Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
16.06.2013, 14:41

Weltmeister von 1954 wurde 89 Jahre alt

Trauer um Ottmar Walter

Ottmar Walter, Mitglied der legendären Weltmeister-Mannschaft von 1954, ist tot. Der jüngere Bruder des 54-er Kapitäns Fritz Walter starb am Sonntag im Alter von 89 Jahren. "Wir sind tieftraurig", sagte Stefan Kuntz, Vorstandsvorsitzender von Walters langjährigem Verein 1. FC Kaiserslautern. "Für uns ist wieder ein Stück Geschichte gestorben", so Kuntz.

Ottmar Walter vor dem legendären WM-Finale 1954 von Bern.
Ottmar Walter vor dem legendären WM-Finale 1954 von Bern.
© picture allianceZoomansicht

Ottmar Walter gehörte zur Anfangsformation der Mannschaft, die am 4. Juli 1954 das WM-Endspiel gegen Ungarn mit 3:2 gewann. "Die Weltmeister von 1954 haben uns Werte vorgelebt, die auch in der heutigen Zeit noch sehr wichtig sind", sagte Kuntz.

"Es ist eine traurige Nachricht für den gesamten deutschen Fußball. Ottmar Walter war einer der Spieler, die das Wunder von Bern möglich gemacht haben und damit für Generationen zum Vorbild wurden", würdigte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach den Verstorbenen. "In der Geschichte des DFB wird er wie sein Bruder Fritz auf immer einen festen Platz haben. Ottmar Walter wird uns allen nicht nur als herausragender Sportler in Erinnerung bleiben, sondern auch als wunderbarer Mensch, der sein Leben lang für Bodenständigkeit und Bescheidenheit stand", fügte Niersbach hinzu.

Für Kaiserslautern bestritt Walter 321 Pflichtspiele, in denen er 336 Tore schoss. 1951 und 1953 wurde er mit dem Verein deutscher Meister. Zwischen 1950 und 1956 trug er 21-mal das DFB-Trikot und erzielte zehn Tore für Deutschland. 1959 beendete er nach vielen Knieoperationen seinen Karriere.

Anlässlich seines 80. Geburtstags wurde ihm das Große Bundesverdienstkreuz verliehen. Im nach seinem Bruder benannten Lauterer Fritz-Walter-Stadion heißt ebenfalls seit seinem 80. Geburtstag das Eingangstor zur Nordtribüne Ottmar-Walter-Tor.

Nach dem Tod von Ottmar Walter leben aus der Weltmeistermannschaft von 1954 nur noch Horst Eckel (81) und Hans Schäfer (85).

Zum Tod der Legende aus Kaiserslautern
Ottmar Walter: Weltmeister mit Bodenhaftung
Ein Held von Bern

Ottmar Walter, einer der Helden von Bern und Legende des 1. FC Kaiserslautern, ist tot. Im Alter von 89 Jahren verstarb der frühere Mittelstürmer am Sonntag. Sein Leben zeigt: Er war viel, viel mehr als nur der jüngere Bruder von Ehrenspielführer Fritz Walter.
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 

 Video

 
Video abspielen
vor 3 Std.
 
 
Video abspielen
Video abspielen
Video abspielen
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

Livescores Live

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Hannover96 2016/2017 von: Nektarius - 29.08.16, 01:02 - 71 mal gelesen
Re (2): Leipzig eine echte Bereicherung für die Liga von: Nektarius - 29.08.16, 00:54 - 98 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
05:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
05:05 SDTV Sporting Lissabon - FC Porto
 
05:15 SKYS2 Motorsport: Porsche-Mobil1-Supercup
 
05:35 BR3 Blickpunkt Sport Bayern
 
06:00 SKYS1 Beach-Volleyball