Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Südkorea

Südkorea

1
:
2

Halbzeitstand
1:1
Australien

Australien


Spielinfos

Südkorea   Australien
BILANZ
1 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Südkorea - Vereinsnews

Südkorea entlässt Stielike
Es hatte sich nach dem jüngsten Rückschlag am Dienstag im Rahmen der WM-Qualifikation (2:3-Niederlage in Katar) bereits abgezeichnet - und nun ist es Fakt: Südkoreas Fußball-Verband KFA hat am Donnerstag seinem deutschen Nationalcoach Uli Stielike den Stuhl vor die Türe gesetzt, der das Traineramt seit 2014 bekleidet hatte. ... [weiter]
 
Stielike soll in Südkorea weitermachen
Überraschung in Seoul. Eigentlich war man davon ausgegangen, dass Uli Stielike seinen Posten als Nationaltrainer Südkoreas räumen muss. Doch nun bestätigte die Verbandsspitze nach einer Sitzung am Montag ausdrücklich den Coach. Schon vor zehn Tagen, nach der überraschenden 0:1-Niederlage gegen China, hatte KFA-Präsident Chung Mong-Gyu Spekulationen beendet, dass der 62-jährige Deutsche vor dem Aus stehe. ... [weiter]
 
Japan siegt klar - Socceroos schlagen VAE
Am Dienstag blieb Australien mit einem Sieg gegen die Vereinigten Arabischen Emirate im Rennen um einen der ersten beiden Plätze in der Gruppe B. Japan gab sich ebenfalls keine Blöße gegen Thailand und gewann klar. Saudi-Arabien ist am Abend gegen den Irak gefordert. ... [weiter]
 
Südkorea weiter mit Coach Stielike
Südkorea kassierte gegen China in der WM-Qualifikation unerwartet eine 0:1-Niederlage - der Job von Trainer Uli Sielike ist deshalb aber nicht Gefahr. Südkoreanische Medien hatten nach der erst zweiten Pleite im 32. Spiel über eine Ablösung des 62-Jährigen spekuliert. Verbandspräsident Chung Mong-Gyu aber stärkte dem deutschen Coach den Rücken: "Wir haben kein so schlechtes Match gespielt, und die Chancen auf das Weiterkommen sind weiterhin intakt." Für die Südkoreaner steht trotz der Niederlage immer noch Rang zwei in der asiatischen WM-Qualifikation zu Buche, was den direkten Sprung zur WM-Endrunde zur Folge hätte. Der nächste Gegner der Schützlinge von Stielike ist vor eigenem Publikum Außenseiter Syrien. Der Europameister von 1980 arbeitet seit 2014 als Chefcoach bei den Asiaten, sein Vertrag läuft bis zur WM-Endrunde 2018 in Russland. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Stielike verliert - Leckie trifft - Langerak glänzt
Uli Stielike hat am Donnerstag mit Südkorea in der WM-Qualifikation in China mit 0:1 verloren und Platz eins in Gruppe A verpasst. In Staffel B bleibt Australien zwar unbesigt, kam gegen den Irak jedoch nicht über das vierte Remis im sechsten Spiel hinaus - hinterher sprach Torwart Mitchell Langerak von zwei verlorenen Punkten. Japan nutzte den Patzer der Socceroos und gewann in den Vereinigten Arabischen Emiraten. ... [weiter]

Australien - Vereinsnews

Gegen Südamerika-Meister Chile: DFB-Elf gelingt 1:1
In der Gruppe B ging am Donnerstag zunächst das Duell der Verfolger zwischen Kamerun und Australien über die Bühne - und endete 1:1. Damit werden beide Nationen nur noch ein kleines Wörtchen in Sachen Halbfinale mitreden können. Der Fokus richtete anschließend auf das Kräftemessen zwischen Deutschland und Südamerika-Meister Chile - ein echter Gradmesser für die DFB-Elf. Nach dem frühen Rückstand durch Alexis gelang am Ende ein achtbares 1:1. Der Gladbacher Stindl traf erneut. ... [weiter]
 
Bilder: DFB-Elf bleibt standhaft - Socceroos punkten
Am 2. Spieltag der Gruppe B trennten sich Kamerun und Australien unentschieden. Am Abend hielt Deutschland gegen den vollbesetzten Südamerika-Meister Chile stark dagegen. Die besten Bilder finden Sie hier: ... [weiter]
 
Socceroos sichern Punkt: Milligan kontert Zambo
Kamerun und Australien haben es am Dienstag in der deutschen Gruppe B verpasst, den ersten Dreier beim Confed Cup einzufahren. Die unbezähmbaren Löwen gingen kurz vor der Pause nicht unverdient in Führung, ehe die Socceroos nach dem Wechsel die Schlagzahl erhöhten. Pechvogel beim Afrika-Meister war Sturmtank Aboubakar, der mehrere Male den Sieg liegen ließ. ... [weiter]
 
Leno verteilt Geschenke, Mustafi Komplimente
Beim 3:2 gegen Australien zeigte die deutsche Nationalmannschaft viel Licht, aber auch ein wenig Schatten: Spielerisch dominierte die DFB-Elf über weite Strecken, kombinierte gefällig und erzielte schöne Tore. Nach einer Stunde war von dieser Dominanz aber nur noch wenig zu sehen. Zwei Fehler in der Defensivarbeit machten das Ergebnis knapper als erwartet. Dabei gab Torwart Bernd Leno keine gute Figur ab. Vordermann Shkodran Mustafi verteilte dennoch Komplimente - und war damit nicht alleine. ... [weiter]
 
Löw:
So sahen es die Beteiligten gegenüber dem "ZDF"... ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun