Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Schweiz

Schweiz

3
:
5

Halbzeitstand
2:3
Deutschland

Deutschland


Spielinfos

Stadion: Stade de Suisse Wankdorf, Bern
Schweiz   Deutschland
BILANZ
8 Siege 33
5 Unentschieden 5
33 Niederlagen 8
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Schweiz - Vereinsnews

FIFA: Voruntersuchung gegen Krstajic - Verfahren gegen Shaqiri
Die FIFA hat Disziplinarverfahren gegen die beiden Schweizer Nationalspieler Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri eröffnet. Im Fokus steht ihr Torjubel beim Sieg über Serbien. Eine Voruntersuchung läuft gegen Serbiens Nationaltrainer Mladen Krstajic wegen dessen Aussagen gegen Schiedsrichter Felix Brych. ... [weiter]
 
Nach dem Last-Minute-Sieg gegen Serbien ist der umstrittene Doppeladler-Jubel der Torschützen Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri das bestimmende Thema in den Schweizer Medien. In Brasilien dominiert die Erleichterung über den späten Sieg gegen Costa Rica, wobei Torschütze Neymar kritisiert wird. Eine Auswahl internationaler Pressestimmen... ... [weiter]
 
Xhaka und Shaqiri: Erst Tor, dann Provokation
Vom Unterhaltungswert dürfte das hitzige Duell zwischen Serbien und Schweiz nur schwer zu schlagen sein. Die beiden Mannschaften aus der Gruppe E haben die Messlatte zumindest sehr hoch gelegt. Trotz des 2:1-Sieges der helvetischen Auswahl waren die Eidgenossen mit der ersten Hälfte unzufrieden. In der Pause flogen in der Kabine die Fetzen. Die Antwort gaben dann mit Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri zwei kosovostämmige Spieler - und sorgten beim erlösenden Torjubel für Provokationen. ... [weiter]
 
Shaqiri schießt die Nati zum Last-Minute-Sieg
Die Schweiz hat ein rassiges und abwechslungsreiches Gruppenspiel gegen Serbien mit 2:1 für sich entschieden. In beiden Hälften gelang den Mannschaften in Kaliningrad ein frühes Tor, darüber hinaus boten die Kontrahenten den Zuschauern tolle Unterhaltung. Als es bereits nach einem Remis aussah, schlug die Schweiz doch noch zu. ... [weiter]
 
Ballbesitzfußball?
Wie weit kommt die Schweiz bei der WM? Warum gibt es dort anders als in Deutschland keine Identifikationsdebatte? Und lassen sich in Russland schon neue Taktik-Trends erkennen? Ex-Wolfsburg-Coach und TV-Experte Martin Schmidt im kicker-Interview. ... [weiter]
 
 
 
 
 

Deutschland - Vereinsnews

Schweden kritisieren deutschen Jubel - DFB entschuldigt sich
Ein packendes Spiel zwischen Deutschland und Schweden endete mit dem 2:1-Siegtor in der Nachspielzeit durch Toni Kroos mit einem emotionalen Höhepunkt. Beim anschließenden Schlussjubel schienen einige Mitglieder aus dem deutschen Funktionärsteam allerdings das Fair Play vergessen zu haben. Dies kritisieren Leipzigs Emil Forsberg und der schwedische Nationalcoach Janne Andersson. Noch am Abend hat sich der DFB beim Gegner offiziell entschuldigt. ... [weiter]
 
Pomadig, ziellos, nervenstark: Kroos als Sinnbild der DFB-Elf
Das war nichts für schwache Nerven: Deutschland schlägt Schweden nach einem Kunstschuss von Toni Kroos mit 2:1 und wendet ein mögliches, historisches WM-Aus in der Vorrunde ab. Die Erlösung durch den viermaligen Champions-League-Sieger von Real Madrid kann eine Initialzündung sein, doch realistisch gesehen ist dieser Erfolg nur ein erster kleiner Schritt. kicker-Chefreporter Oliver Hartmann kommentiert. ... [weiter]
 
Löw:
Was für ein Abend in Sotschi, was für ein Thriller gegen Schweden: Erst wird bekannt, dass Joachim Löw seinen Schützling Mesut Özil auf die Bank setzt, dann fängt sich Deutschland nach einem erneuten Fehler das 0:1, ehe kurz nach der Pause das 1:1 gelingt - und Toni Kroos in der fünften Minute der Nachspielzeit mit einem traumhaften Schuss das 2:1 verbucht. "Das verleiht Moral", vermutet Bundestrainer Joachim Löw für das Gruppenfinale. ... [weiter]
 
Kroos:
Sein traumhafter Freistoß hält die deutsche Mannschaft im Turnier, doch nach dem 2:1 gegen Schweden reagierte Toni Kroos bissig auf die Kritik der letzten Woche. ... [weiter]
 
Rudys
Sebastian Rudy durfte gegen Schweden erstmals ran bei einer Weltmeisterschaft. Der Münchner Mittelfeldspieler sollte auf der Sechserposition für Absicherung sorgen. Das gelang dem 28-Jährigen, doch nach 31 Minuten war Schluss für Rudy. Seine verletzungsbedingte Auswechslung brachte den ersten Bruch im deutschen Spiel. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine