Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Russland

 - 

Elfenbeinküste

 
Russland

1:1 (0:0)

Elfenbeinküste
Seite versenden

Spielinfos

Russland   Elfenbeinküste
BILANZ
0 Siege 0
1 Unentschieden 1
0 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

RusslandRussland - Vereinsnews

Capello ist nicht mehr russischer Nationaltrainer
Eigentlich sollte er Russland zu einer erfolgreichen Heim-WM führen. Doch drei Jahre vor dem Turnier haben Fabio Capello und die Russische Fußball-Union (RFU) ihre Zusammenarbeit vorzeitig beendet. "Einvernehmlich", wie der Verband am Dienstag mitteilte. Der 68-Jährige war seit 2012 im Amt und galt mit einem Jahreseinkommen von sieben Millionen Euro als bestbezahlter Nationalcoach der Welt. Der Erfolg blieb bislang allerdings aus. Bei der WM 2014 kam das Aus schon in der Vorrunde, in der EM-Qualifikation ist Russland momentan nur Dritter. Zuletzt hatte der Verband zudem Capellos Gehalt nicht rechtzeitig zahlen können. Als Nachfolger wird Leonid Slutski (ZSKA Moskau) gehandelt. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Zwerg Österreich tanzt mit dem Bär
In Gruppe G waren die Favoriten für den Gruppensieg schnell ausgemacht. Österreich gehörte nicht dazu, Schweden und Russland schon eher. Doch nach sechs Spieltagen in der EM-Qualifikation steht die Alpenrepublik Kopf und feiert ihr Team. Nach dem 1:0-Erfolg in Russland ist die Truppe von Marcel Koller souveräner Tabellenführer und die Russen diskutieren über ihren prominenten Coach Fabio Capello. Derweil nimmt Österreich bereits die Planungen für die EURO 2016 in Frankreich in Angriff. ... [weiter]
 
Tolstych in Russland abgewählt
Russlands Verbandspräsident Nikolai Tolstych wurde bei einer Konferenz in Moskau nach einem internen Machtkampf seines Amtes enthoben. Bei einer Wahl am Sonntag stimmten 235 Delegierte für die Ablösung des 59-Jährigen. ... [weiter]

ElfenbeinküsteElfenbeinküste - Vereinsnews

Dussuyer übernimmt die Elefanten
Die Elfenbeinküste ist auf der Suche nach einem neuen Nationaltrainer fündig geworden: Der Franzose Michel Dussuyer wird die Elefanten fortan führen. Wie der Afrika-Cup-Sieger am Montag mitteilte, unterschrieb der 56-Jährige einen Vertrag über zwei Jahre mit den Ivorern. Dussuyer, der schon Guinea und Benin trainiert hat, folgt auf seinen Landsmann Herve Renard. ... [Alle Transfermeldungen]
29.07.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -