Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
31.05.2016, 12:37

Bellarabi, Brandt und Rudy nicht nominiert

Hammer! Reus ist nicht bei der EM dabei

Der 23-Mann-Kader für die Mission Europameisterschaft steht. Wenige Stunden vor dem Ende der Nominierungsfrist hat sich Bundestrainer Joachim Löw festgelegt und hatte einen echten Hammer im Gepäck. Marco Reus, der schon 2014 passen musste, ist auch bei der EM nicht dabei. Zudem wurden Karim Bellarabi, Julian Brandt und Sebastian Rudy gestrichen. Der lange verletzte Kapitän Bastian Schweinsteiger ist hingegen dabei.

Marco Reus
Wieder verletzt: Marco Reus fehlt bei der EM.
© picture allianceZoomansicht

Vor allem der Verzicht auf Reus (Adduktoren-, Schambeinentzündung) überraschte, allerdings wurde der Dortmunder aufgrund seiner Verletzung gestrichen. Besonders bitter für Reus, der heute seinen 27. Geburtstag feiert, dass er bereits bei der WM 2014 verletzungsbedingt fehlte. "Er kann nur geradeaus laufen, mehr war im Training zuletzt gar nicht möglich", begründete Löw. "Wir waren sehr skeptisch, ob er bei dem zehrenden Turnier voll belastbar ist. Es ist für uns und für ihn eine bittere Entscheidung. Mit vollkommener Fitness wäre er eine enorme Bereicherung für uns alle gewesen."

Bellarabi wurde womöglich zum Verhängnis, dass er zuletzt ebenfalls leicht verletzt war und für die Partie gegen die Slowakei (1:3) passen musste. Brandt spielte zwar eine tolle Rückrunde, debütierte im letzten Testspiel, muss aber trotzdem den frühzeitigen Urlaub antreten. Rudy half am Ende auch seine Vielseitigkeit, er kann als Sechser - Zehner oder auch Achter spielen, nicht, um sich fürs Aufgebot zu qualifizieren.

Schweinsteiger steigt ins Mannschaftstraining ein

Günstiger scheinen die Aussichten für Kapitän Bastian Schweinsteiger und Mats Hummels. "Die Prognosen bei Schweinsteiger und Hummels sind klar. Nach Auskunft der Ärzte werden uns beide Spieler bei diesem Turnier zur Verfügung stehen", sagte der Bundestrainer. "Schweinsteiger ist voll belastbar und wird heute Nachmittag ins Mannschaftstraining einsteigen."

Groß dürfte die Freude bei den Youngstern Joshua Kimmich (Bayern München), Julian Weigl (Borussia Dortmund) und Leroy Sané (Schalke 04) gewesen sein. Das Trio bringt die Erfahrung von vier Länderspielen mit nach Frankreich.

Für Lukas Podolski und Schweinsteiger ist es damit das siebte Turnier in Serie (beide sind seit 2004 immer dabei gewesen). Das Duo bringt mit 127 bzw. 114 Länderspielen zudem die meiste Erfahrung mit. Damit schließt es zu Oliver Kahn und Miroslav Klose auf, die auch bei sieben Turnieren dabei waren. Lothar Matthäus scheint mit neun Teilnahmen (zwischen 1980 und 2000) in dieser Statistik uneinholbar.

kicker Sonderheft zur EURO 2016

Der Kader für die EM ist damit fix. Nur für den Fall, dass sich ein Spieler bis zum Turnierstart noch ernsthaft verletzt, dürfte der DFB einen Spieler nachnominieren. Die Verletzung müsste allerdings von einem unabhängigen Arzt der UEFA bestätigt werden.

Bis zum Freitag wird Löw seine EM-Fahrer noch in der Schweiz vorbereiten. Dann geht es weiter zur Turnier-Generalprobe am Samstag in Gelsenkirchen gegen Ungarn. Nach zwei freien Tagen wird der Weltmeister am kommenden Dienstag sein EM-Stammquartier in Évian-les-Bains am französischen Ufer des Genfer Sees beziehen.

Der 23-Mann-Kader im Überblick:

Tor: Manuel Neuer (FC Bayern), Marc-André ter Stegen (FC Barcelona), Bernd Leno (Bayer Leverkusen)

Abwehr: Jerome Boateng (FC Bayern), Jonas Hector (1. FC Köln), Mats Hummels (Borussia Dortmund), Benedikt Höwedes (Schalke 04), Shkodran Mustafi (FC Valencia), Emre Can (FC Liverpool), Antonio Rüdiger (AS Rom)

Mittelfeld/Angriff: Sami Khedira (Juventus Turin), Toni Kroos (Real Madrid), Mesut Özil (FC Arsenal), Julian Draxler (VfL Wolfsburg), Lukas Podolski (Galatasaray Istanbul), Thomas Müller (FC Bayern), Bastian Schweinsteiger (Manchester United), Joshua Kimmich (FC Bayern), Julian Weigl (Borussia Dortmund), Mario Gomez (Besiktas Istanbul), Mario Götze (FC Bayern), Leroy Sané (Schalke 04), André Schürrle (VfL Wolfsburg)

tru

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 31.05., 16:04 Uhr
Causa Reus: Löws "bittere Entscheidung"
Marco Reus fährt nicht mit der DFB-Elf zur EM. Diese Entscheidung von Bundestrainer Joachim Löw schlug am Dienstag ein, dass auch Karim Bellarabi, Julian Brandt und Sebastian Rudy den Traum von der Turnierteilnahme begraben müssen, trat in den Hintergrund. Als "eine Enttäuschung für uns alle" bezeichnete Löw selbst den Verzicht auf Reus, der unter "massiven gesundheitlichen Probleme" leide.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

149 Leserkommentare

Ossisailor
Beitrag melden
02.06.2016 | 20:26

By the way: der BvB stellt mit 5 Spielern die zweitmeisten Teilnehmer an der EM ab, nach den Bayern. [...]
bigmike67
Beitrag melden
02.06.2016 | 17:44

Mutter aller Nichtnominierungen

Die "Mutter aller Nichtnominierungen" war für mich 2002 der Verzicht auf Martin Max, damals Torschützenkönig! [...]
eifelkrieger
Beitrag melden
02.06.2016 | 12:28

Es ist sicherlich schwer für

einen Bundestrainer einen Kader zusammenzustellen. Je nach regionaler Färbung, der User im Forum, je [...]
Altobelli77
Beitrag melden
02.06.2016 | 10:13

@ Owwadummschwaetzer

"Schweinsteiger und Hummels verpassen den EM-Auftakt.
Das ist der BE[...]
farbalayan
Beitrag melden
02.06.2016 | 08:55

em

ne em, die grundsätzlich unter den herrschenden rahmenbedingungen nicht stattfinden darf.

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Reus

Vorname:Marco
Nachname:Reus
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:31.05.1989

weitere Infos zu Brandt

Vorname:Julian
Nachname:Brandt
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:02.05.1996

weitere Infos zu Bellarabi

Vorname:Karim
Nachname:Bellarabi
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:08.04.1990

weitere Infos zu Rudy

Vorname:Sebastian
Nachname:Rudy
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:28.02.1990

weitere Infos zu Löw

Vorname:Joachim
Nachname:Löw
Nation: Deutschland
Verein:Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine