Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Niederlande

 - 

Italien

 
Niederlande

1:1 (1:0)

Italien
Seite versenden

Spielinfos

Stadion: Amsterdam-Arena, Amsterdam
Niederlande   Italien
BILANZ
0 Siege 2
2 Unentschieden 2
2 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

NiederlandeNiederlande - Vereinsnews

Robben-Gala: Bayern-Star rettet Hiddink vorerst
Vier Niederlagen aus fünf Spielen, in Holland herrschte vor dem Qualifikationsspiel gegen Lettland Krisenstimmung. Bondscoach Guus Hiddink kokettierte öffentlich mit seinem Rücktritt, zu dem es nun aber nicht kommen muss. Seine Zukunft ließ er trotzdem offen. Oranje zeigte sich endlich mal wieder von seiner Schokoladenseite, gewann mit 6:0 und meldete sich so eindrucksvoll zurück. Im Mittelpunkt: Arjen Robben vom FC Bayern München. ... [weiter]
 
Hiddink setzt sich selbst ein Ultimatum
Genau wie Deutschland sind die Niederlande nach einer starken WM zuletzt hart gelandet. In vier Spielen unter der Leitung von Guus Hiddink kassierte das Oranje-Team drei Niederlagen, darunter zwei in der Qualifikation für die EM 2016 in Frankreich. Nun sorgte Hiddink vor der nächsten Runde in der EM-Quali für Aufsehen, denn im Falle einer erneuten Niederlage wird der Coach sein Amt zur Verfügung stellen. ... [weiter]
 
Oranje hat in Hiddink
Die Niederlande vertrauen weiter auf Guus Hiddink als Bondcoach. Nach einem Krisentreffen sprach der Fußballbund KNVB dem 67-Jährigen sein "volles Vertrauen" aus. Das bestätigte KNVB-Direktor Bert van Oostveen am Dienstag in Zeist bei Utrecht. ... [weiter]
 
 
 
 

ItalienItalien - Vereinsnews

Versöhnung: Suarez bietet Chiellini Trikot an
Es war eines der Bilder der vergangenen Weltmeisterschaft, das sich in den Köpfen der Fans am nachhaltigsten verankerte: Luis Suarez beißt seinem italienischen Kontrahenten Giorgio Chiellini mit Wucht in die linke Schulter. Zwar wurde der Star der uruguayischen Nationalelf mit einer empfindlichen Sperre belegt, doch eine persönliche Geste der Versöhnung steht noch aus. Dies soll sich nun ändern. ... [weiter]
 
Rakitic:
Kroatien und Italien führen die Gruppe H erwartungsgemäß an. Beide Mannschaften haben nach drei Spieltagen die Maximalausbeute von neun Punkten auf dem Konto - am Sonntag steigt in San Siro nun das Gipfeltreffen. Die Kroaten rangieren bisher auf Platz eins und haben noch kein Gegentor kassiert, wollen von der Favoritenrolle aber nichts wissen. ... [weiter]
 
Auch die FIFA sperrt Italiens Verbandschef
Nach dem europäischen Kontinentalverband UEFA hat nun auch der Fußball-Weltverband in Sachen Carlo Tavecchio ein Urteil gesprochen: Die FIFA sperrte Italiens Verbandschef rückwirkend vom 7. Oktober an für sechs Monate. In dieser Zeit darf der 71-Jährige kein Amt für die FIFA ausüben. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
26.12.14
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -