Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

23.11.2012, 13:12

Karlsruhe: Die Tendenz zeigt klar nach oben

Kreuzer: "Calhanoglu bleibt!"

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten kommt der Karlsruher SC immer besser ins Rollen. Gegen Mitabsteiger Hansa Rostock (3:0) feierten die Badener am Samstag ihren sechsten Pflichtspielsieg in Folge. Manager Oliver Kreuzer (47) spricht im kicker-Interview über die aktuelle Lage, KSC-Trainer Markus Kauczinski und die zukünftige Personalplanung.

Oliver Kreuzer (li.) Markus Kauczinski
Bilden derzeit ein erfolgreiches Tandem: KSC-Trainer Markus Kauczinski (re.) und Manager Oliver Kreuzer.
© imagoZoomansicht

kicker: Herr Kreuzer, der KSC ist nach fünf Siegen in Folge wieder auf Kurs. Haben Sie nach dem schwachen Start damit gerechnet?

Oliver Kreuzer: Defensiv arbeitet das Team vom ersten Spieltag an hervorragend, wir stellen nicht umsonst die beste Abwehr der Liga. Unser Problem war die Chancenverwertung. Wir wussten jedoch, dass auch in der Offensive der Knoten platzt. Entscheidend war: Ruhe bewahren.

kicker: Sie sagten, wenn der KSC bis Winter nur fünf, sechs Punkte Rückstand habe, könne man angreifen.

Kreuzer: Ja, die Mannschaft geht nun mit dem Selbstverständnis in das Spiel, es zu gewinnen. Das war zu Beginn der Saison, als wir bis zum siebten Spieltag auf den ersten Sieg warten mussten, nicht immer so. Trotzdem müssen wir weiter hart arbeiten und uns steigern.

- Anzeige -

kicker: Markus Kauczinski hatte keine Erfahrung als Profitrainer. Waren Sie sich sicher, dass er erfolgreich sein wird?

Kreuzer: Ich sehe täglich, wie er mit seinem Co-Trainer versucht, die Mannschaft besser zu machen. Daher war ich auch nach dem ersten Saisondrittel überzeugt, dass er der richtige ist.

kicker: Nach dem Abstieg standen Sie in der Kritik. Wie gingen Sie damit um?

Kreuzer: Wenn du keinen Erfolg hast, gibt es immer Leute, die sich zu Wort melden. Das hat mich nie interessiert. Bei den Verantwortlichen hatte ich immer absolute Rückendeckung. Aber der eine oder andere von mir getätigte Transfer war nicht optimal. Bei Hoheneder lag ich daneben, Lavric war okay, Mahop hatte Verletzungspech.

kicker: Im Moment scheint es so, als hätten Sie alles richtig gemacht...

Kreuzer: Erfolg ist schöner als Misserfolg. Aber ich weiß, wie schnell sich im Tagesgeschäft alles drehen kann. Deshalb werde ich auch weiterhin bei Erfolg bescheiden bleiben, und wenn es mal schlechter läuft, kühlen Kopf bewahren.

kicker: Kommen im Winter Neuzugänge?

Kreuzer: Ich hätte Ideen, das ist aber eine Frage des Budgets, und da schaut es eher so aus, dass wir nichts machen. Es gibt auch Spieler bei uns, die mit ihrer Situation nicht zufrieden sind. Mal schauen, ob es da Veränderungen gibt. Sollte uns kein Spieler verlassen, holen wir keinen.

kicker: Mit Hakan Calhanoglu, der ab nächster Saison beim HSV unter Vertrag steht, und Kevin Akpoguma stehen zwei umworbene Juwelen im Kader. Bleiben sie über den Winter hinaus?

Kreuzer: Ja, definitiv.

Interview: Peter Putzing

23.11.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Kauczinski

Vorname:Markus
Nachname:Kauczinski
Nation: Deutschland
Verein:Karlsruher SC

- Anzeige -

weitere Infos zu Calhanoglu

Vorname:Hakan
Nachname:Calhanoglu
Nation: Deutschland
  Türkei
Verein:Hamburger SV
Geboren am:08.02.1994

weitere Infos zu Akpoguma

Vorname:Kevin
Nachname:Akpoguma
Nation: Deutschland
Verein:1899 Hoffenheim
Geboren am:19.04.1995

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:Karlsruher SC
Gründungsdatum:06.06.1894
Mitglieder:5.900 (01.07.2013)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Adenauerring 17
76131 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 9 64 34 50
Telefax: (07 21) 9 64 34 69
E-Mail: info@ksc.de
Internet:http://www.ksc.de

- Anzeige -

- Anzeige -