Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Spanien

Spanien

2
:
0

Halbzeitstand
0:0
Serbien

Serbien


Spielinfos

Stadion: AFG-Arena, St. Gallen
Spanien   Serbien
BILANZ
1 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Spanien - Vereinsnews

Schweres Erbe: Lopetegui folgt auf del Bosque
Vicente del Bosque hatte eine goldene Ära im spanischen Fußball eingeläutet, nach der enttäuschenden EM 2016 nahm der Altmeister wie erwartet seinen Hut. Der Welt- und Europameister-Trainer reißt eine große Lücke, die Fußstapfen wirkten für viele Nachfolge-Kandidaten zu groß. Julen Lopetegui (49) traut der spanische Verband diesen Schritt aber zu, am Donnerstag wurde der Baske zu del Bosques Erben ernannt. Wie Erfolg geht, weiß Lopetegui. ... [weiter]
 
Offiziell: Lopetegui wird spanischer Nationaltrainer
Welt- und Europameister Spanien hat am Donnerstagnachmittag seinen neuen Nationaltrainer bekanntgegeben. Julen Lopetegui beerbt Vicente del Bosque, der nach den großen Erfolgen in der Vergangenheit und den jüngsten Enttäuschungen bei der WM 2014 sowie der EM 2016 seinen Hut nahm. Der Name von Lopetegui war nach dem Entschluss seines Vorgängers bereits durch die spanischen Gazetten gegeistert, am Donnerstag machte der spanische Verband Nägel mit Köpfen. 2012 wurde der 49-jährige Baske Europameister mit der spanischen U 19, ein Jahr darauf mit der U 21. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Del Bosque: Guardiola als Nationalcoach
Nach dem Achtelfinal-Aus Spaniens bei der EM hatte Vicente del Bosque seinen Rücktritt als Nationaltrainer erklärt. In der "Süddeutschen Zeitung" bringt der 65-Jährige nun Pep Guardiola als Coach der Furja Roja ins Gespräch: "Er ist der beste Trainer im Moment, ohne Frage", bricht del Bosque eine Lanze für den ab der kommenden Saison bei Manchester City engagierten Katalanen. Dass weite Teile der katalanischen Bevölkerung die Abspaltung von Spanien anstrebt, dürfe keine Rolle spielen: "Ich wüsste nicht, warum es unmöglich sein sollte, Guardiola zum Nationaltrainer zu bestellen. Klar, er ist Katalane, aber sind wir nicht dafür da, zu einen?" ... [Alle Transfermeldungen]
 
Oldies, ein Bubi und viel CR7: Die EM-Rekorde
Oldies, ein Bubi und viel CR7: Die EM-Rekorde
Oldies, ein Bubi und viel CR7: Die EM-Rekorde
Oldies, ein Bubi und viel CR7: Die EM-Rekorde

 
Casillas und del Bosque begraben das Kriegsbeil
Nach dem frühzeitigen Aus der spanischen Nationalmannschaft bei der EM war der Streit zwischen Torwart Iker Casillas und Trainer Vicente del Bosque in den Fokus geraten. Eine Woche nach der Pleite gegen Italien postete das Urgestein ein Bild auf Twitter, dass die beiden Arm in Arm zeigt. Das Kriegsbeil scheint begraben. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Serbien - Vereinsnews

Serbiens Neustart: Tadics triumphale Rückkehr
Neuer Trainer, neuer Verbandspräsident, in Serbien ist irgendwie alles neu. Nach der verpassten Qualifikation für die EM in Frankreich kam es in Serbien, das sich zum dritten Mal in Folge nicht für eine Endrunde qualifizieren konnte, zur Zäsur. Gegen Zypern stand am Mittwoch das erste Spiel unter den neuen Vorzeichen an - und das wurde gewonnen. ... [weiter]
 
Muslin coacht Serbien
Slavoljub Muslin übernimmt das Traineramt bei der serbischen Nationalmannschaft. Wie der Fußballverband am Donnerstag mitteilte, ist der Vertrag des 62-Jährigen zunächst bis zum Ende der WM-Qualifikation befristet, würde sich im Falle der Teilnahme Serbiens für die WM 2018 in Russland aber automatisch verlängern. Muslin folgt auf Radovan Curcic, von dem sich der Verband Ende April "einvernehmlich" getrennt hatte. Muslin ist Ex-Profi und spielte zwischen 1975 und 1981 für Roter Stern Belgrad. In den letzten 27 Jahren war er Trainer bei seinem Heimatklub sowie unter anderem auch bei Lewski Sofia, Metalurg Donezk, Lokomotive Moskau, Dinamo Minsk und zuletzt bei Standard Lüttich tätig. Serbien misst sich in der WM-Qualifikation in der Gruppe D mit Österreich, Irland, Wales, Moldau und Georgien. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Curcic muss seinen Hut nehmen
Serbien hat die Konsequenz aus der verpassten Qualifikation für die Europameisterschaft in Frankreich gezogen und Nationaltrainer Radovan Curcic entlassen. Der 44-jährige Coach hatte den Posten im November 2014 angetreten, seine Bilanz war mit sechs Niederlagen aus zehn Spielen allerdings negativ. Als Nachfolger ist Slavoljub Muslin im Gespräch. ... [Alle Transfermeldungen]
26.07.16