Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
21.06.2009, 14:11

Entwarnung bei Castro und Boateng

Ist Marin nur zweite Wahl?

Wenn am Montagabend das entscheidende Gruppenspiel der deutschen U21 bei der EM in Schweden gegen England über die Bühne geht (20.45 Uhr im LIVE!-Ticker), wird Marko Marin von Borussia Mönchengladbach wohl erstmals nicht in der Startaufstellung zu finden sein. Im Training deutete sich an, dass Trainer Horst Hrubesch eine Umstellung auf der Offensivposition vornehmen wird.

Marko Marin
Noch nicht in Tritt gekommen: Marko Marin könnte aus der Startelf rutschen.
© imagoZoomansicht

"Ich würde mich natürlich aufstellen. Wenn ich nicht dabei wäre, müsste ich es akzeptieren und eben Gas geben, wenn ich eingewechselt werde", erklärte der 20-Jährige, der im Trainingsspiel am Sonntag in der potenziell ersten Mannschaft Änis Ben-Hatira den Vortritt lassen musste. Der Duisburger lief neben den zehn anderen Akteuren aus der Startformation gegen Finnland (2:0) auf. Ein Zeichen?

Fakt ist, dass Marin in den ersten beiden Partien gegen Spanien (0:0) und Finnland (2:0) nicht zu überzeugen wusste und die entscheidenden Impulse für die Offensive vermissen ließ. Akzente soll nun wohl Ben-Hatira setzen. Der wurde sowohl gegen die Iberer als auch gegen die Finnen für den Gladbacher Flügelflitzer eingewechselt.

Womöglich beeinträchtigt Marin das Transfer-Gerangel um seine Person. Vor der Abreise zur EM-Endrunde nach Schweden hat er den Wunsch geäußert, nach Bremen wechseln zu wollen. Der Wechsel droht jedoch zu platzen, da die Verhandlungen beider Vereine über die Ablösesumme stagnieren. "Natürlich ist das für einen Spieler nicht einfach", so Marin, der über Freunde und im Internet verfolgt, "was passiert. Aber ich muss das ausblenden und versuche, mich auf diese EM zu konzentrieren."

Entwarnung bei Castro und Boateng

Während Marin gegen England die Bank droht, stehen der Leverkusener Gonzalo Castro (Oberschenkelprellung) und der Hamburger Jerome Boateng (Rückenprobleme) auf dem Platz. Bei beiden gab es Entwarnung. Beide hatten die Einheit am Samstag vorzeitig beenden müssen, standen am Sonntag aber ohne Probleme das volle Programm durch. So wird wieder nur der Bremer Außenverteidiger Sebastian Boenisch (Bänderdehnung im rechten Knöchel) fehlen. Der Berliner Patrick Ebert, der vor dem Sprung ins Team steht, musste das Training am Sonntag wegen eines Schlages auf den Beckenkamm abbrechen, wäre aber wohl einsatzbereit.

21.06.09
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

Livescores

   

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Schweinsteiger vor aus bei ManU ? von: elhemp - 29.07.16, 01:59 - 10 mal gelesen
Olympia 2016 Brasilien Fred Link von: goesgoesnot - 29.07.16, 01:26 - 19 mal gelesen
Re (4): OT: Schönes Tor Ibisevic! von: Pak-Do-Ik - 29.07.16, 00:46 - 33 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
02:50 SDTV Atletico Nacional (COL) - Independiente del Valle (ECU)
 
03:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
03:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
04:30 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 
04:55 SDTV Willem II Tilburg - Ajax Amsterdam