Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

06.05.2010, 14:55

Löw gibt vorläufigen WM-Kader bekannt

Aogo und Badstuber dabei, Enttäuschung bei Hitzlsperger

Joachim Löw hat in Stuttgart seinen vorläufigen 27 Mann starken WM-Kader nominiert. Der Bundestrainer schenkt im Tor Jörg Butt als drittem Keeper das Vertrauen, in der Abwehr ist Dennis Aogo mit dabei. Piotr Trochowski wurde für das Mittelfeld nominiert, gleich sechs Stürmer stehen im Kader - unter anderem Cacau. Ein Quintett ist speziell für das Malta-Spiel eingeladen worden.

Hitzlsperger und Aogo
Verlierer und Gewinner: Der Ex-Stuttgarter Thomas Hitzlsperger wird die WM verpassen, Dennis Aogo darf dafür weiter hoffen.
© imagoZoomansicht

Im Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart erklärte Joachim Löw erst einmal die Auswahlkriterien für die Nominierung. Intensive Beobachtungen hätten zu der Entscheidung geführt, auch das Lieblingswörtchen des Bundestrainers von der "Philosophie" fiel in diesem Zusammenhang. "Der Kader ist das Resultat von jahrelangen Analysen, die wir gemacht haben. Wir haben in diese Spieler absolutes Vertrauen", erklärte der Bundestrainer. Per Videosequenz wurden der 27-Mann-Kader plus die fünf Malta-Akteure bekannt gegeben.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 06.05., 15:35 Uhr
Löw: Vorläufiger WM-Kader mit Bayern-Block
Mit Spannung wurde die Pressekonferenz erwartet, auf der Bundestrainer Joachim Löw den vorläufigen Kader für die WM in Südafrika bekanntgab. Mit Überraschungen. So sind sowohl Bayerns Badstuber als auch Dennis Aogo vom Hamburger SV im 27-Mann-Kader dabei. Vier Akteure muss Löw noch aussortieren.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

- Anzeige -

Die Torhüter: Erwartetes Trio ist dabei

Keine Überraschungen gab es bei den Nominierungen für die Torwartposition. Wegen der verletzungsbedingten Absage von Leverkusens René Adler (Rippenverletzung) rückt Jörg Butt (FC Bayern) als Nummer drei nach, um den Stammplatz im Tor werden sich wohl Manuel Neuer (Schalke) und Tim Wiese (Werder) streiten. Die Antwort auf die Frage nach der deutschen Nummer eins blieb Löw am Donnerstag schuldig: "Wir werden uns in aller Ruhe unterhalten, wie es aussieht, bis Ende nächster Woche überlegen und uns dann festlegen und es bekannt geben", bat Löw um Geduld. Auch Jörg Butt macht sich offenbar Hoffnung, aus dem Zweikampf noch einen Dreikampf machen zu können: "Jeder, der bei der WM ist, will auch spielen. Ich werde im Training arbeiten und mich anbieten", sagte er.

Die Abwehr: Aogo und Badstuber dürfen hoffen

Für die Defensive hat Löw zwei absolute Länderspiel-Neulinge nominiert. Holger Badstuber (FC Bayern) und Dennis Aogo (Hamburger SV) dürfen weiter von der WM träumen. Ob letztlich beide mit in den 23er-Kader rutschen, ist aber zweifelhaft. Auch Aogos Vereinskollege Jerome Boateng ist unter den Nominierten, genauso wie Andreas Beck von der TSG Hoffenheim. Die WM abschminken müssen sich hingegen Marcel Schäfer (Wolfsburg), Robert Huth (Stoke), Benedikt Höwedes (Schalke), Gonzalo Castro (Leverkusen) und Mats Hummels (Dortmund), der aber immerhin für das Malta-Spiel nominiert wurde.

Slideshow zum Thema

DFB-WM-Kader 2010

Das Mittelfeld: Hitzlsperger ist der Verlierer

Joachim Löw
Kandidatenliste: Bundestrainer Joachim Löw muss noch vier Namen streichen.
© picture alliance

Weniger überraschend fiel die Nominierung für das Mittelfeld aus. Wackelkandidat Piotr Trochowski (Hamburger SV) kann noch auf sein WM-Ticket hoffen, ebenso der Bremer Marko Marin und der Stuttgarter Christian Träsch. Der große Verlierer: Thomas Hitzlsperger. Sein Wechsel vom VfB Stuttgart zu Lazio Rom, wo er zum Bankdrücker wurde, hat sich nicht ausgezahlt, er wird die WM vom Fernseher aus verfolgen. "Das ist mir sehr schwer gefallen", gestand Löw ein. "Er war sehr sehr enttäuscht." Aber blieb sportlich: DFB-Mediendirektor Harald Stenger zitierte eine SMS von Hitzlsperger. "Ich drücke dem Team in Südafrika fest die Daumen."

Der Angriff: Cacau gehört zu den Sechs

Gleich sechs Angreifer stehen im Kader des Bundestrainers. Erwartungsgemäß sind Miro Klose, Mario Gomez, Thomas Müller (alle FC Bayern) sowie Lukas Podolski (Köln) mit dabei, dazu stoßen Stefan Kießling von Bayer Leverkusen und Cacau vom VfB Stuttgart.

"Wir repräsentieren 80 Millionen Deutsche im Ausland. Deshalb ist es wichtig, dass wir konzentriert an die Aufgabe herangehen."Bundestrainer Jochim Löw

Das Malta-Quintett: Sippel überraschend dabei

Ausdrücklich für das Malta-Spiel am 13. Mai in Aachen eingeladen wurden Keeper Tobias Sippel vom 1. FC Kaiserslautern, Kevin Großkreutz, Mats Hummels (beide BVB), Stefan Reinartz (Bayer Leverkusen) und Marco Reus von Borussia Mönchengladbach. Dies wurde notwendig, weil Löw in der kommenden Woche die Spieler des FC Bayern München und von Werder Bremen noch nicht zur Verfügung stehen werden. Zudem muss er auf Michael Ballack wegen seiner Teilnahme am englischen Cup-Finale mit dem FC Chelsea verzichten.

Bis zum 1. Juni muss sich das DFB-Trainergespann für 23 Akteure entscheiden.

06.05.10
 

- Anzeige -
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -

Mit der Commerzbank und kicker zum Länderspiel!

Die Gewinner stehen fest, Commerzbank, Premium-Partner des Deutschen Fußball-Bundes und kicker gratulieren H. Koch, N. Heidenreich, C. Wolframm, M. Thiede, G. Bernert, F. Miller, O. Losansky, K. Wat, P. Faber, K. Sauer, N. Steffen und C. Bretschneider. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!
- Anzeige -
 

Facebook

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nun klar vor Italien.

UEFA-5-Jahreswertung

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
24.04. 01:30 - -:- (2:0)
 
24.04. 02:00 - -:- (0:0)
 
24.04. 03:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
24.04. 05:10 - -:- (-:-)
 
24.04. 14:00 - -:- (-:-)
 
24.04. 16:00 - -:- (-:-)
 
24.04. 18:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
24.04. 19:30 - -:- (-:-)
 

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
Alle Termine 13/14

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Muss man vielleicht nicht wissen, von: Geissbockjuenger - 24.04.14, 02:36 - 0 mal gelesen
Re: Thomas Müller ... von: Geissbockjuenger - 24.04.14, 02:27 - 0 mal gelesen
Re: Real Madrid von: Geissbockjuenger - 24.04.14, 02:26 - 3 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
02:55 SDTV Atletico Nacional (COL) - Atletico Mineiro (BRA)
 
03:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
03:30 SKYS1 Fußball
 
04:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
05:00 SKYBU Sky Sport News HD
 
- Anzeige -

- Anzeige -