Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Tschechien

Tschechien

3
:
0

Halbzeitstand
2:0
Slowakei

Slowakei


Spielinfos

Tschechien   Slowakei
BILANZ
2 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Tschechien - Vereinsnews

Zweimal Werder in Tschechiens Aufgebot
Tschechiens Nationalmannschaft geht mit drei Bundesliga-Legionären im Aufgebot ins WM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland am 8. Oktober in Hamburg. Der neue Nationaltrainer Karel Jarolim holte die beiden Bremer Jaroslav Drobny und Theodor Gebre Selassie sowie den Hoffenheimer Pavel Kaderabek ins Boot. Der Herthaner Vladimir Darida fehlt indes verletzt. ... [weiter]
 
Oldies, ein Bubi und viel CR7: Die EM-Rekorde
Oldies, ein Bubi und viel CR7: Die EM-Rekorde
Oldies, ein Bubi und viel CR7: Die EM-Rekorde
Oldies, ein Bubi und viel CR7: Die EM-Rekorde

 
Jarolim soll Tschechien trainieren
Karel Jarolim wird aller Voraussicht nach Tschechiens neuer Nationaltrainer. Er habe ein entsprechendes Angebot von Verbandspräsident Miroslav Pelta angenommen, wird der 59-Jährige in einer Mitteilung seines bisherigen Vereins FK Mlada Boleslav vom Samstag: "Es ist einerseits eine Ehre, die Nationalmannschaft zu trainieren und andererseits eine große Verantwortung", sagte der Vater des früheren Bundesligaprofis David Jarolim. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Jarolim soll Tschechien übernehmen
Karel Jarolim soll Trainer der Nationalmannschaft Tschechiens werden. Der Vater des ehemaligen Bundesliga-Profis David hat dem Angebot von Verbands-Boss Miroslav Pelta zugestimmt. Am Montag kommt es zu einem Treffen zwischen Pelta und FK Mlada Boleslav, wo Jarolim noch tätig ist. Dabei wird es um die Höhe der Entschädigung für den Erstligisten gehen. Der Verband hat Boleslav zugesagt, dass Jarolim sein bisheriges Team bis August durch die EL-Qualifikation führen kann. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Cech beendet Nationalelf-Karriere
Im Alter von 34 Jahren hat Petr Cech seine Karriere im Tor der Nationalmannschaft Tschechiens für beendet erklärt. "Ich habe mich schon länger mit dem Thema beschäftigt und denke, dass der richtige Zeitpunkt gekommen ist", sagte der Schlussmann, der für sein Heimatland 124 Partien bestritt und damit Rekordnationalspieler ist. ... [weiter]
 
 
 

Slowakei - Vereinsnews

Oldies, ein Bubi und viel CR7: Die EM-Rekorde
Oldies, ein Bubi und viel CR7: Die EM-Rekorde
Oldies, ein Bubi und viel CR7: Die EM-Rekorde
Oldies, ein Bubi und viel CR7: Die EM-Rekorde

 
Internationale Pressestimmen:
"Ohne sich das Trikot schmutzig zu machen, schenken sie der Slowakei drei Tore ein und schalten den Autopilotmodus Richtung Paris ein", schreibt die spanische AS nach dem Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen die Slowakei. Das sind die internationalen Pressestimmen... ... [weiter]
 
Hamsik:
"Wir sind auf jeden Fall eher eine Turniermannschaft als eine Testspielmannschaft", sagte Toni Kroos nach dem überzeugenden 3:0 der deutschen Nationalmannschaft gegen die deutlich unterlegene Slowakei. Und der Profi von Real Madrid hatte Recht: Nach dem 3:1-Sieg über die DFB-Elf beim Regen-Freundschaftsspiel in Augsburg wurde die Nation in Frankreich auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Gegen den amtierenden Weltmeister scheint für das kleine Fußballland Slowakei kein Kraut gewachsen. ... [weiter]
 
Löw hat bei Draxler den richtigen Riecher
Die DFB-Elf steht nach einem überzeugenden 3:0-Auftritt gegen die Slowakei im EM-Viertelfinale. Die Mannschaft von Joachim Löw dominierte gegen jenes Team, die sie vor Turnierbeginn noch geschlagen hatte, nach Belieben und leistete sich sogar noch den Luxus eines verschossenen Elfmeters - den ersten bei einer Europameisterschaft seit 40 Jahren. Beim Mann des Tages hatte der Bundestrainer bei seiner Aufstellung ein gutes Näschen. ... [weiter]
 
3:0 gegen die Slowakei! Deutschland souverän weiter
Deutschland ist bei der EM endgültig im Turnier angekommen - und wie! Mit einem ebenso souveränen wie hochverdienten 3:0 gegen die Slowakei zieht die deutsche Nationalmannschaft in Frankreich in das Viertelfinale ein, wo am Samstag entweder Italien oder Spanien der Gegner sein wird. Die Elf von Bundestrainer Joachim Löw dominierte von Beginn an, Boateng (8.), Gomez (44.) und Draxler (63.) erzielten die Tore für den Weltmeister. Der Sieg hätte bei besserer Chancenverwertung auch höher ausfallen können, Özil scheiterte mit einem Foulelfmeter. ... [weiter]