Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Schweiz

Schweiz

1
:
2

Halbzeitstand
1:2
Deutschland

Deutschland


Spielinfos

Anstoß: So. 05.05.1912 00:00, Testspiel - Nationalteams Freundschaftsspiele
Schweiz   Deutschland
BILANZ
8 Siege 33
5 Unentschieden 5
33 Niederlagen 8
35
30
25
20
15
10
5
5
10
15
20
25
30
35
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SchweizSchweiz - Vereinsnews

Elfmal Bundesliga! Petkovic nimmt auch Elvedi mit
Die Schweiz hat ihren Kader für die EM 2016: Nationaltrainer Vladimir Petkovic benannte am Montag seinen endgültigen 23-Mann-Kader für die Endrunde in Frankreich. Ein namhafter Verteidiger blieb dabei auf der Strecke, während gleich elf Bundesliga-Profis die Reise mit der Nati nach Frankreich antreten werden. ... [weiter]
 
De Bruyne schießt Belgien in der Schweiz zum Sieg
EM-Mitfavorit Belgien hat rund zwei Wochen vor dem Start der Europameisterschaft in Frankreich die Auswahl der Schweiz im Testspiel mit 2:1 bezwungen. Den Siegtreffer für die Belgier erzielte der frühere Bundesliga-Profi Kevin De Bruyne. Auf Seiten der Schweizer rückte Haris Seferovic in den Fokus. ... [weiter]
 
Petkovic beruft elf Bundesliga-Legionäre
Der Schweizer Nationalcoach Vladimir Petkovic hat seinen vorläufigen Kader für die Europameisterschaft in Frankreich publik gemacht. In dem 28 Spieler umfassenden Aufgebot finden sich elf Legionäre aus der Bundesliga. Den größten Block stellt Borussia Mönchengladbach mit drei Akteuren. Fünf Profis muss Trainer Petkovic am 31. Mai nach Hause schicken. Doch schon vorher gibt es prominente Opfer - auch aus Deutschland. ... [weiter]
 
Weinzierl macht Werbung für Hitz
Einen Spieltag vor Saisonende ist Marwin Hitz mit einem Schnitt von 2,64 nach kicker-Noten der beste Torwart der Bundesliga. Der Schweizer war auch in den schwierigen Phasen der Saison der konstanteste und beste Augsburger Profi. Wenn es nach FCA-Coach Markus Weinzierl ginge, würde Hitz auch bei der EM im Tor stehen. ... [weiter]
 
Das sind die EURO-Trikots 2016
Das sind die EURO-Trikots 2016
Das sind die EURO-Trikots 2016
Das sind die EURO-Trikots 2016

 

DeutschlandDeutschland - Vereinsnews

Diese Spieler strich Löw zuletzt
Diese Spieler strich Löw zuletzt
Diese Spieler strich Löw zuletzt
Diese Spieler strich Löw zuletzt

 
Ter Stegens irritierende Coolness
Bereits am 26. Mai 2012 stand Marc-André ter Stegen (24) erstmals zwischen den Pfosten der deutschen A-Nationalmannschaft. Eine Premiere, die beim 3:5 in der Schweiz krachend danebenging. Und vier Jahre nach dem Debüt des damaligen Gladbachers bleibt festzuhalten: Ter Stegen, 2015 immerhin Champions-League-Sieger mit Barcelona, und die Nationalmannschaft - das ist bislang eine alles andere als segensreiche Beziehung. ... [weiter]
 
Boateng zu Anfeindungen:
Jerome Boateng hat Äußerungen des stellvertretenden AfD-Vorsitzenden Alexander Gauland über ihn als "traurig" bezeichnet. Darüber könner er nur lächeln, sagte er und wollte dazu auch nicht weiter Stellung beziehen. Die Aussagen der Fans vor dem Spiel am Samstag gegen die Slowakei (1:3) waren eindeutig. Boateng bekam viel Zuspruch und Bundestrainer Joachim Löw gab dem Bayern-Spieler die Kapitänsbinde. ... [zum Video]
 
Boateng:
Auch Jerome Boateng konnte am Sonntag nicht verhindern, dass die deutsche Nationalelf das vorletzte Testspiel gegen die Slowakei mit 1:3 verlor. Doch der Abwehrspieler, der nach der Auswechslung von Sami Khedira kurzzeitig Aushilfskapitän war, fand wieder mal deutliche Worte zu der Leistung seines Teams und nahm auch Stellung zu den rassistischen Äußerungen des AfD-Politikers Alexander Gauland. Der hatte zuvor behauptet, dass die Leute Boateng als Fußballspieler gut fänden, "aber sie wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben". ... [weiter]
 
Nass gemacht - DFB-Team verliert gegen Slowakei
Zwei Wochen vor dem EM-Start hat Deutschland sein Testspiel gegen die Slowakei zwar mit 1:3 verloren, Hektik wollte beim DFB-Tross deswegen aber keine aufkommen. Nach einem ordentlichen Start stand die Partie infolge eines Unwetters vor dem Abbruch und in der zweiten Spielhälfte herrschten teils irreguläre Bedingungen. Deswegen wollte Bundestrainer Joachim Löw, der bis Dienstag noch vier Spieler streichen muss, seiner Truppe auch "keine Vorwürfe" machen. ... [zum Video]
 
 
 
 
 
31.05.16