Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Tunesien

Tunesien

2
:
2

Halbzeitstand
0:0
Iran

Iran


Spielinfos

Tunesien   Iran
BILANZ
0 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Tunesien - Vereinsnews

Finke:
Mehr als zwei Jahre hat Volker Finke die Nationalmannschaft Kameruns betreut. Unter anderem bei der Weltmeiterschaft 2014 stand der 68-Jährige an der Seitenlinie. Den Afrika-Cup 2017 beobachtet er ganz genau und sprach mit dem kicker über die Qualität der Spiele, die Nachhaltigkeit des Wettbewerbs und Talente aus den afrikanischen Staaten. ... [weiter]
 
Gruppensieger Senegal - Algerien muss zittern
Dank eines 2:1 gegen Mitfavorit Algerien ist Tunesien noch im Rennen um die Qualifikation für das Viertelfinale. Dagegen muss der Titelträger von 1990, bei dem der Schalker Nabil Bentaleb 90 Minuten auf dem Platz stand, mit nur einem Punkt aus zwei Spielen um das Weiterkommen zittern. Im letzten Spiel unterlag Simbabwe dem Senegal, der sich den Gruppensieg sicherte. ... [weiter]
 
Mahrez allein reicht nicht - Sieg für Senegal
Am Sonntag stieg Mitfavorit Algerien ins Turnier ein - und musste auch gleich Federn lassen. Trotz Afrikas Fußballer des Jahres Riyad Mahrez und dem Schalker Nabil Bentaleb kamen die Wüstenfüchse gegen Außenseiter Simbabwe in Franceville nicht über ein 2:2 hinaus. Am Abend gab es dann im vierten Turnierspiel den ersten Sieg. Senegal zwang Tunesien in die Knie. ... [weiter]

Iran - Vereinsnews

Queiroz bleibt dem Iran erhalten
Carlos Queiroz bleibt nun doch im Iran und wird demnach als Trainer der Nationalmannschaft nicht wie angekündigt zurücktreten. Dennoch kritisierte der Portugiese in einer Presseerklärung die mangelhaften Planungen des Iranischen Fußball-Verbands (FFI) für die restlichen WM-Qualifikationsspiele. Unter den derzeitigen Bedingungen könne er eine Qualifikation für die WM-Endrunde 2018 in Russland nicht garantieren. Für ein Scheitern der Mannschaft wäre dann aber nicht er, sondern der FFI und dessen Entscheidungen verantwortlich, sagte Queiroz laut Nachrichtenportal "Varzesh3" am Samstag. Der Coach trat zunächst zurück, nachdem er von einigen Vereinstrainern wegen des jüngsten Trainingslagers in Dubai heftig kritisiert worden war. ... [Alle Transfermeldungen]
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun