Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
NIEDERLANDE
DEUTSCHLAND
15.
30.
45.
60.
75.
90.










- Anzeige -
       
Niederlande
0
:
0

Deutschland
Schlusspfiff

 
22:26
90.+2
Spielerwechsel: Draxler für Reus (Deutschland)

 
22:26
90.+1

Fast hätte es Reus noch gemacht. Der Dortmunder drischt das Leder aus sechs Metern allerdings ein gutes Stück über den Kasten.


 
22:23
88.

Elia spritzt davon, allerdings stand er knapp im Abseits.


 
22:21
87.
Spielerwechsel: Neustädter für Holtby (Deutschland)

Neustädter feiert damit sein Debüt in der Nationalmannschaft.


 
22:20
86.

Zweikampf zwischen Höwedes und Elia im deutschen Sechzehner. Der Bremer bleibt hängen und verliert den Ball - Abstoß für Deutschland.


 
22:19
84.
Spielerwechsel: Schürrle für T. Müller (Deutschland)

 
22:17
83.

Oranje hat mittlerweile etwas Oberwasser und geht fast in Führung: Nach einer Ecke herrscht Konfusion im deutschen Sechzehner. Der Ball trudelt irgendwie zu de Jong, der daraus aber kein Kapital schlagen kann.


 
22:16
82.
Spielerwechsel: S. Bender für L. Bender (Deutschland)

Sven ersetzt seinen Zwillingsbruder Lars.


 
22:13
78.

Und gleich die nächste Chance für Oranje: Elia behauptet sich auf der linken Seite und kommt zum Abschluss, jagt das Leder allerdings knapp drüber.


 
22:11
77.

Nach feinem Doppelpass fackelt Janmaat nicht lange und zieht direkt aus 16 Metern ab. Neuer macht sich ganz lang und kratzt das Leder noch aus dem rechten Eck.


 
22:09
74.

Lahm schaltet sich mit ein und bedient Podolski, der unter Bedrängnis immerhin noch eine Ecke herausholt. Diese ist dann sichere Beute von Vermeer.


 
22:06
72.
Spielerwechsel: Podolski für M. Götze (Deutschland)

Damit wechselt auch Löw erstmals in der Partie.


 
22:06
72.
Spielerwechsel: Emanuelson für van der Vaart (Niederlande)

 
22:04
69.

Es wird weiterhin viel fußballerische Magerkost geboten. Nicht viel los in Amsterdam.


 
21:58
63.

Holtby visiert mit seiner Freistoßflanke von rechts Höwedes in der Mitte an und findet diesen auch. Der Rechtsverteidiger köpft jedoch aus zehn Metern klar daneben.


 
21:54
59.
Spielerwechsel: van Ginkel für Afellay (Niederlande)

Afellay zeigt direkt an, dass es im Oberschenkel zwickt. Ein Wechsel ist unumgänglich. Somit kommt van Ginkel zu seinem Debüt in der Elftal.


 
21:52
58.

Steilpass auf Schaken, der zwar schnell ist, gegen Lahm dann aber doch einen Schritt zu spät kommt.


 
21:51
56.

Verzweiflungsschuss von Afellay aus dem Hinterhalt, kein Problem für Neuer.


 
21:49
55.

Holtby passt direkt in den Lauf von Reus, der in vollem Sprint den Ball nicht mehr kontrollieren kann.


 
21:48
54.

Van der Vaart zirkelt eine Freistoßflanke von links gefährlich in den Sechzehner. Dort steigt aber Mertesacker am höchsten und klärt per Kopf.


 
21:48
53.

Sicherheit ist immer noch auf beiden Seiten Trumpf. Der Ball wird oft hinten rum gespielt.


 
21:45
51.

De Jong schickt Elia steil. Dieser läuft ein Stück und schlägt den Ball von links ins Zentrum zu Kuijt. Mertesacker klärt jedoch zur Ecke, die dann nichts einbringt.


 
21:44
50.

Die Niederländer beginnen etwas mutiger und sind nun auch um eigene Offensivakzente bemüht, ohne dabei aber echte Durchschlagskraft zu entwickeln.


 
21:41
46.
Spielerwechsel: Elia für Robben (Niederlande)

Van Gaal wechselt dreimal. Neben den Rotterdamern Janmaat und de Vrij kommt auch der Bremer Elia zum Zug.


 
21:40
46.
Spielerwechsel: de Vrij für van Rhijn (Niederlande)

 
21:40
46.
Spielerwechsel: Janmaat für Heitinga (Niederlande)

 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
21:23

Gewiss gab es schon packendere Duelle zwischen den Niederlanden und Deutschland, das immerhin gegen Ende des ersten Durchgangs überlegen war und das Kommando an sich riss.


 
21:23

Bisher war es ein weitgehend ausgeglichenes Duell, dem es ganz klar an echten Höhepunkten mangelt. Beide Mannschaften holen nicht das Letzte aus sich heraus, sodass es wenig geboten war.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
21:22
45.+1

Guter Spielzug der DFB-Elf. Reus entwischt auf links und legt mit Übersicht zurück zu Gündogan, der aus 13 Metern Vermeer bezwingt. Irgendwie hält Heitinga aber noch den Fuß hin und blockt in letzter Sekunde.


 
21:18
42.

Im Gegenzug der Konter von Oranje. Bei einer Zwei-gegen-Zwei-Situation treibt Schaken den Ball auf der rechten Seite nach vorne und probiert dann den Flügelwechsel. Seine Hereingabe gerät viel zu kurz und wird daher abgefangen.


 
21:17
41.

Bei einer Flanke steigt Müller im Sechzehner hoch, kommt dann aber ebenso wenig entscheidend zum Abschluss wie der nachsetzende Reus.


 
21:15
39.

Heitingas verunglückte Kopfballabwehr landet vor den Füßen von Reus, der aus 17 Metern nicht lange fackelt und sofort abzieht. Der Ball touchiert noch den linken Außenpfosten.


 
21:13
37.

Es ist eine zähe Angelegenheit. Beide Mannschaften zeigen sich zwar durchaus bemüht, sind offenbar aber nicht Willens, auch die letzten Kraftreserven zu mobilisieren.


 
21:10
34.

Bei einem Freistoß von der rechten Außenbahn geht Hummels energisch ins Duell mit Vermeer - Ecke. Diese bringt dann nichts ein.


 
21:06
30.

Afellay steckt durch zu Robben, der alleine vor Neuer ist, diesen umkurvt und dann stolpert - Chance vertan.


 
21:03
26.

Höwedes setzt sich dynamisch auf rechts durch und flankt im Anschluss flach ins Zentrum zu Götze, der aus 13 Metern abzieht. Wieder wird er in letzter Sekunde noch geblockt.


 
21:01
25.

Vermeer kommt bei einer Reus' Freistoßflanke von rechts aus seinem Kasten heraus und hat den Ball sicher.


 
20:58
21.

Fast im Gegenzug taucht Götze in bester Position auf. Der Dortmunder wird innerhalb des Fünfer aber gleich zweimal beim Abschluss von Heitinga entscheidend gestört.


 
20:56
20.

Feiner Pass auf Schaken, der auf der rechten Seite etwas Platz hat und gleich nach innen zu Robben passen will. Sein Zuspiel gerät jedoch zu scharf, Kuijt erwischt den Ball noch am zweiten Pfosten, kann damit aber nichts anstellen.


 
20:54
18.

Eine Freistoßflanke von links kommt ins Zentrum auf Kuijt. Hummels schaltet jedoch schneller und köpft das Leder weg.


 
20:51
15.

Weder die Löw-Schützlinge noch die Niederländer setzten auf Pressing. Man lässt den Gegner weitgehend gewähren und stört erst 40 Meter vor dem eigenen Tor.


 
20:48
13.

Oranje steht ziemlich tief und lauert bewusst auf Konter. Deutschland fehlt es noch Ideen, um diesen Abwehrriegel zu überwinden. Noch viel Leerlauf in der Amsterdam-Arena.


 
20:45
10.

Weder die DFB-Elf noch die Niederlande haben zündende Ideen. Noch agieren beide Mannschaften vorsichtig.


 
20:44
8.

Deutschland hat mehr vom Spiel und die Initiative. Sicherlich eine ungewohnte Situation für die Elftal, die es zuhause gewohnt ist, das Spiel zu bestimmen.


 
20:40
4.

Ein bekanntes Rezept aus Dortmund. Hummels schlägt den langen Pass auf den startenden Reus, der sich jedoch einen kleinen Stockfehler erlaubt und den Ball zu weit vorlegt. Am Ende ist die Kugel sichere Beute von Vermeer.


 
20:37
1.

Langer Ball auf Afellay, der Lahm überläuft und eine Ecke herausholt. Bei dieser verschätzt sich Mertesacker, im Zentrum behindern sich Martins Indi und Kuijt aber gegenseitig.


 
20:36
1.

Das Spiel ist freigegeben.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
20:31

Patrick Kluivert, Edgar Davids, Michael Reiziger und Ruud van Nistelrooy werden heute Abend offiziell von der niederländischen Nationalmannschaft verabschiedet. Kurios, da sie seit Jahren schon nicht mehr aktiv sind.


 
20:29

Nur fünf Spieler der DFB-Elf standen auch beim 4:4 gegen Schweden in der WM-Qualifikation in der Startelf. Namentlich handelt es sich dabei um Neuer, Lahm, Mertesacker, Müller und Reus.


 
19:59

Der international erfahrene Schiedsrichter Pedro Proenca (Portugal) wird die Partie in der Amsterdam-Arena leiten.


 
19:59

Im Tor feiert Vermeer sein Länderspieldebüt.


 
19:54

Bondscoach Louis van Gaal lässt Bayerns Robben, Hamburgs van der Vaart und Schalkes Afellay von Beginn an ran. Bei Huntelaar reichte es nicht für die Startelf, im Sturmzentrum läuft Kuijt auf.


 
19:42

Deutschland läuft mit Neuer im Tor auf. Davor spielen Höwedes, Hummels, Mertesacker, Lahm, Lars Bender, Gündogan, Müller, Holtby, Reus und Götze.


 
19:41

Der Bundestrainer freut sich dennoch, immerhin hat er so die Möglichkeit, Spielern aus der zweiten Reihe eine Chance zu geben.


 
19:41

Vor dem Duell musste Joachim Löw eine wahre Absagenflut über sich ergehen lassen - gleich acht Stammspieler fehlen.


 
19:41

Zum Abschluss des Länderspieljahres gibt es noch ein echtes Schmankerl. In Amsterdam tritt Deutschland zum Klassiker gegen die Niederlande an.


31.10.14
 
- Anzeige -
1 / 10

22:26, Amsterdam-Arena
Spielerwechsel (90.min +2)
Draxler
für Reus
Deutschland
MANNSCHAFTSDATEN
Niederlande
Aufstellung:
Vermeer (3,5) - 
van Rhijn (4)    
Heitinga (3)    
Vlaar (3,5) , 
N. de Jong (3) - 
Afellay (4)    
van der Vaart (4,5)    
Schaken (3) , 
Robben (4)    
Kuijt (4)    

Einwechslungen:
46. Janmaat (3,5) für Heitinga
46. de Vrij (4) für van Rhijn
46. Elia (4) für Robben
59. van Ginkel (4) für Afellay
72. Emanuelson für van der Vaart
Trainer:
Deutschland
Aufstellung:
Neuer (3) - 
Höwedes (2,5) , 
Mertesacker (3) , 
Hummels (3,5) , 
Lahm (4)    
L. Bender (4)    
Gündogan (2,5) - 
T. Müller (4)    
Holtby (4,5)    
Reus (3,5)    
M. Götze (3,5)    

Einwechslungen:
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
14.11.2012 20:30 Uhr
Stadion:
Amsterdam-Arena, Amsterdam
Zuschauer:
51000 (ausverkauft)
Spielnote:  5
statt großes Prestigeduell eher ein typisches Testspiel - nur mit einigen Torraumszenen.
Chancenverhältnis:
3:5
Eckenverhältnis:
4:4
Schiedsrichter:
 Pedro Proenca (Portugal)   Note 3,5
wenig geprüft, meist sicher in der Zweikampfbewertung. Robben stand bei seiner Großchance im Abseits (31.).

Spieler des Spiels:
 Ilkay Gündogan
Er gestaltete das deutsche Spiel aus der Sechserposition, brachte halbwegs Struktur rein, glänzte teilweise mit klugen Pässen und hatte mit seinem Schuss die große Chance zur Führung.

- Anzeige -