Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
06.11.2015, 16:52

Nationalelf-Kader: Pause für Özil und Kroos - Draxler dabei

Löw beruft Trapp und Sané - Gomez zurück!

Am Montag trifft sich die deutsche Nationalmannschaft in München, um sich auf die letzten Länderspiele des Jahres vorzubereiten. Und es wird neue Gesichter geben: Bundestrainer Joachim Löw berief erstmals Torwart Kevin Trapp und Schalke-Youngster Leroy Sané. Außerdem gibt es einen Rückkehrer: Mario Gomez.

Leroy Sané
Wurde erstmals in die A-Nationalelf berufen: Leroy Sané.
© imagoZoomansicht

Klassiker hin, Klassiker her: Joachim Löw nutzt die abschließenden Testländerspiele des Jahres am 13. November (21 Uhr) in Paris gegen Frankreich und vier Tage später in Hannover gegen die Niederlande (20.45 Uhr, beide LIVE! bei kicker.de) auch ein wenig zum Experimentieren.

Am Freitag berief der Bundestrainer zwei Neulinge: Leroy Sané (19), den flinken Offensivmann von Schalke 04, und Kevin Trapp (25), den Torhüter von Paris St. Germain. Dass er nach Bernd Leno und Marc-André ter Stegen auch Trapp noch einmal begutachten möchte, hatte Löw bereits im Sommer angekündigt. Nun hielt ihn auch dessen spielentscheidender Patzer bei der 0:1-Niederlage in der Champions League bei Real Madrid nicht davon ab. Trapp, der mit PSG die Ligue 1 anführt, darf sich erstmals in der A-Nationalelf beweisen - passenderweise im Pariser Vorort Saint-Denis.

Sané fehlt gegen die Niederlande - Löw sieht "enormes Potenzial"

Sané wird nur bei diesem Spiel dabei sein, ehe er zur U-21-Nationalmannschaft stößt, die am 17. November parallel zum Holland-Spiel in der EM-Qualifikation gegen Österreich in Fürth gefordert ist. "Wir haben Leroy ja bereits über unsere U-Nationalmannschaften kennengelernt", sagt Löw zu seinem Überraschungsmann, der in dieser Saison auf elf Bundesliga-Spiele, vier Tore und zwei Assists (kicker-Notenschnitt 3,36) kommt. "Er gehört für mich zu den positiven Erscheinungen dieser Saison. Er ist schnell, technisch stark, sucht das Eins-gegen-eins, ist unbeschwert. Wir sehen bei ihm enormes Potenzial."

Und auch Mario Gomez (30) ist dabei, wenn die Nominierten am Montag in München zusammenkommen und nach zwei Trainingseinheiten am Donnerstag schließlich gen Paris fliegen. Der frühere Stuttgarter und Münchner trifft seit seinem Wechsel zu Besiktas Istanbul wieder am Fließband, am Wochenende beobachtete ihn Löw live vor Ort. Er hatte seinen Mittelstürmer, der sein letztes von bislang 60 Länderspielen im September 2014 beim Test gegen Argentinien (2:4, kicker-Note 6) bestritten hatte, trotz zahlreicher gesundheitlicher Rückschlage nie abgeschrieben.

Wenn Mario fit ist, regelmäßig spielt, seinen Rhythmus und Selbstbewusstsein hat, dann kann er für jede Mannschaft wertvoll sein. Diese Voraussetzungen sind nun erfüllt.Joachim Löw über Mario Gomez

"Wenn Mario fit ist, regelmäßig spielt, seinen Rhythmus und Selbstbewusstsein hat, dann kann er für jede Mannschaft wertvoll sein, natürlich auch für uns. Diese Voraussetzungen sind nun erfüllt", begründet Löw seine Rückholaktion. "Er hat sich die Chance verdient."

Wie der kicker am Donnerstag bereits angekündigt hatte, fehlen einige arrivierte Kräfte, die in letzter Zeit besonders beansprucht wurden: Mesut Özil und Toni Kroos dürfen pausieren. Löw: "Nun beginnt für uns die Phase der Vorbereitung auf die EM in Frankreich. Deswegen werden wir jede Gelegenheit nutzen, einige Varianten zu testen. Gleichzeitig habe ich mit Blick auf das EM-Turnier immer auch die Belastung unserer Spieler im Kopf. Die Saison ist noch sehr lang, in ausländischen Ligen gibt es teilweise keine Winterpause. Daher habe ich dieses Mal auf eine Nominierung von Mesut Özil und Toni Kroos verzichtet, zumal wir auf deren Positionen für die beiden Spiele auch Alternativen sehen wollen."

Löw beruft vier Torhüter, ter Stegen aber fehlt

Auch ter Stegen fehlt, obwohl insgesamt vier Keeper im Kader stehen. "Wir freuen uns darauf, nun mal ein paar Tage in dieser Konstellation intensiv miteinander zu trainieren und uns auch außerhalb des Platzes auszutauschen", erklärt Torwarttrainer Andreas Köpke. "Kevin Trapp haben wir schon länger im Blick und wollen ihn im Kreise der Nationalmannschaft sehen, er hat durch seinen Wechsel nach Paris noch einmal einen Sprung gemacht. Ron-Robert Zieler haben wir aber genauso weiterhin im Fokus wie Bernd Leno und Marc-André ter Stegen, der dieses Mal, auch wegen einer Zahn-Operation, nicht dabei ist."

Wie Zieler gehören auch die zuletzt nicht nominierten Julian Draxler, Antonio Rüdiger und Sami Khedira wieder zum Aufgebot, zu dem Spieler aus insgesamt sechs verschiedenen Ligen gehören und das von Kapitän Bastian Schweinsteiger angeführt wird. Verletzt passen müssen Benedikt Höwedes und Marco Reus.


Das Aufgebot im Überblick:

Tor: 1 Manuel Neuer (Bayern München), 22 Bernd Leno (Bayer Leverkusen), 24 Kevin Trapp (Paris St. Germain), 12 Ron-Robert Zieler (Hannover 96)

Abwehr: 17 Jerome Boateng (Bayern München), 14 Emre Can (FC Liverpool), 18 Matthias Ginter (Borussia Dortmund), 3 Jonas Hector (1. FC Köln), 5 Mats Hummels (Borussia Dortmund), 2 Shkodran Mustafi (FC Valencia), 16 Antonio Rüdiger (AS Rom), 4 Sebastian Rudy (1899 Hoffenheim)

Mittelfeld/Angriff: 11 Karim Bellarabi (Bayer Leverkusen), 8 Julian Draxler (VfL Wolfsburg), 23 Mario Gomez (Besiktas Istanbul), 21 Ilkay Gündogan (Borussia Dortmund), 6 Sami Khedira (Juventus Turin), 20 Christoph Kramer (Bayer Leverkusen), 19 Max Kruse (VfL Wolfsburg), 13 Thomas Müller (Bayern München), 10 Lukas Podolski (Galatasaray Istanbul), 25 Leroy Sané (Schalke 04), 9 André Schürrle (VfL Wolfsburg), 7 Bastian Schweinsteiger (Manchester United), 15 Kevin Volland (1899 Hoffenheim)

jpe

kicker Edition 60 Jahre Europapokal
 

37 Leserkommentare

yoxxx
Beitrag melden
10.11.2015 | 21:01

@deingewissen: befangen

schon kurios, wie du Löw Bwefangenheit unterstellst und sie dabei selber and den Tag legst.
Denn w[...]
haagele
Beitrag melden
10.11.2015 | 20:35

Stürmer

Ich will mich auch noch in die Diskussion einbringen.
In den letzten Spielen ist mir immer wieder aufgefalle[...]
TheSoulcollector
Beitrag melden
10.11.2015 | 15:52

@Herby07:

Ich sehe Gomez schon als Alternative für den Kader. Allerdings nicht gegen Gegner, die[...]
Sciathan
Beitrag melden
10.11.2015 | 11:27

@Herby07

Ich glaub, in deiner Argumentation ist etwas untergegangen.
Du scheinst davon auszugehen, dass Gom[...]
deingewissen
Beitrag melden
10.11.2015 | 07:42

Gomez

Gomez ist die absolut richtige Nominierung, ein guter Strafraumstürmer, eine Kante mit wuchtigem Kopfballspiel, [...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Trapp

Vorname:Kevin
Nachname:Trapp
Nation: Deutschland
Verein:Paris St. Germain
Geboren am:08.07.1990

weitere Infos zu L. Sané

Vorname:Leroy
Nachname:Sané
Nation: Deutschland
Verein:Manchester City
Geboren am:11.01.1996

weitere Infos zu Gomez

Vorname:Mario
Nachname:Gomez
Nation: Deutschland
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:10.07.1985