Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
18.11.2015, 00:15

Ein Kommentar von Jörg Jakob (Leitung Chefredaktion)

Der Schutz der Menschen steht über allem

Die Absage des Länderspiels gegen die Niederlande ist für den deutschen Fußball beispiellos. Sie erfolgte noch dazu dramatisch kurzfristig, als der Strom der Zuschauer zur Arena in Hannover einsetzte. Die Fans reisten in dem Bewusstsein an, dass es sich nicht um ein Spiel wie jedes andere handeln würde. Ein Kommentar von Jörg Jakob (Leitung Chefredaktion).

Musste geräumt werden: Die HDI-Arena zu Hannover.
Musste geräumt werden: Die HDI-Arena zu Hannover.
© imagoZoomansicht

Es sollte eine besondere Symbolkraft haben nach den Massakern von Paris. Der sportliche Aspekt war ohnehin bedeutungslos. Das macht diese Absage ja so schmerzhaft: Dass diese große Geste der Solidarität verhindert wurde.

Dass sich dieser Abend in Hannover im ersten Affekt auch wie eine Niederlage anfühlt. Es ging und geht weiter um die Haltung, sich Freiheit und Lebensart und damit das Spiel, mit dem wir leben, nicht nehmen zu lassen von den radikalen Schlächtern und ihrem Hass.

Daher war der Entschluss, gegen Oranje antreten zu wollen, wichtig und richtig. Trotz der grauenvollen Ereignisse in der französischen Hauptstadt, wo der Terror der deutschen Elf so bedrohlich nahe gekommen war wie nie zuvor.

Vor dem Hintergrund eines konkreten Verdachts war aber genauso die bittere Entscheidung, die Partie am Dienstagabend abzusagen, richtig. Der Schutz der Menschen steht über allem.

Welche Folgen der Terror für den Alltag in den publikumsstarken Profiligen nun haben wird, ist wenige Stunden nach der Absage in der niedersächsischen Landeshauptstadt und in einer unklaren Nachrichtenlage schlicht unabsehbar.

Spekulationen verbieten sich. Doch die Wertung von Ligapräsident Reinhard Rauball, "mit dem heutigen Tage" habe der Fußball in Deutschland "in vielen Facetten eine andere Wendung genommen", signalisiert bereits: Die gewünschte Rückkehr zur Normalität wird schwerer fallen als erhofft.

Doch eben dieser Weg zurück zur Normalität muss ungeachtet der Sicherheitsmaßnahme von Hannover weiter das Ziel sein, um auch für die Werte, für die der Sport steht, weiter einzustehen. Wir lassen uns von euch nicht einschüchtern und stehen zusammen! Diese Botschaft bleibt. Mit der Partie Englands gegen Frankreich wurde sie aus dem Wembley-Stadion in beeindruckender Weise in die Welt geschickt.

Jörg Jakob (Leitung Chefredaktion)
Jörg Jakob (Leitung Chefredaktion)
 

2 Leserkommentare

intosomethin
Beitrag melden
18.11.2015 | 23:25

Verbindung zu deutschen Stadien?

Sehe den Zusammenhang zu Dtl. nicht wirklich:

Juristisch ungedeckter Angriff einiger Länder aus wirtschaftl[...]
Eymandu
Beitrag melden
18.11.2015 | 14:26

Sicherheit hin oder her....

So stellt sich die Frage: Wie soll die EM 2016 laufen?

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

Livescores

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): 75Mios für Draxler LOL von: Beckennetzer74 - 30.08.16, 06:56 - 11 mal gelesen
Was habt ihr nur gegen Wiwicol?? von: Zitus - 30.08.16, 06:51 - 9 mal gelesen
Re (3): Financial Fairplay im Fußball? von: Beckennetzer74 - 30.08.16, 06:50 - 7 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
07:30 EURO Tennis
 
07:30 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
08:00 SKYS1 Fußball: DFB-Pokal
 
08:30 SKYS2 Golf: US PGA Tour
 
08:50 SDTV Kawasaki Frontale - Kashiwa Reysol