Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.11.2018, 00:17

Der Bundestrainer über den Nations-League-Abstieg

Löw: "Für uns ist dieses Ergebnis natürlich bitter"

Die erhoffte Schützenhilfe des Weltmeisters am Freitagabend blieb aus. Frankreich zog in Rotterdam mit 0:2 den Kürzeren, die Niederlande hat mit dem Erfolg gegen die Equipe Tricolore die deutsche Nationalmannschaft zum Abstieg aus der Liga A der Nations League verdonnert. Bundestrainer Joachim Löw äußerte sich unmittelbar nach dem feststehenden Gang aus der Topliga, verbunden mit einer Forderung an sein Team für Montagabend.

Bundestrainer Joachim Löw
Hat schon die EM 2020 im Blick: Bundestrainer Joachim Löw.
© imagoZoomansicht

"Die Niederlande hat verdient gegen den Weltmeister Frankreich gewonnen. Für uns ist dieses Ergebnis natürlich bitter, weil wir damit keine Chance mehr haben, in der Liga A der Nations League zu bleiben", meinte Löw. "Das müssen wir akzeptieren." Deutschland kann auch mit einem Erfolg gegen Oranje im letzten Spiel des neuen Wettbewerbs den letzten Tabellenplatz nicht mehr verlassen.

Für die Partie gegen die Elftal am Montag (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) stellt Löw an seine Mannschaft aber dennoch eine klare Forderung: "Aus diesem Jahr, das insgesamt enttäuschend für uns war, wollen wir uns am Montag in Gelsenkirchen mit einem guten Spiel von unseren Fans verabschieden."

Auf diesem Weg werden wir weiter Räume für unsere jungen Spieler schaffen und sie nach und nach an die Nationalmannschaft heranführen.Joachim Löw baut auf dem weg zur EM 2020 auf die Jugend

Zumal es für Deutschland ja auch noch darum geht, sich mit einem Sieg gegen Oranje punktemäßig zwei Teams innerhalb der Liga A hinter sich lassen, um bei der EM-Quali-Auslosung als Gruppenkopf gesetzt zu sein.

Der Blick von Löw geht auch schon Richtung EM 2020, "für die wir uns qualifizieren werden und bei der wir wieder eine starke Mannschaft ins Turnier schicken wollen", so der 58-Jährige. "Auf diesem Weg werden wir weiter Räume für unsere jungen Spieler schaffen und sie nach und nach an die Nationalmannschaft heranführen."


Mehr zum Thema: Nations League: Wer steigt auf, wer steigt ab?

nik

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 16.11., 11:31 Uhr
RB-Vergleich: Warum die leeren Plätze Grindel nicht beunruhigen
Nur 35.288 Zuschauer wollten Deutschlands Test gegen Russland in Leipzig sehen - DFB-Präsident Reinhard Grindel ist darüber jedoch nicht besorgt. Seine Begründung im Video.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Löw

Vorname:Joachim
Nachname:Löw
Nation: Deutschland
Verein:Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine