werden.


 
22:31
88.

Großchance für Okaka! El Shaarawy spielt die Kugel in den Strafraum, der Angreifer kommt aus halbrechter Position völlig frei zum Abschluss - ter Stegen hat keine Probleme mit dem unplatzierten und wenig kraftvollen Versuch.


 
22:30
87.

Deutschland kombiniert flüssig, Italien läuft hinterher.


 
22:27
85.
Spielerwechsel: Volland für Draxler (Deutschland)

Und auch Draxler verlässt das Spielfeld.


 
22:27
85.
Spielerwechsel: Ginter für Hector (Deutschland)

Der Torschütze zum zwischenzeitlichen 3:0 geht.


 
Deutschland
4
:
1

Italien
22:25
83.
4:1 El Shaarawy (Rechtsschuss, Okaka)

Italien glückt der Ehrentreffer! El Shaarawy wird nicht angegriffen, der Römer zieht aus rund 20 Metern ab, Rüdiger fälscht ab - und der Ball schlägt unter der Latte ein.


 
22:24
82.

Rüdiger spielt einen scharfen Flachpass durchs Mittelfeld auf Reus, diesem springt der Ball bei der Mitnahme etwas weit weg - Ballverlust!


 
22:23
81.

Gleich wird noch Volland zum Einsatz kommen.


 
22:22
80.

Die Zuschauer machen sich bemerkbar und skandieren "Oh wie ist das schön".


 
22:21
78.
Spielerwechsel: Antonelli für Zaza (Italien)

Der nächste Wechsel von Antonio Conte.


 
22:20
78.

Ranocchia kommt am zweiten Pfosten an die Kugel, bringt sie aber nicht aufs Tor.


 
22:20
77.

Freistoß für Italien im linken Halbfeld!


 
22:19
77.
Gelbe Karte: Mustafi (Deutschland)

Der Abwehrmann holt El Shaarawy von den Beinen und wird dafür verwarnt.


 
22:18
75.

4:0! Dieses Testspiel nimmt historische Ausmaße an. Der bislang höchste deutsche Sieg gegen Italien datiert aus dem Jahr 1939 - ein 5:2.


 
Deutschland
4
:
0

Italien
22:17
75.
4:0 Özil (Foulelfmeter, Linksschuss, Rudy)

Özil bewahrt die Nerven, schickt Buffon ins rechte Eck und hebt die Kugel unter die Latte - 4:0!


 
22:17
74.

Eigentlich hätte Buffon vom Platz fliegen müssen, Schiedsrichter Oliver Drachta lässt aber Gnade vor Recht walten.


 
22:16
74.
Foulelfmeter für Deutschland (Buffon an Rudy)

Rudy nimmt einen weiten Ball von Kroos gekonnt aus der Luft und umkurvt Buffon, der Schlussmann holt ihn von den Beinen - Strafstoß!


 
22:14
71.

Deutschland hat mal Raum zum Kontern, doch Draxler lässt sich den Ball im Mittelfeld abjagen.


 
22:13
71.

El Shaarawy prüft ter Stegen mit einem Flachschuss - zu mittig!


 
22:11
69.
Spielerwechsel: Can für T. Müller (Deutschland)

Müller geht vom Feld. Er hat die Binde an Hummels weitergereicht.


 
22:11
69.
Spielerwechsel: El Shaarawy für Giaccherini (Italien)

Und der "Pharao" kommt.


 
22:11
68.
Spielerwechsel: Parolo für T. Motta (Italien)

Auch Motta hat Feierabend.


 
22:10
68.
Spielerwechsel: Okaka für L. Insigne (Italien)

Dreifachwechsel der Italiener. Insigne geht.


 
22:10
67.

Zweite gute Möglichkeit für Italien! Motta hebt die Kugel gefühlvoll in die Spitze, Zaza nimmt sie mit der Brust aus der Luft und zieht am Fünfmeterraum ab - drüber!


 
22:09
66.

Müller zieht aus der Distanz ab - deutlich drüber!


 
22:08
66.

Özil hebt den Ball in den Strafraum, Reus kommt nicht heran.


 
22:08
66.

Can wird gleich den Rasen betreten.


 
22:07
64.

Die Partie ist nun entschieden. Diesen Italienern ist kein Comeback wie das der Engländer am Samstag zuzutrauen.


 
22:04
61.
Spielerwechsel: de Silvestri für Florenzi (Italien)

Doppelwechsel: Antonio Conte tauscht auch Florenzi aus.


 
22:03
61.
Spielerwechsel: Ranocchia für Bonucci (Italien)

Der Abwehrmann von Juventus muss vom Feld.


 
22:03
61.
Spielerwechsel: Reus für M. Götze (Deutschland)

Der erste Wechsel des Spiels: Götze hat Feierabend.


 
22:02
60.

Bonucci hat sich vor dem Tor wohl verletzt. Für ihn geht es wohl nicht weiter.


 
Deutschland
3
:
0

Italien
22:02
59.
3:0 Hector (Linksschuss, Draxler)

3:0! Hector erzielt sein erstes Länderspieltor. Draxler sprintet über die linke Seite, spielt Götze an und erhält die Kugel wieder, da Bonucci wegrutscht. Draxler dringt in den Strafraum ein und legt auf Hector quer - der Kölner schiebt flach ein.


 
22:00
57.
Gelbe Karte: Hummels (Deutschland)

Bernardeschi marschiert durchs Mittelfeld - bis er auf Hummels trifft. Der Dortmunder holt zur Grätsche aus und senst den Italiener um.


 
21:59
57.

Zu weit! Der Ball segelt an allen vorbei ins Aus.


 
21:59
56.

Insigne macht sich für einen Freistoß im linken Halbfeld bereit.


 
21:58
56.

Gegenüber der ersten Halbzeit scheint Italien nun präsenter und aggressiver zu sein. Ein Trugschluss?


 
21:57
54.

Zaza bekommt den Ball auf den Kopf serviert, doch der Angreifer bringt die Kugel nicht aufs Tor.


 
21:56
53.

Deutschland überlässt Italien nun den Ball und zieht sich etwas weiter zurück. Doch die Gäste finden keine Lücken in der Defensive von Löws Team.


 
21:54
52.

Hummels grätscht Insigne die Kugel vom Fuß - Ballgewinn für das DFB-Team!


 
21:52
50.

Rüdiger, Rudy, Rüdiger, Özil - der Ball läuft im Mittelfeld.


 
21:50
48.

Erste gute Gelegenheit für Italien! Montolivo erhält die Kugel rund acht Meter vor dem Tor, Hummels kommt mit seiner Grätsche zu spät, doch der Schuss des Mittelfeldmanns aus halbrechter Position streicht am langen Pfosten vorbei.


 
21:50
48.

Zaza legt mit der Brust auf Insigne ab, dieser zieht aus der zweiten Reihe volley ab, trifft die Kugel aber nicht richtig. Keine Gefahr!


 
21:49
46.

Deutschland setzt die Gäste schon an deren Strafraum unter Druck, so behilft sich die Squadra Azzurra mit einem weiten Schlag auf Zaza. Mustafi entscheidet das Duell für sich.


 
21:48
46.

Götze und Müller haben angestoßen. Weiter geht's!


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
21:32

Pause in der Allianz Arena! Deutschland führt dank der Tore von Kroos und Götze mit 2:0. Italien trat in der Offensive kaum einmal in Erscheinung, ter Stegen musste keinen einzigen Schuss abwehren. Die DFB-Elf hatte ein Plus in Sachen Ballbesitz und erarbeitete sich gute Möglichkeiten.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
Deutschland
2
:
0

Italien
21:30
45.
2:0 M. Götze (Kopfball, T. Müller)

Sekunden vor dem Pausenpfiff trifft Götze per Kopf zum 2:0! Özil spielt Müller vor dem Strafraum an, der Kapitän flankt das Leder an den Fünfmeterraum. Götze steigt hoch - und nickt ein.


 
21:30
44.

In den vergangenen zehn Minuten gelingt es Italien besser, Löws Team vom eigenen Tor fernzuhalten.


 
21:29
44.

Weites Zuspiel auf Götze, Buffon eilt aus seinem Strafraum und spielt Bonucci mit der Brust an. Abgeklärt!


 
21:27
42.

Deutschland hat das Geschehen im Griff, die Führung ist absolut verdient.


 
21:26
41.

Italien mal wieder im Angriff, doch all die Bemühungen sind zu behäbig und unpräzise. Motta spielt einen unsauberen Pass, so muss die Squadra Azzurra neu aufbauen.


 
21:25
40.

Nächster weiter Ball auf Insigne - zu lang! Ter Stegen greift sich die Kugel.


 
21:25
40.

Weiter Ball auf Zaza, Mustafi stellt sich im Zweikampf geschickt an und entscheidet diesen für sich.


 
21:24
38.

Offensiv weiß Antonio Contes Team bislang noch gar nicht zu gefallen. Torchancen: Fehlanzeige!


 
21:22
37.

Ter Stegen verarbeitet einen Rückpass unsauber und bringt sich so in Not. Zaza setzt ihn unter Druck, doch der Schlussmann schlägt die Kugel gerade noch so weg. Dann springt der Angreifer in ter Stegen hinein - Foul!


 
21:21
36.

Insigne probiert es wieder mit einem Dribbling - und ist ein weiteres Mal zweiter Sieger.


 
21:21
36.

Kroos, Mustafi, Hummels, Hector - die Hausherren lassen den Ball zirkulieren.


 
21:19
34.

Rüdiger rennt über die rechte Seite an, verdribbelt sich aber gegen Insigne und trifft den Italiener dann am Fuß.


 
21:17
32.

Schon bei den letzten beiden Testspielen gegen Italien führte das DFB-Team. Beide Male - sowohl im Februar 2011 als auch im November 2013 - kassierte es noch das 1:1.


 
21:17
32.

Auf der Gegenseite prüft Draxler Buffon mit einem Flachschuss. Er bringt allerdings zu wenig Wucht dahinter, der italienische Schlussmann hat keine Mühe.


 
21:16
31.

Nun mal die Squadra Azzurra im Angriff! Giaccherini geht gegen Rüdiger ins Dribbling - und verliert das Duell.


 
21:15
30.

Draxler wird auf dem linken Flügel freigespielt, der Wolfsburger flankt flach vors Tor, Götze kommt nicht heran.


 
21:14
29.

Der Eckball bleibt ohne Ertrag.


 
21:13
28.

Guter Schuss von Müller! Özil legt den Ball auf den Münchner quer, dieser zieht aus rund 22 Metern ab, Buffon klärt den recht mittigen Versuch zur Ecke.


 
21:12
27.

Ter Stegen musste noch keinen Schuss abwehren, dabei ist schon fast eine halbe Stunde gespielt.


 
21:11
26.

Wie reagieren die Italiener nun auf den Rückstand?


 
Deutschland
1
:
0

Italien
21:09
24.
1:0 T. Kroos (Rechtsschuss, T. Müller)

Tor für Deutschland! Wie schon gegen England bringt Kroos die DFB-Elf in Führung. Müller flankt von der rechten Seite, Bonucci spitzelt die Kugel unfreiwillig an die Strafraumkante. Dort wartet Kroos und schließt platziert ab. Das Leder schlägt im unteren, rechten Eck ein, Buffon ist machtlos.


 
21:08
23.

Insigne spielt den Ball halbhoch in die Spitze, Hummels ist aufmerksam und klärt.


 
21:07
22.

Deutschland spielt ordentlich, findet aber noch kein Mittel gegen die italienische Defensive.


 
21:06
21.

Ter Stegen hat den Ball am Fuß und zögert lange mit dem Abspiel. Dann schießt er einen Italiener an und hat Glück, dass die Kugel ins Aus springt.


 
21:05
20.

Müller steckt am Strafraum auf Götze durch - zu weit! Abstoß!


 
21:04
19.

Rüdiger steht wieder, Motta hat es etwas heftiger erwischt. Doch beide dürften weiterspielen können.


 
21:03
18.

Motta und Rüdiger rasseln beim Kopfballduell mit den Schädeln aneinander. Beide müssen behandelt werden. Das Spiel ist unterbrochen.


 
21:02
17.

Deutschland hat sich ein deutliches Plus in puncto Ballbesitz erarbeitet und weitaus besser in die Partie gefunden als zuletzt gegen England. Höchsten Unterhaltungswert bietet das Spiel aber nicht.


 
21:01
15.

Der anschließende Freistoß ist eine Sache für Kroos. Der Madrilene gibt den ruhenden Ball aber mit zu viel Effet in den Strafraum. Er segelt an allen vorbei.


 
21:00
15.
Gelbe Karte: Giaccherini (Italien)

Der Akteur des FC Bologna tritt Rudy auf der Außenbahn bewusst in die Beine - ohne Chance auf den Ball. Dafür wird er mit der ersten Gelben Karte des Spiels bedacht.


 
20:58
13.

Götze dringt von der linken Seite in den Sechzehner ein, setzt zum Dribbling an - und verliert den Ball.


 
20:57
12.

Draxler erhält die Kugel im linken Halbfeld, der Wolfsburger lässt Florenzi mit einem schlichten Haken stehen und visiert mit seinem halbhohen Schuss das kurze Eck an - Buffon ist da!


 
20:56
11.

Die erste Gelegenheit lässt noch immer auf sich warten.


 
20:56
11.

Nun ein schneller Gegenstoß auf der anderen Seite: Insigne marschiert durchs Mittelfeld und spielt einen feinen Schnittstellenball in die Spitze, Hummels passt auf und läuft die Kugel ab.


 
20:55
10.

Rund zehn Minuten sind gespielt. Verhaltener Beginn in München!


 
20:55
9.

Nach der Ecke fällt Özil der Ball vor die Füße, er tritt ein Luftloch.


 
20:54
8.

Deutschland kontert! Özil nimmt Rudy mit, der Hoffenheimer spielt die Kugel dem Legionär des FC Arsenal wieder in den Lauf. Doch Özil braucht zu lange für den Abschluss und wird abgegrätscht. Immerhin: Ecke.


 
20:53
8.

Die Gäste führen kurz aus. Es kommt keine Gefahr auf.


 
20:53
8.

Mustafi klärt Florenzis Hereingabe von der rechten Seite zur ersten Ecke des Spiels.


 
20:51
6.

Schon früh deutet sich an, dass Deutschland ein Geduldsspiel erwartet. Italien steht kompakt.


 
20:50
5.

Draxler spielt den Ball aus dem Zentrum zu Müller auf die Außenbahn, der Münchner flankt flach in den Strafraum, findet aber keinen Abnehmer.


 
20:50
5.

Weiter Ball in die Spitze, Müller kommt nicht heran.


 
20:49
4.

Das DFB-Team hat in den ersten Minuten mehr Ballbesitz, Löws Mannschaft lässt die Kugel laufen.


 
20:48
3.

Müller bereinigt die Situation mit einem Befreiungsschlag.


 
20:48
2.

Rüdiger kommt gegen Insigne zu spät und holt den Angreifer der Italiener von den Beinen - Freistoß aus dem linken Halbfeld!


 
20:46
1.

Deutschland spielt traditionell in weißen Leibchen sowie schwarzen Hosen und Stutzen, der Gast in blauen Trikots, weißen Hosen und blauen Stutzen.


 
20:46
1.

Der Ball rollt.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
20:43

Die Hymnen sind verklungen, Müller und Buffon stehen sich bei der Platzwahl gegenüber. In wenigen Augenblicken geht's los!


 
20:34

Der letzte Sieg einer DFB-Elf gegen Italien liegt bereits fast 21 Jahre zurück. Die Südeuropäer sind der Angstgegner Deutschlands.


 
20:26

Rund 64.000 Zuschauer werden in der Allianz Arena erwartet.


 
20:22

Unklar ist, mit welcher taktischen Formation Löw agieren lässt. Denkbar wäre eine Dreierkette mit Hummels, Mustafi und Rüdiger sowie Hector und Rudy auf den Außenposition davor. Oder bietet der Bundestrainer eine Viererkette auf?


 
20:18

Bei Italien läuft parallel zur Vorbereitung auf die EM die Trainersuche. Denn Antonio Conte wird seinen Posten nach dem Turnier abgeben und den FC Chelsea übernehmen. Drei Kandidaten haben dem Verband bereits abgesagt: Fabio Capello, Roberto Mancini und Roberto Donadoni.


 
20:13

Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Oliver Drachta, einem 38-jährigen Österreicher. Er wird in gut einer halben Stunde anpfeifen.


 
20:04

Müller wird die Nationalelf heute Abend erstmals als Kapitän anführen. Denn Schweinsteiger, Neuer und Khedira passen.


 
19:54

Löw gibt einigen Akteuren eine Bewährungschance, die sonst im zweiten Glied stehen. Etwa Hoffenheims Rudy und Wolfsburgs Draxler.


 
19:49

Nach dem jüngsten 2:3 gegen England am Samstag in Berlin gab Bundestrainer Joachim Löw zu: "Das war eine gute Lehrstunde." Mit der Squadra Azzurra erwarte er gar ein "anderes Kaliber".


 
19:40

Letzte Standortbestimmung vor der Kadernominierung für die EM: Heute Abend (20.45 Uhr) trifft die deutsche Nationalmannschaft in der Münchner Allianz Arena auf Italien.


25.05.16
 
1 / 19

22:32, Allianz-Arena
Spielerwechsel (90. Min)
Kramer
für T. Kroos
Deutschland
 
4
:
1

MANNSCHAFTSDATEN
Deutschland
Aufstellung:
ter Stegen (3,5) - 
Rüdiger (3) , 
Mustafi (3)    
Hummels (1,5)    
Rudy (3) , 
Hector (2,5)        
Özil (1,5)    
T. Kroos (1)        
T. Müller (2)        
Draxler (2,5)    
M. Götze (2)        

Einwechslungen:
61. Reus für M. Götze
69. Can für T. Müller
85. Ginter für Hector
85. Volland für Draxler
90. Kramer für T. Kroos
Trainer:
Italien
Aufstellung:
Buffon (4,5)    
Darmian (4,5) , 
Bonucci (5)    
Acerbi (5) - 
Florenzi (5)    
Giaccherini (5,5)        
Montolivo (3,5) , 
T. Motta (6)    
Bernardeschi (5) , 
L. Insigne (4)    
Zaza (4,5)    

Einwechslungen:
61. de Silvestri für Florenzi
61. Ranocchia für Bonucci
68. Okaka für L. Insigne
68. Parolo für T. Motta
69. El Shaarawy     für Giaccherini
78. Antonelli für Zaza
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
29.03.2016 20:45 Uhr
Stadion:
Allianz-Arena, München
Zuschauer:
62653
Spielnote:  2
unterhaltsames und zumindest von deutscher Seite aus vergleichsweise intensiv geführtes Testspiel mit etlichen sehenswerten Kombinationen und schön herausgespielten Toren.
Chancenverhältnis:
5:3
Eckenverhältnis:
3:2
Schiedsrichter:
 Oliver Drachta (Österreich)   Note 2,5
erfreulich großzügige Linie. Bei Buffons Elfmeter-Foul an Rudy auf eine mögliche Rote Karte zu verzichten, war nachvollziehbar, da es sich um ein Freundschaftsspiel handelte.

Spieler des Spiels:
 Toni Kroos
Er wurde permanent gesucht und prägte in der Zentrale klug das Spiel. Zudem erzielte Toni Kroos mit einem platzierten Flachschuss das 1:0.