Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

16.11.2012, 14:30

Rostock vs. KSC: Ein heißer Tanz im kalten Norden

Kauczinski will die drei Punkte - Fascher auch

Rostock gegen Karlsruhe - das klingt nach 2. Bundesliga. Und genau dahin wollen beide Drittliga-Vereine schnellstmöglich wieder zurück. Die zwei letztjährigen Absteiger durchlebten bislang einen ähnlichen Saisonverlauf: mieser Start, derzeitiger Lauf. Nun, am 18. Spieltag kommt es zum direkten Aufeinandertreffen (Samstag 14 Uhr, LIVE! auf kicker.de). Während allerdings KSC-Coach Markus Kauczinsiki seine Trumpfkarte ziehen kann, sitzt Marc Faschers Ass auf der Rostocker Strafbank.

Marc Fascher (li.) und Markus Kauczinski
Duell der Absteiger, die wieder aufsteigen wollen: Rostock mit deren Trainer Marc Fascher (li.) gegen Karlsruhe mit Übungsleiter Markus Kauczinski.
© imagoZoomansicht

Für den Hansa-Trainer ist und bleibt Ondreij Smetana (30) die Garantie des derzeitigen Erfolgs (sechs Siege in den letzten neun Spielen). Der Tscheche netzte in 14 Partien sieben Mal ein (kicker-Notenschnitt: 3,46). Doch nun muss die Hansa-Kogge gegen Karlsruhe beweisen, dass es auch ohne ihren 1,99 Meter großen Kanonier geht. In Offenbach (1:2) setzte es für Smetana nämlich die 5. Gelbe Karte. "Ihn zu ersetzen, ist für uns alles andere als leicht", bestätigt auch Erfolgstrainer Fascher.

In der Zwischenzeit verkündete KSC-Coach Kauczinski auf der eigenen Vereinsseite: "Wir fahren nach Rostock, um zu gewinnen." Diese Aussage stützt sich mit Sicherheit auf drei erfolgsversprechende Fakten:

- Anzeige -

1. Smetana fehlt im Rostocker Team.

2. Karlsruhe gewann fünf Pflichtspiele in Folge, blieb gar seit acht Partien ohne Niederlage.

3. Top-Talent Hakan Calhanoglu.

Gerade der Deutsch-Türke sorgt derzeit fast im Alleingang dafür, dass das Aufstiegsfeuer beständig lodert. Es ist zwar bereits sicher, dass Calhanoglu im Sommer zum HSV wechselt, doch das bestärkt den 18-jährigen Jungspund nur in seinen Leistungen. Fünf Tore und geniale Zuspiele im Dauerrhythmus sprechen eine eigene Sprache.

Nichtsdestotrotz weiß Kauczinski aber auch, dass es "eng und knapp" wird, und seine Mannschaft "eine Schippe drauflegen" muss. Zählen kann der Trainer dann auch wieder auf Abwehrmann Dennis Kempe, der, im Gegensatz zu Smetana, seine Gelbsperre bereits letzte Woche abgesessen hat.

Kurzgeschichten des 18. Spieltags
Der VfL will den Derbysieg - Morabit aus dem Keller
Christian Benbennek
Burghausen - Babelsberg

Mittlerweile läuft's für Trainer Christian Benbennek und seine Babelsberger: Aus den letzten vier Partien holten die "Nulldreier" acht Punkte. Diesen Lauf wollen die Babelsberger auch gegen Wacker Burghausen fortsetzen. Bilanz in der 3. Liga: 2 - 1 - 1.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
16.11.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kauczinski

Vorname:Markus
Nachname:Kauczinski
Nation: Deutschland
Verein:Karlsruher SC

- Anzeige -

weitere Infos zu Calhanoglu

Vorname:Hakan
Nachname:Calhanoglu
Nation: Deutschland
  Türkei
Verein:Hamburger SV
Geboren am:08.02.1994

weitere Infos zu Smetana

Vorname:Ondrej
Nachname:Smetana
Nation: Tschechien
Verein:SV Elversberg
Geboren am:04.09.1982

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -