Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
10.11.2017, 14:32

Der Kampf um einen Platz im Sturmzentrum

"Ein Puzzleteil": Wagner positioniert sich

Rekordtorschütze Miroslav Klose hat den Platz im Angriffszentrum der deutschen Nationalmannschaft nach dem WM-Titel 2014 geräumt. Die vakante Stelle besetzte bei der EM 2016 Mario Gomez. Der ist auch nicht automatisch für die globalen Titelkämpfe 2018 in Russland gesetzt. Bundestrainer Joachim Löw hat noch drei andere für den Angriff im Visier.

Sandro Wagner und Timo Werner (v.li.)
Gegen England dabei - bei der WM auch? Sandro Wagner und Timo Werner (v.li.).
© imagoZoomansicht

"Es haben mich schon oft viele abgeschrieben, und ich bin wieder da gewesen", hatte Gomez jüngst erklärt, nachdem Löw auf eine Nominierung des 32-Jährigen für die Spiele gegen die Three Lions und Frankreich verzichtet hatte. Der Konkurrenzkampf im Sturm ist groß, Gomez muss sich strecken. Mit den Confed-Cup-Siegern Sandro Wagner, Lars Stindl und vor allem Timo Werner hat Gomez starke Konkurrenz.

Löw habe "Vertrauen in alle Stürmer. Wir haben verschiedene Varianten und Kombinationen. Wichtig ist nur immer, dass die Paare zusammenpassen", hatte sich Teammanager Oliver Bierhoff zuletzt geäußert. Wie dies aussehen könnte, ließ er aber offen. "Ich hoffe, nach dem Turnier sagen zu können, ich war Teil dieser tollen, geilen Truppe, ich habe die Kollegen im Training gepusht, wenn meine angebotene Qualität nicht gefragt sein sollte", ließ Gomez wissen, der immerhin die Erfahrung von vier WM-Partien 2010 in Südafrika vorweisen kann.

Ich klaue dem Timo Werner jetzt nicht das Shampoo auf dem Zimmer, um ihn zu ärgern oder aus dem Tritt zu bringen.Sandro Wagner

Konkurrent Wagner sieht die Situation gelassen. "Wenn ich zu viel an die WM denken würde, stört mich das in meiner täglichen Arbeit", sagte der Hoffenheimer Stürmer, der auch auf eine Kampfansage verzichtet. "Ich klaue dem Timo Werner jetzt nicht das Shampoo auf dem Zimmer, um ihn zu ärgern oder aus dem Tritt zu bringen."

Ein anderes Element

Sich selbst sieht der 29-Jährige als den etwas anderen Spielertyp, "ich bringe ein anderes Element rein, das so noch nicht vorhanden ist und das auch kein anderer Stürmer mit meiner Körpergröße hat. Ein Puzzleteil, das ich einbringen könnte", meinte Wagner im kicker-Interview. "Sandro ist ein Spieler, der Gegner bindet und beschäftigt, der auch bei Flanken sehr präsent ist", beschreibt Löw den Stürmer.

Werner hat die Nase vorne

Derzeit hat aber Leipzigs Werner in vorderster Front mit seiner Schnelligkeit und Abschlussstärke die Nase leicht vorne, auch Gladbachs Stindl lauert auf einen Platz im WM-Kader.

nik

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 10.11., 10:26 Uhr
Der etwas Andere - Wagner auf dem Weg zur WM?
Am Abend (21 Uhr, LIVE! bei kicker.de) läuft der Klassiker zwischen England und Deutschland. Für Sandro Wagner ein ganz besonderes Erlebnis, im Wembley-Stadion lief der 29-Jährige bislang noch nicht auf. Entsprechend groß ist die Freude beim Hoffenheimer, in London dabei sein zu dürfen. Zumal der Weg vom U-21-Europameister 2009 bis nach Wembley "nicht ganz so glanzvoll" verlief, wie beispielsweise bei Sami Khedira. Der sieht in Wagner "ein Vorbild", liefert auch die Begründung und sieht Chancen für den Stürmer auf die WM 2018 in Russland. An die denkt Wagner aber noch nicht.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Wagner

Vorname:Sandro
Nachname:Wagner
Nation: Deutschland
Verein:TSG Hoffenheim
Geboren am:29.11.1987

weitere Infos zu Ti. Werner

Vorname:Timo
Nachname:Werner
Nation: Deutschland
Verein:RB Leipzig
Geboren am:06.03.1996

weitere Infos zu Gomez

Vorname:Mario
Nachname:Gomez
Nation: Deutschland
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:10.07.1985

weitere Infos zu Stindl

Vorname:Lars
Nachname:Stindl
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:26.08.1988

weitere Infos zu Löw

Vorname:Joachim
Nachname:Löw
Nation: Deutschland
Verein:Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine