Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

27.02.2010, 18:12

Müller und Kroos im Kader für das Argentinien-Spiel

DFB-Team ohne Jansen

Bundestrainer Joachim Löw hat sein Aufgebot für das erste Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft im Jahr 2010 am 3. März gegen Argentinien bekanntgegeben. Für die Partie in München berief Löw 26 Spieler, darunter auch den Leverkusener Toni Kroos und den Münchner Thomas Müller, die bislang noch kein Spiel im A-Kader absolviert haben. Marcell Jansen hingegen musste krankheitsbedingt absagen.

Marcell Jansen
Absage an Löw: Marcell Jansen steht gegen Argentinien nicht zur Verfügung.
© imagoZoomansicht

Eigentlich hatte Löw vor, drei Torhüter (René Adler, Manuel Neuer und Tim Wiese) für die Partie gegen das vom ehemaligen Weltmeister Diego Maradona trainierte Argentinien zu nominieren. Aufgrund der Verletzung von Wiese (Muskelfaseranriss), der schon am Spiel der Bremer gegen Enschede nicht teilnehmen konnte, beließ es Löw aber bei zwei Keepern. Somit kommt Wiese um die Chance, sich für die WM 2010 zu empfehlen. Wer im einzigen Test vor Beginn der WM-Vorbereitung (ab 14. Mai) im deutschen Tor beginnt, hat auch die besten Karten, beim WM-Auftakt gegen Australien am 13. Juni in Durban die Nummer eins zu sein.

Passen muss auch Marcell Jansen. Der Hamburger, derzeit in starker Form, erteilte Jochaim Löw telefonisch eine Absage. Eine Virusinfektion setzt den Linksfuß derzeit außer Gefecht.

- Anzeige -

Grundsätzlich sagte Löw vor dem Aufeinandertreffen mit Argentinien: "Das letzte Länderspiel vor der Nominierung des WM-Kaders im Mai ist für unser Team eine willkommene sportliche Herausforderung. Die Argentinier sind ein attraktiver und spielstarker Gegner, der uns sicherlich alles abverlangen wird. Deshalb freuen wir uns alle auf diesen traditionsreichen Fußball-Klassiker."

Löw hat bewusst einen großen Kader von 26 Spielern nominiert: "Es ist einfach wichtig in einem WM-Jahr, dass wir uns so oft wie möglich sehen und uns mit jedem Einzelnen ausführlich über seine aktuelle Situation unterhalten können. Deshalb werden auch in den kommenden Tagen neben dem gezielten Training viele Gespräche anstehen."

Zwei Spieler stehen gegen die "Gauchos" vor ihrem Debüt: Toni Kroos und Thomas Müller. Kroos als "Mann der Stunde" zu bezeichnen, würde ihm nicht gerecht. Nimmt man die vergangenen 16 Bundesligaspiele (damals übernahm Bayer die Spitze), kommt Toni Kroos (20) in diesen Partien auf einen Notenschnitt von 2,59, erzielte neun Tore, bereitete acht vor, wurde zweimal "Fußballer des Monats". Trotz seiner Jugend ist er Führungsspieler beim Ersten.

Schießt Tore von überall her: Thomas Müller.
Schießt Tore von überall her: Thomas Müller.
© imagoZoomansicht

Thomas Müller gehört bei den Bayern als Offensiv-Allrounder zum festen Stamm. Er kann über den linken Flügel, über den rechten, durch die Mitte, ganz vorne im Angriff oder als hängende Spitze (das am liebsten) spielen. Position und System sind ihm einerlei, Thomas Müller (20) schießt von überall aus ins Tor, 13 in 33 Pflichtspielen, zehnmal servierte er zu einem Tor.

"Beide haben Chance verdient"

Löw begründete die Nominierung der beiden mit den Worten: "Beide haben sich in den vergangenen Monaten in der Bundesliga mit guten Leistungen in den Blickpunkt gespielt und deshalb eine Chance verdient. Nachdem sie schon beim Leistungstest Ende Januar in Stuttgart erstmals bei der Nationalmannschaft dabei waren, bietet sich für sie nun die nächste Möglichkeit, im Kreis der WM-Kandidaten auf sich aufmerksam zu machen." Müller war bereits im vergangenen Jahr schon für die Partie gegen die Elfenbeinküste eingeladen worden, dann aber in der U 21 eingesetzt.

Hinter dem Einsatz des erkrankten Hamburgers Marcell Jansen steht noch ein Fragezeichen. Die Entscheidung, ob er dem DFB-Aufgebot für das Länderspiel gegen den zweifachen Weltmeister Argentinien angehört, fällt im Laufe des Wochenendes.

Verzichten muss Löw auf den verletzten Simon Rolfes. Auch Schalkes Heiko Westermann wurde nach längerer Verletzungspause nicht berücksichtigt. Im Gegensatz zum Leistungstest der DFB-Auswahl Ende Januar fehlen zudem neben Wiese und Rolfes auch Andreas Beck, Dennis Aogo, Robert Huth und Patrick Helmes. Während Beck und Helmes verletzungsbedingt nicht berücksichtigt sind, scheint der WM-Zug für Aogo und Huth abgefahren zu sein. Weiterhin in Geduld üben - möglicherweise bis nach der WM - müssen sich der Münchner Holger Badstuber und der Dortmunder Mats Hummels.

Position Name Verein Länderspiele/Tore
Tor René Adler Bayer Leverkusen 8/0
Tor Manuel Neuer FC Schalke 04 2/0
Abwehr Andreas Beck 1899 Hoffenheim 6/0
Abwehr Jerome Boateng Hamburger SV 2/0
Abwehr Arne Friedrich Hertha BSC 69/0
Abwehr Philipp Lahm Bayern München 63/3
Abwehr Per Mertesacker Werder Bremen 59/1
Abwehr Marcel Schäfer VfL Wolfsburg 7/0
Abwehr Serdar Tasci VfB Stuttgart 9/0
Mittelfeld Michael Ballack FC Chelsea 97/42
Mittelfeld Christian Gentner VfL Wolfsburg 4/0
Mittelfeld Thomas Hitzlsperger Lazio Rom 51/6
Mittelfeld Aaron Hunt Werder Bremen 1/0
Mittelfeld Sami Khedira VfB Stuttgart 1/0
Mittelfeld Toni Kroos Bayer Leverkusen 0/0
Mittelfeld Marko Marin Werder Bremen 7/1
Mittelfeld Thomas Müller Bayern München 0/0
Mittelfeld Mesut Özil Werder Bremen 7/1
Mittelfeld Bastian Schweinsteiger Bayern München 72/19
Mittelfeld Christian Träsch VfB Stuttgart 1/0
Mittelfeld Piotr Trochowski Hamburger SV 28/2
Sturm Cacau VfB Stuttgart 4/0
Sturm Mario Gomez Bayern München 31/11
Sturm Stefan Kießling Bayer Leverkusen 3/0
Sturm Miroslav Klose Bayern München 93/48
Sturm Lukas Podolski 1. FC Köln 69/37
27.02.10
 

- Anzeige -
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
 
- Anzeige -

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nun klar vor Italien.

UEFA-5-Jahreswertung

Livescores Live

   

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Mainz - Dortmund 2-0 von: Txomin_Gurrutxaga - 20.09.14, 22:41 - 5 mal gelesen
Re (2): Spitzenreiter Spitzenreiter SCP von: opul - 20.09.14, 21:35 - 31 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
22:30 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von Singapur
 
22:45 SDTV Gamba Osaka - Cerezo Osaka
 
23:00 ZDF Das aktuelle Sportstudio
 
23:00 EURO Speedway
 
23:20 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
- Anzeige -

- Anzeige -