Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Belgien

Belgien

1
:
2

Halbzeitstand
1:1
Deutschland

Deutschland


Spielinfos

Anstoß: Mi. 23.08.1995 00:00, Testspiel - Nationalteams Freundschaftsspiele
Belgien   Deutschland
BILANZ
4 Siege 12
1 Unentschieden 1
12 Niederlagen 4
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Belgien - Vereinsnews

Henry wird Co-Trainer der Roten Teufel
Belgiens Nationalmannschaft begrüßt einen prominenten Ex-Fußballer in seinen Reihen: Thierry Henry wird Co-Trainer des neuen Nationalcoaches Roberto Martinez, Nachfolger von Marc Wilmots bei den Roten Teufeln. Der 39-jährige Franzose wurde am Freitag bei einer Pressekonferenz des belgischen Verbands in Brüssel vorgestellt. "Thierry bekommt eine wichtige Rolle, er wird etwas anderes mitbringen. Er hat sofort zugestimmt, sich uns anzuschließen", sagte Martinez. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Auch Borkelmans muss gehen
Belgiens Fußballverband erklärte am Freitag auf seiner Website, dass die Zusammenarbeit mit dem früheren Assistenz-Coach von Marc Wilmots, Vital Borkelmans, beendet sei. Nachdem Wilmots nach dem Viertelfinal-Aus bei der EM in Frankreich gegen Wales seinen Rücktritt erklärt hatte, war Anfang August Roberto Martinez als Nationaltrainer installiert worden. Neben Borkelmans, der seit 2012 Co-Trainer der Roten Teufel war, ist das Engagement auch für zwei weitere Mitglieder des Betreuerstabs beim Weltranglisten-Zweiten vorbei. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Rangnick lehnte Angebot als belgischer Nationaltrainer ab
Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick hat in den vergangenen Wochen mit dem belgischen Verband "lose Gespräche" über ein mögliches Engagement als Nationaltrainer geführt. "Es gab eine Anfrage. Das ist in der Tat richtig", sagte Rangnick bei Sport1: "Aber für mich war von Anfang an klar, dass ich hier bei Red Bull bin und dort auch bleiben werde und möchte." Den Job als Nachfolger von Marc Wilmots, der bei der EM mit Belgien im Viertelfinale ausgeschieden war, bekam der Spanier Roberto Martinez. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Per Stellenanzeige: Martinez trainiert Belgien
Nach dem Viertelfinal-Aus bei der EURO 2016 in Frankreich gingen Trainer Marc Wilmots und der belgische Verband getrennte Wege. Die Belgier begaben sich auf die Suche nach einem Nachfolger und gingen dafür einen ungewöhnlichen Weg - per Stellenanzeige. Die beste Bewerbung gab letztlich der Spanier Roberto Martinez ab. ... [zum Video]
 
Martinez coacht Belgien
Der Spanier Roberto Martinez ist der neue Trainer der belgischen Nationalmannschaft. Dies gab der Verband KBVB am Mittwoch bekannt. Der 43-Jährige wird Nachfolger des ehemaligen Bundesliga-Profis Marc Wilmots, der nach dem enttäuschenden Aus der Roten Teufel im EM-Viertelfinale entlassen wurde. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 

Deutschland - Vereinsnews

Emotionaler Abschied: Schweinsteigers Erinnerungen
"Ich verspüre eine tiefe Dankbarkeit", zieht Bastian Schweinsteiger vor seinem 121. Länderspiel Bilanz und lässt seine Zeit in der DFB-Elf nochmal Revue passieren. Die Heim-WM 2006, der Titel 2014 und zum Schluss die Rolle als Kapitän hebt er dabei besonders hervor. Von all dem träume man als kleiner Junge. In den zwölf Jahren als Nationalspieler hätten ihn vor allem die vielen Fans der Nationalmannschaft motiviert. Und zu guter Letzt gab es auch ein paar warme Wort für Bundestrainer Joachim Löw. ... [zum Video]
 
Schweinsteigers letzte Startelf
Schweinsteigers letzte Startelf
Schweinsteigers letzte Startelf
Schweinsteigers letzte Startelf

 
Schweinsteiger:
Es war seine letzte Pressekonferenz nach zwölf Jahren Nationalmannschaft: Am Tag vor seinem Abschiedsspiel sprach Bastian Schweinsteiger über das "harte Business" Fußball, seine Zukunft bei Manchester United - und eine unerreichte Zahl. ... [zum Video]
 
Löw ruft oder Süles spezieller Tankstop
Diesen Tankstop wird Niklas Süle nie vergessen. "Ich was gerade beim Tanken, da rief mich eine unbekannte Nummer an", erinnert sich der 20-Jährige, der unvermittelt Bundestrainer Joachim Löw am Ohr hatte, "da hat es mir erst mal kurz die Sprache verschlagen, damit hatte ich nicht gerechnet." ... [weiter]
 
Schweinsteiger:
Vor mehr als zwölf Jahren erlebte Bastian Schweinsteiger sein erstes Länderspiel, am 6.Juni 2004, beim 0:2 gegen Ungarn auf dem Betzenberg. Am Mittwoch steigt in Mönchengladbach gegen Finnland das 121. und letzte Spiel im DFB-Dress für den Kapitän. Er erlebte eine Zeit mit deutlich mehr Höhen als Tiefen, mit dem Höhepunkt des WM-Sieges vor zwei Jahren. "Es macht mich stolz und glücklich, und es war mir eine Ehre, zwölf Jahre lang für Deutschland zu spielen", sagt der 32-Jährige. Schweinsteigers Gedanken zum Abschied über... ... [weiter]