Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
USA

USA

4
:
3

Halbzeitstand
2:0
Deutschland

Deutschland


Spielinfos

Stadion: RFK Memorial Stadium, Washington
USA   Deutschland
BILANZ
3 Siege 4
0 Unentschieden 0
4 Niederlagen 3
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

USA - Vereinsnews

Arena folgt auf Klinsmann
Wie erwartet wird Bruce Arena Nachfolger von Jürgen Klinsmann als Trainer der US-Nationalmannschaft. Das gab der Verband am Dienstag in Chicago bekannt. Der 65-Jährige soll sein Amt am 1. Dezember antreten. ... [weiter]
 
US-Verband trennt sich von Klinsmann
Jürgen Klinsmann ist nicht länger Chefcoach der US-Nationalmannschaft. Der US-Verband verkündete die Trennung am Montagabend und zog damit die Konsequenzen aus den Niederlagen gegen Mexiko (1:2) und Costa Rica (0:4) in der WM-Qualifikation. ... [weiter]
 
Klinsmann:
Der Trainerstuhl von Jürgen Klinsmann in den USA wackelt gewaltig, die Medien ließen am 52-Jährigen nach dem desaströsen 0:4 gegen Costa Rica kein gutes Haar. Nichtsdestotrotz hat der ehemalige Bundestrainer "keine Angst" vor einer Entlassung, Gladbachs Fabian Johnson setzte sich für Klinsmann ein. Die deftige Pleite in der WM-Qualifikation geriet gleich zur "Staatsaffäre", wie der Weltmeister von 1990 verriet. ... [weiter]
 
0:4! USA bangen um WM
"Wir brauchen drei Punkte. Wir haben Wut in uns, die wollen wir herauslassen." Das hatte US-Coach Jürgen Klinsmann nach dem 1:2 gegen Mexiko und vor der Partie gegen Costa Rica gesagt. Aus Wut wurde jedoch Verunsicherung - heraus kam eine deftige 0:4-Pleite und somit die höchste Qualifikations-Niederlage für die USA seit 1957, an der die Bundesliga-Akteure entscheidende Mitschuld trugen. Auf Rückendeckung von Verbandspräsident Sunil Gulati musste Klinsmann nach der Blamage verzichten. ... [weiter]
 
Schmerzliche 1:2-Heimpleite für die USA
Rafael Marquez fügte Jürgen Klinsmann und der USA am Samstagabend eine schmerzliche Pleite zu. Gegen Mexiko verloren die US-Amerikaner zum Auftakt der WM-Qualifikation vor heimischer Kulisse mit 1:2. In Columbus setzten die Mexikaner somit auch dem "Fluch" ein Ende. Zuvor hatte "El Tri" viermal in Serie an selber Stätte gegen die USA mit 0:2 verloren. Diesmal sicherte Marquez Mexiko mit seinem Kopfballtor in der Schlussminute der Partie einen ebenso emotionalen wie prestigeträchtigen Erfolg. ... [zum Video]
 
 
 
 
 

Deutschland - Vereinsnews

Tilkowski:
Es ist der berühmteste Treffer in der Geschichte des Fußballs. Auch ein halbes Jahrhundert danach zieht das Wembley-Tor die Menschen in den Bann. Doch nicht nur Hans Tilkowski, der damals im Finale der WM 1966 gegen England zwischen den deutschen Pfosten stand, ist sich sicher: "Nicht drin." ... [weiter]
 
25 Jahre nach der EM: DFB-Elf trifft wieder auf Dänemark
Zwischen WM-Qualifikation und Confed Cup wird die deutsche Nationalmannschaft im kommenden Jahr ein Freundschaftsspiel in Dänemark bestreiten. 25 Jahre nach dem EM-Finale 1992 in Göteborg kommt es in Kopenhagen zu einer Neuauflage, teilte der DFB am Mittwoch mit. ... [weiter]
 
WM-Quali in Nürnberg, Stuttgart und Kaiserslautern
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die im kommenden Jahr anstehenden Heim-Länderspiele der deutschen Nationalelf im Rahmen der WM-Qualifikation an die Städte Nürnberg, Stuttgart und Kaiserslautern vergeben. Ein Testspiel zum Länderspielabschluss im November 2017 wird vorbehaltlich der direkten Qualifikation zur WM 2018 in Köln stattfinden. ... [weiter]
 
Razzien wegen WM-Affäre 2006: Linsi beschuldigt
Die Staatsanwaltschaft in der Schweiz hat die Ermittlungen in der FIFA-Affäre ausgeweitet. Im Visier sei nun auch der frühere FIFA-Generalsekretär Urs Linsi, teilte die Bundesanwaltschaft am Mittwoch in Bern mit. Bereits am vergangenen Mittwoch habe es mehrere Hausdurchsuchungen in der Deutschschweiz gegeben. ... [weiter]
 
Grindel plädiert für Abschaffung des Confed Cup
DFB-Präsident Reinhard Grindel hat sich für die Abschaffung des jeweils im Jahr vor der WM stattfindenden Confed Cup ausgesprochen. "Ich glaube, dass sich der Wettbewerb überlebt hat", so der 55-Jährige. "Es wäre ein gutes Signal an die Spitzenklubs in Europa, die mit Recht vor einer zu hohen Belastung ihrer Spieler warnen, zu sagen: Wir verzichten auch mal auf einen Wettbewerb." ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun