Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

29.10.2012, 11:59

Erfolgreiche Woche der "Königsblauen"

Mit Ruhe, Geduld und Draxler: S04 jagt den FCB

Hinter dem FC Schalke 04 liegt eine Woche, die man getrost als äußerst gelungen bezeichnen darf. Dem glanzvollen Sieg im Revierderby in Dortmund und dem nicht minder zu bewertenden Erfolg in der Königsklasse beim FC Arsenal ließen die "Königsblauen" bei der "Pflichtaufgabe" gegen den 1. FC Nürnberg auch zu Hause einen Dreier folgen. Ohne Glanz, aber verdient und am Ende mit "Comebacker" Julian Draxler.

Julian Draxler
Entspannte Rückkehr auf den Platz: Julian Draxler.
© imagoZoomansicht

Er sei "gespannt, wie sich das Team nun gegen Nürnberg präsentiert", hatte Schalke-Sportvorstand Horst Heldt nach den Festtagen in Derby und Königsklasse erklärt. Erfolgreich. Die "Knappen", soviel steht nach dem 1:0 gegen den Club fest, sind der erste Verfolger des erstmals in dieser Saison geschlagenen FC Bayern München.

Trainer Huub Stevens lobte im Spiel gegen Nürnberg "Ruhe und Geduld der Mannschaft", auch für Heldt hatten es die Profis "richtig gut gemacht". Keineswegs glamourös, doch dafür umso konzentrierter und konsequenter. Eben so, wie es nach Einschätzung von Christian Fuchs "eine Spitzenmannschaft auszeichnet". Die "geistige Frische hat uns zwar ein bisschen gefehlt", analysiert Benedikt Höwedes, "umso wichtiger, dass wir gewonnen haben. Die Mannschaft ist im Vergleich zur letzten Saison reifer geworden."

- Anzeige -

Mit sechs Siegen und zwei Remis aus den ersten neun Ligaspielen legten die Knappen den besten Start seit der Saison 1971/72 hin (acht Siege, eine Niederlage). Seinerzeit wurde Schalke am Ende Zweiter hinter den Bayern. So sieht nicht nur das aktuelle Tabellenbild aus, sondern auch das realistische Saisonziel. Dabei mithelfen kann jetzt auch wieder Draxler.

Der 19-Jährige meldete sich nach seinem Unterarmbruch mit Schiene und Metallplatte nach dreieinhalb Wochen Pause auf dem Platz zurück. "Nach den Prognosen zum Zeitpunkt der Verletzung hätte ich jetzt noch gar nicht trainieren dürfen. Vom Trainer die Minuten zu bekommen, um zu sehen, dass es auch auf Bundesliga-Niveau schon funktioniert, war sehr wichtig."

Weitere Spielpraxis kann der Jungstar am Dienstag im Pokal gegen Zweitligist Sandhausen (20.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) sammeln. Schon in der Startelf? "Ich wäre auf jeden Fall bereit", meint Draxler.

29.10.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

1. Bundesliga - Mann des Tages

Adam Szalai
1. FSV Mainz 05
1x Mann des Tages

- Anzeige -

Die Elf des Tages

Leno
Wollscheid
Kjaer
Fuchs
Vogt
Gentner
Götze
Diego
Arango
Szalai
Dost
- Anzeige -

weitere Infos zu Draxler

Vorname:Julian
Nachname:Draxler
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:20.09.1993

- Anzeige -

- Anzeige -