Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
02.06.2008, 10:40

Eine Bestandsaufnahme der DFB-Elf

Löws Problemfälle: Viele hinken hinterher

Jens Lehmann und seine Vorderleute - wo stehen sie nach dem Härtetest? Noch fünf Trainingstage bleiben Bundestrainer Joachim Löw, um seine Truppe für den Ernstfall gegen Polen in Schuss zu bringen. Die Generalprobe verlief erfolgreich, diverse Hoffnungsträger kristallisierten sich heraus. Doch eine Analyse des gesamten Kaders belegt: Noch sind bedenklich viele Akteure weit von einer idealen Verfassung entfernt.

Jens Lehmann
Nur noch ein Schatten seiner selbst? "Problemfall" Jens Lehmann.
© dpaZoomansicht

TOR

Jens Lehmann bleibt wegen mangelnder Spielpraxis ein Risiko. Nur wie groß es ist, lässt sich schwer prognostizieren. Zu wenige Aufschlüsse brachte der abschließende Test gegen Serbien. Klar ist: Noch befindet sich der Keeper nicht in der Lage, eigene Souveränität auf die Vorderleute zu übertragen, vielmehr muss er selbst aufgebaut werden. "Wir müssen den Ball vom eigenen Tor weghalten", empfiehlt Per Mertesacker. "Spätestens dann gibt es keine Diskussionen mehr."

ABWEHR

Die Innenverteidigung bleibt Problemzone, speziell wegen Christoph Metzelder, der weiter gegen die Zeit kämpft. Dass sein Fitnesszustand dramatischer ist als bisher bekannt, räumte Metzelder am Samstag ein: Noch gegen Weißrussland vor knapp einer Woche plagten ihn Schmerzen am operierten linken Fuß. Diese, versichert Metzelder, seien nun aber überwunden. Anders als die Abstimmungsprobleme mit Per Mertesacker, die weiterer Feinarbeit bedürfen. Beruhigend immerhin, dass sich auf Außen die "Münchner Lösung" mit Philipp Lahm und Marcell Jansen bewährt hat.

MITTELFELD

Michael Ballack, schon fast in Top-Form, und Torsten Frings sind als zentrales Gespann über alle Debatten erhaben, auch wenn dem Bremer nach dem Trainingslager noch die Explosivität fehlt. Sorgen bereiten dagegen die beiden Außenpositionen, auf denen sich die Top-Kandidaten bislang nicht empfohlen haben. Bastian Schweinsteiger mangelt es an Esprit, Clemens Fritz wirkte rechts als Vertreter des verletzten Bernd Schneider beinahe noch wie ein Fremdkörper. Alternativen drängen sich indes nicht auf: Lukas Podolski überzeugte am Samstag links offensiv, doch spricht sein Defensivverhalten gegen ihn. Zudem wird er aktuell im Angriff benötigt. Piotr Trochowski gefiel beim Kurzeinsatz gegen Weißrussland - doch fragwürdig wäre es allemal, den Hamburger vom Streichkandidaten gleich zur Stammkraft zu befördern. Im Turnier winkt auf rechts also Tim Borowski die große Chance, sobald er seinen krankheitsbedingten Rückstand wettgemacht hat.

ANGRIFF

Oliver Neuville
Der Ausgleich gegen Serbien: Oliver Neuville beweist Jokerqualitäten.
© imago

Wer passt zu wem? Diese Frage beschäftigte vor den Testspielen alle. Antwort: Der WM-Sturm Miro Klose/Lukas Podolski ist wieder erste Wahl. Klose (Sprunggelenkprobleme) pausierte am Samstag, soll am Dienstag wieder voll einsteigen. Anders als das gut abgestimmte Tandem Klose/Podolski gegen Weißrussland enttäuschten Mario Gomez/Kevin Kuranyi gegen Serbien. Kuranyis individuelle Klasse reicht kaum für einen Startplatz, Gomez wirkte nach Wadenblessur nicht fit. Der Gewinner: Oliver Neuville, der sich den Status als erster Joker und somit faktisch als Stürmer Nummer drei erarbeitete.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

Livescores Live

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): Wurde Zitus exmatrikuliert??? von: _Baumbart_ - 29.09.16, 19:04 - 0 mal gelesen
Re: Zitus lebt von: Beckennetzer74 - 29.09.16, 19:00 - 5 mal gelesen
Re (4): Wie dumm sind die Fans eigentlich?? von: Linden06 - 29.09.16, 19:00 - 4 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
18:55 SKYS2 Fußball: UEFA Europa League
 
18:55 EURO Eurosport News
 
18:55 SP1 Fußball Live - UEFA Europa League
 
18:55 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 
19:00 SKYBU Fußball: Bundesliga