Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Deutschland

 - 

Luxemburg

 
Deutschland

7:2 (3:2)

Luxemburg
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: So. 27.09.1936 00:00, Testspiel - Nationalteams Freundschaftsspiele
Deutschland   Luxemburg
BILANZ
8 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 8
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

DeutschlandDeutschland - Vereinsnews

Neid:
Zwar gestaltete die deutsche Frauennationalmannschaft ihren Test gegen die Schweiz siegreich und behielten mit 3:1 die Oberhand. Trotzdem konnte Silvia Neid mit der Leistung ihres Teams nicht rundum zufrieden sein. Im Gegenteil: Gerade die ersten 45 Minuten missfielen der Bundestrainerin gewaltig. Trotzdem fand Dzsenifer Marozsan hinterher Anlass, optimistisch zur WM nach Kanada zu fliegen. ... [weiter]
 
Löw beruft Herrmann - Quintett fehlt
Mit einem Kader von 20 Spielern geht die deutsche Nationalmannschaft in das Testspiel am 10. Juni in Köln gegen die USA sowie das EM-Qualifikationsspiel am 13. Juni, das im portugiesischen Faro gegen Gastgeber Gibraltar stattfindet. Bundestrainer Joachim Löw benannte am Dienstag in Frankfurt sein Aufgebot, in dem mit Manuel Neuer, Benedikt Höwedes, Thomas Müller, Toni Kroos und Marco Reus prominente Namen fehlen. ... [weiter]
 
Der ewige Klose im 14. Finale
Der ewige Klose im 14. Finale
Der ewige Klose im 14. Finale
Der ewige Klose im 14. Finale

 
Bierhoff über Podolski:
Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff war am Mittwoch in Shanghai unterwegs und nahm dort im Namen des DFB die Auszeichnung "Laureus-Mannschaft des Jahres" entgegen. Zum aktuellen Thema rund um das Ende der Ära Jürgen Klopp bei Borussia Dortmund äußerte sich der 46-Jährige auch - genauso wie über DFB-Problemfall Lukas Podolski. Dem rät Bierhoff nach seinen Fehlstationen bei Arsenal und Inter Mailand einen endgültigen Neuanfang. Die Zitate im Überblick ... ... [weiter]
 
Flitzer von Tiflis nerven die Nationalelf
Die deutsche Nationalmannschaft hat mit dem 2:0 in Georgien ihre Pflicht erfüllt und den ersten Sieg im Jahr 2015 eingefahren. Die Weltmeister wurden von den Fans in Georgien euphorisch gefeiert, einige schossen aber über das Ziel hinaus. Im Training und besonders im Spiel selbst störten etliche Flitzer das Geschehen. Thomas Müller nahm die Vorfälle mit dem ihm eigenen Humor ("die waren ja gut drauf"), Bundestrainer Joachim Löw und andere Spieler waren aber weniger begeistert. Und auch die UEFA dürfte noch reagieren, auf den georgischen Verband kommt wohl eine Strafe zu. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
29.05.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -