Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.10.2018, 18:11

Bundestrainer sieht die Niederlande "auf Augenhöhe"

Ballack? Löw hat "nur die Überschriften gelesen"

Alle Mann an Bord. Joachim Löw kann auf das in Amsterdam vorhandene Personal zurückgreifen. Am Freitag verriet Löw, welche zwei Spieler für das Spiel in den Niederlanden am Samstag ihren Startplatz sicher haben, was er über die Aussagen von Michael Ballack denkt - und ganz nebenbei auch, was "das Schwierigste im Fußball überhaupt" ist.

Glaubt an die Offensiv-Qualitäten in seinem Team: DFB-Coach Joachim Löw.
Glaubt an die Offensiv-Qualitäten in seinem Team: DFB-Coach Joachim Löw.
© picture allianceZoomansicht

Viele redeten jüngst über die Aussagen von Michael Ballack, auch Toni Kroos hatte einen (etwas spöttischen) Kommentar abgegeben. Joachim Löw hatte hingegen überhaupt kein Interesse daran, das Thema aufzugreifen. "Er kann gerne etwas sagen, das ist völlig legal", erklärte ein sehr aufgeräumt wirkender Bundestrainer. Er habe zwar die Überschriften gesehen, aber nie weitergelesen. "Diese Woche interessiert mich das nicht", so Löw - und nächste Woche werde ihn das "erst recht nicht mehr interessieren". Auch die jüngste Kritik, das DFB-Training sei zu lasch, ließ Löw souverän an sich abprallen. "Wir haben mit Sicherheit nicht zu lasch trainiert. Die Einheiten waren für mich absolut in Ordnung, die richtige Intensität war vorhanden."

Interessant waren für Löw andere Themen: die Taktik, die Niederlande, die Nations League. "Ich finde diese Spiele gut, es sind Duelle auf Augenhöhe. In erster Linie wollen wir diese Gruppe gewinnen." Doch es sei auch klar, dass die Qualifikation für die EM, die man übrigens auch über die Nations League erreichen kann, am wichtigsten ist. "Man sollte jetzt nicht alles über die Nations League drüberstellen."

Parallelen zu Deutschland sehe ich keine. Wir haben uns ja immer für die großen Turniere qualifiziert.Löw auf die Frage, ob er Parallelen zwischen der deutschen und der niederländischen Krise sehe

Nach dem 0:0 gegen Frankreich steht das DFB-Team schon ein wenig unter Druck, der Gegner aber noch mehr. Oranje hatte zum Auftakt in Frankreich mit 1:2 verloren. Dennoch befindet sich die Elftal nach den missglückten Qualifikationen für EM und WM wieder auf einem guten Weg, da sind sich die meisten Experten einig. "Holland wird aus dem Tal herauskommen. Das ist eine sehr eingespielte Mannschaft. Ich sehe Holland auf Augenhöhe", sagte Löw. Für kleine Länder sei es normal, "dass es mal Höhen und Tiefen gibt". Auf die Frage, ob er Parallelen zwischen den beiden Krisen sehe, konnte sich Löw einen kleinen Seitenhieb nicht verkneifen. "Parallelen zu Deutschland sehe ich keine. Wir haben uns ja immer für die großen Turniere qualifiziert."

Ihre Stammplätze sicher haben Matthias Ginter auf der rechten Seite der Viererkette, auch Thomas Müller wird beginnen. Dass die Bayern-Spieler aufgrund der Liga-Misere einen Knacks kriegen könnten, glaubt Löw nicht: "Sie waren motiviert im Training. Gerade Spieler, die viele Titel gewonnen haben, lassen sich von einer schlechten Phase nicht so leicht aus der Bahn werfen."

Löw und die Suche nach der Balance

Und was muss die DFB-Elf tun, um die Spur zu halten? "Die richtige Balance finden, das ist das Schwierigste im Fußball überhaupt", erklärte Löw. "Wir müssen wieder die richtige Mischung finden zwischen Offensive und Defensive." Vor allem vorne haperte es zuletzt beim DFB-Team. Laut Löw mangele es aber nicht an der Anzahl der Chancen, sondern an der Verwertung. "Gegen Frankreich hatten wir nicht so viele Chancen, das ist aber auch eine starke Mannschaft. Aber wir haben genug Spieler, die Tore machen können."

las

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 11.10., 16:19 Uhr
Kroos kontert Ballack-Kritik zu Löw
Toni Kroos bezieht auf der Pressekonferenz Stellung zu der Kritik von Michael Ballack, der monierte, dass Joachim Löw nach der WM hätte abtreten müssen.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

UEFA Nations League - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Frankreich2:14
 
2Niederlande4:23
 
3Deutschland0:31
 
1Belgien5:16
 
2Schweiz7:23
 
3Island0:90
 
1Portugal4:26
 
2Polen3:41
 
3Italien1:21
 
1Spanien8:16
 
2England1:21
 
3Kroatien0:61
 
1Ukraine3:16
 
2Tschechien3:33
 
3Slowakei1:30
 
1Russland2:14
 
2Türkei4:43
 
3Schweden2:31
 
1Bosnien-Herzegowina3:16
 
2Österreich1:13
 
3Nordirland1:30
 
1Dänemark2:04
 
2Wales4:33
 
3Irland1:41
 
1Schottland3:23
 
2Israel2:23
 
3Albanien1:23
 
1Finnland3:09
 
2Griechenland3:26
 
3Ungarn2:33
 
4Estland0:30
 
1Bulgarien5:29
 
2Norwegen3:16
 
3Zypern3:53
 
4Slowenien2:50
 
1Serbien5:27
 
2Rumänien4:35
 
3Montenegro2:24
 
4Litauen1:50
 
1Georgien6:09
 
2Lettland1:22
 
3Kasachstan2:42
 
4Andorra1:42
 
1Weißrussland6:07
 
2Luxemburg7:16
 
3Moldawien2:44
 
4San Marino0:100
 
1Kosovo5:17
 
2Aserbaidschan4:15
 
3Färöer3:63
 
4Malta3:71
 
1Mazedonien8:19
 
2Liechtenstein4:63
 
3Armenien2:43
 
4Gibraltar1:43

weitere Infos zu Löw

Vorname:Joachim
Nachname:Löw
Nation: Deutschland
Verein:Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine