Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24.05.2013, 13:36

Nachfolger für Zwanziger bei der UEFA

UEFA-Exekutivkomitee: Niersbach ist dabei

Die Augen sind dieser Tage nach London gerichtet, wo am Samstagabend im Wembley-Stadion das Champions-League-Finale zwischen Dortmund und dem FC Bayern über die Bühne geht. Im Schatten des deutschen Gipfeltreffens findet der 37. Ordentliche UEFA-Kongress in der englischen Weltmetropole statt. Da wurde am Freitag das Exekutivkomitee der UEFA gewählt, in dem künftig Wolfgang Niersbach vertreten sein wird.

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach
Künftig im UEFA-Exekutivkomitee: DFB-Präsident Wolfgang Niersbach.
© picture allianceZoomansicht

Der DFB-Präsident, am Donnerstagabend an der Stamford Bridge Zeuge des Champions-League-Sieges der Wolfsburger Frauen (1:0 gegen Lyon), war einer von zunächst neun Kandidaten, die sich für acht Plätze im zweitwichtigsten Gremium der UEFA nach dem Kongress beworben hatten. Nachdem der portugiesische Verbands-Chef Fernando Gomes kurzfristig auf eine Kandidatur verzichtet hatte, wurde Niersbach per Akklamation gewählt.

Damit ist eine für den deutschen Fußball bedeutende Personalie geklärt. Der 62-Jährige beerbt seinen Amtsvorgänger als DFB-Präsident, Dr. Theo Zwanziger (67), der wie geplant nach vier Jahren aus der Exekutive ausscheidet. In der FIFA-Exekutive wird Zwanziger sein Mandat bis zu den Wahlen im Jahr 2015 aber weiter wahrnehmen.

"Er ist nicht nur ein großer Kenner des Fußballs, er liebt den Fußball. Ich denke, die UEFA kann sich glücklich schätzen, ihn in ihren Reihen zu haben. Gleichzeitig wird Wolfgang Niersbach Fußball-Deutschland in der UEFA bestens vertreten", freute sich Bundestrainer Joachim Löw auf dfb.de. Nationalelf-Teammanager Oliver Bierhoff schloss sich dem an. Er meinte, es gebe kaum jemanden, der sich auf dem sportpolitischen Parkett und in der internationalen Welt des Fußballs "so locker, so leicht bewegt, gleichzeitig höchsten Respekt nd große Anerkennung genießt" wie Niersbach.

Gibraltar: 54. UEFA-Mitglied

Der Kongress der UEFA war und ist aber nicht nur für Niersbach von Bedeutung. Gibraltar, das britische Überseegebiet an der Südspitze Spaniens, wurde als 54. Mitglied in die UEFA offiziell aufgenommen. "Es war eine lange Reise. Aber das Wichtigste hat sich durchgesetzt, der Fußball", freute sich Gibraltars Verbandschef Gareth Latin, nachdem ein erster Antrag vor sechs Jahren noch auf Ablehnung stieß. Nun kann sich Gibraltar in der Qualifikation für die EM 2016 auch auf mögliche Duelle gegen Fußball-Größen wie Deutschland oder Italien einstellen.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

Livescores

  Heim   Gast Erg.
13.11. 08:10 - -:- (-:-)
 
13.11. 12:10 - -:- (-:-)
 
13.11. 13:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
13.11. 16:00 - -:- (-:-)
 
13.11. 19:00 - -:- (-:-)
 
14.11. 12:00 - -:- (-:-)
 
14.11. 12:30 - -:- (-:-)
 
14.11. 13:00 - -:- (-:-)
 
14.11. 14:00 - -:- (-:-)
 

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
UEFA Nations League - Tippspiel - 6. Spieltag von: DanU79 - 13.11.18, 07:25 - 10 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
08:30 EURO Judo
 
08:35 EURO Snooker
 
09:00 SKYS2 Golf: European Tour
 
09:00 SKYS1 Handball: DKB Bundesliga
 
09:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine