Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
03.01.2016, 12:22

"In unserer aktuellen Verfassung hätten wir keine Chance"

Khedira schlägt Alarm: "Nicht gut genug"

Sami Khedira sorgt sich um die Konkurrenzfähigkeit der deutschen Weltmeister bei der Europameisterschaft in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli). In ihrer jetzigen Verfassung sei die Mannschaft "ohne Chance", sagt der 28-jährige Mittelfeldantreiber von Juventus Turin. Khediras Meinung nach waren die Leistungen der deutschen Nationalelf in den vergangenen Monaten schlichtweg "nicht gut genug".

Sorgt sich um die Konkurrenzfähigkeit der deutschen Nationalmannschaft: Weltmeister Sami Khedira.
Sorgt sich um die Konkurrenzfähigkeit der deutschen Nationalmannschaft: Weltmeister Sami Khedira.
© picture allianceZoomansicht

Weltmeister Sami Khedira sorgt sich ernsthaft um die Konkurrenzfähigkeit der deutschen Nationalmannschaft bei der EM in Frankreich. "Wenn wir ehrlich sind, hätten wir in unserer aktuellen Verfassung keine Chance", sagte der Leitwolf von Juventus Turin der Welt am Sonntag.

Khedira erinnert an das 0:1 in Irland, die Zittersiege gegen Georgien (2:1) und in Schottland (3:2) - jeder wisse, "dass wir alle noch eine Schippe drauflegen müssen". Der ehemalige Stuttgarter fordert, dass sich das Team wieder als eine "geschlossene Einheit" präsentiert. "Wir müssen in Top-Form sein, uns gegenseitig respektieren und pushen."

Khedira: Löw ist ein "Glücksfall" für den deutschen Fußball

Dass Khedira mit Blick auf die EM dennoch positiv gestimmt bleibt, hat eine Menge mit dem Bundestrainer zu tun. Löw spiele "eine ganz, ganz wichtige Rolle" und sei ein "Glücksfall" für den deutschen Fußball. "Wir alle akzeptieren und respektieren ihn", sagte der Führungsspieler, der es wertschätzt, auch Einfluss auf Löw nehmen zu dürfen: "Was ich gut finde und mir imponiert, ist, dass er als Trainer offen für die Meinung von uns Spielern ist. Er hört uns zu und ist bereit, mit uns auch mal zu diskutieren."

So ist sich Khedira trotz aller Mahnungen dennoch sicher, dass die DFB-Elf gute Chancen hat, wieder in die Spur zu finden. Er sei "total überzeugt", dass das Team die notwendige Stabilität wieder erlangen kann. Und dann sei man "nur schwer zu schlagen. Dann sind wir im Rennen um den Titel definitiv dabei."

mas/sid

Ein Rückblick in Bildern
Das bewegte Jahr der Nationalelf - und Hector überrascht
Das bewegte Jahr der Nationalmannschaft
Das Jahr der Nationalmannschaft

Es war ein bewegtes Jahr für die deutsche Nationalmannschaft. Die sportliche Bestandsaufnahme geriet angesichts der beklemmenden November-Erlebnisse in Paris und Hannover in den Hintergrund. Dennoch ist festzuhalten: Das DFB-Team hatte in der EM-Quali mehr Mühe als gedacht und musste im Jahr 2015 drei Niederlagen hinnehmen. In allen neun Spielen war nur ein Spieler immer dabei - und dieser Name dürfte überraschen. Ein Rückblick in Bildern.
© Getty Images/picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 

6 Leserkommentare

Elfpeters
Beitrag melden
05.01.2016 | 11:19

Da positioniert sich wieder einer

Und da es mit spielerischer Klasse nicht möglich ist, wird halt wieder ein "gruppendynamisch wichtiger" [...]
WilhelmWolff
Beitrag melden
04.01.2016 | 10:45

Khedira: "Nicht gut genug"

Die Überschrift mag vielleicht für Khedira gelten, aber ich schätze, die deutsche Mannschaft ist gut [...]
Sciathan
Beitrag melden
03.01.2016 | 23:27

@deingewissen

Wo hat Khedira Löw denn bitte kritisiert? Bei "Glücksfall für den deutschen Fußball"? Bei "Klasse, dass [...]
deingewissen
Beitrag melden
03.01.2016 | 19:03

Deutliche Worte

Hut ab, Herr Khedira, dass sie sich das trauen.

Die meisten anderen Spieler der Nutellaboys h[...]
Teja-Totila
Beitrag melden
03.01.2016 | 18:34

Systemfrage

Ginter hat aktuell nicht die Qualität für eine Europameisterschaft?! Wer denn dann? Ginter spielt beim [...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Khedira

Vorname:Sami
Nachname:Khedira
Nation: Deutschland
Verein:Juventus Turin
Geboren am:04.04.1987

weitere Infos zu Löw

Vorname:Joachim
Nachname:Löw
Nation: Deutschland
Verein:Deutschland

Vereinsdaten

Teamname:Deutschland
Gründungsdatum:01.01.1900
Anschrift:Deutscher Fußball-Bund (DFB)
Otto-Fleck-Schneise 6
Postfach 71 02 65
60492 Frankfurt am Main
Telefon: 0 69 - 6 78 80
Telefax: 0 69 - 6 78 82 66
Internet:http://www.dfb.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun