Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
17.11.2014, 21:52

Spanien: "San Iker" bekommt Konkurrenz

Casillas: "Ich bin ein großer Müller-Fan"

Über Jahre war Spaniens Nationaltorwart Iker Casillas unantastbar: Auf "San Iker", den "Heiligen Iker", war Verlass. Mit dem 33-Jährigen zwischen den Pfosten wurde die "Furia Roja" zweimal Europameister (2008, 2012) und einmal Weltmeister (2010). Nun drängen junge, ambitionierte Keeper nach und setzten den arrivierten Schlussmann unter Druck. Casillas aber bleibt gelassen und schwärmt vor dem Duell mit Deutschland von Stürmer Thomas Müller.

Del Bosque: "De Gea oder Kiko Casilla kommen infrage"

Iker Casillas
High five: Spaniens Torwart Iker Casillas klatscht mit seinen "Roja"-Kollegen ab.
© imagoZoomansicht

Das Image von "San Iker" wurde zwischen 2012 und 2014 ein wenig angekratzt: In seinem Verein Real Madrid wurde Casillas meist nur noch in der Champions League eigesetzt, in der Liga erhielt Diego Lopez (33, jetzt AC Milan) den Vorzug. Die fehlende Spielpraxis machte sich auch bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien bemerkbar (kicker-Notenschnitt 5,0). Der Torwart wirkte angezählt, zumal mit Manchester Uniteds Keeper David de Gea (24) und Espanyol Barcelonas Schlussmann Francisco "Kiko" Casilla (28) jüngere Torhüter auf sich aufmerksam machten.

In der Nationalelf aber zählt der konservative Coach Vicente del Bosque auf seine jahrelange Nummer eins. "Wir müssen sehen, dass Casillas ein gigantischer, außerordentlicher Super-Torwart ist, der allen Respekt verdient", so del Bosque, dem aber auch nicht entgangen ist, dass ambitionierte Torwächter nachdrängen. "Wir wissen nicht, wie lange Casillas noch spielen wird. Mittelfristig kommen de Gea oder Kiko Casilla infrage. Ob es bis dahin Rotationen gibt, muss man sehen. Wir müssen einen vernünftigen Übergang finden. Es darf keine Wechsel um der Wechsel willen geben, die führen uns nur ins Chaos. Wir setzen auf Kontinuität."

Casillas: "Spanien gegen Deutschland? Besser geht es kaum!"

David de Gea, Iker Casillas & Kiko Casilla
Torwart-Trio: Spaniens David de Gea (l.), Iker Casillas (u.) und Kiko Casilla (r.).
© imagoZoomansicht

Und auch noch längerfristig auf Casillas? Der 33-Jährige, der in der laufenden Saison wieder mit besseren Leistungen in der Liga überzeugte, sieht sich jedenfalls "stark und motiviert genug, um meinem Land zu helfen, die EM 2016 zu erreichen. Ich werde mein Land so lange repräsentieren, wie del Bosque mich lässt und solange ich spielen kann." Dem spanischen Fußball prophezeit der 1,85 Meter große Keeper wieder bessere Zeiten: "Wir wollen Spiele und Titel gewinnen. Es werden wieder bessere Zeiten kommen."

Wer beim Freundschaftsspiel gegen Deutschland am Dienstag (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) zwischen den spanischen Pfosten stehen wird, ließ del Bosque noch offen. Casillas jedenfalls freut sich auf das Duell: "Es ist das Treffen der beiden letzten Weltmeister - besser geht es kaum", so der Schlussmann, der vor allem DFB-Stürmer Thomas Müller schätzt: "Ich bin ein großer Fan von ihm. Er erinnert mich an Raul. Er ist anders als die anderen."

cru

17.11.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Casillas

Vorname:Iker
Nachname:Casillas
Nation: Spanien
Verein:FC Porto
Geboren am:20.05.1981

weitere Infos zu de Gea

Vorname:David
Nachname:de Gea
Nation: Spanien
Verein:Manchester United
Geboren am:07.11.1990

weitere Infos zu Casilla

Vorname:Francisco
Nachname:Casilla
Nation: Spanien
Verein:Real Madrid
Geboren am:02.10.1986

weitere Infos zu del Bosque

Vorname:Vicente
Nachname:del Bosque
Nation: Spanien
Verein:Spanien

Vereinsdaten

Teamname:Spanien
Gründungsdatum:01.01.1913
Anschrift:Real Federación Española de Fútbol (RFEF)
Ramón y Cajal, s/n
Apartado postal 385
28230 Las Rozas (Madrid)
Telefon: 00 34 - 914 - 95 98 00
Telefax: 00 34 - 914 - 95 98 01
Internet:http://www.rfef.es/