Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
06.09.2014, 15:23

Jokerrolle stellt kein Problem dar

Schürrle zwischen Fluch und Rausch

Nach dem Weltmeisterschafts-Triumph kehrt nun für die Nationalspieler der Alltag ein. Stand der Test gegen Argentinien (2:4) mit Ehrungen und Verabschiedungen noch ganz im Zeichen des WM-Erfolgs, geht mit dem ersten Spiel der EM-Qualifikation gegen Schottland am Sonntag (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) der Blick endgültig nach vorne. Auch bei André Schürrle, der aber noch die Nachwirkungen des WM-Turniers spürt. Positive, wie er betont.

Voll fokussiert auf Schottland: André Schürrle.
Voll fokussiert auf Schottland: André Schürrle.
© Getty ImagesZoomansicht

"Wir sind immer noch im Rausch", gab Schürrle am Samstag zu, der Titelgewinn und seine eigenen Vorstellungen in Brasilien haben ihm auch zu einem besseren Standing beim FC Chelsea verholfen. Doch nun will er sich voll auf die neuen Aufgaben konzentrieren: "Wir müssen den Schalter umlegen", fordert er und legt mit Blick auf die EM-Qualifikation nach: "Unser klares Ziel ist Platz eins und ich bin sicher, dass wir das erreichen werden."

Schürrle möchte dazu seinen Beitrag leisten - ob nun in der bei der WM so erfolgreich praktizierten Jokerrolle oder als Akteur der Startelf. Bei der WM war Schürrle bei seinen sechs Einsätzen jeweils von der Bank gekommen und konnte als frischer Akteur überzeugen: Drei Tore erzielte er selbst, drei weitere bereitete er direkt vor, unter anderem Götzes titelbringenden Siegtreffer im Finale. Bei drei benoteten Einsätzen kam er bei der WM auf einen kicker-Notenschnitt von 1,67.

Verhindert die Stärke als Joker Schürrles Vordringen in die Startformation? "Das ist kein Fluch für mich", stellte der 23-Jährige zu seinem "Stammplatz" bei Löw klar. Auch als Einwechselspieler könne man schließlich zeigen, was man drauf hat. "Die Rolle hat mir nicht geschadet", erklärte Schürrle bereits im Gespräch mit dem kicker, lieber würde er jedoch von Beginn an spielen. "Aber wenn der Bundestrainer anders entscheidet, werde ich auch alles geben, wenn ich von der Bank komme."

Beim Quali-Spiel gegen die Schotten stehen die Chancen von Schürrle auf eine Startelf-Berufung gut - wie auch schon im Test am vergangenen Mittwoch. Ein Einsatz auf der linken Position in der offensiven Dreierreihe winkt. Dann sollen auch die gegen Argentinien gemachten Fehler abgestellt werden, Löw machte die defensiven Schwächen unter anderem an der Rückwärtsbewegung der Flügelspieler fest. Auch ein Auftrag für Schürrle.

Pfiffe gegen Gomez beschäftigen auch Schürrle

Rundum zufrieden zeigte sich der Ex-Leverkusener im Rahmen der Pressekonferenz am Samstag, nur die Pfiffe gegen Mario Gomez beim Argentinien-Spiel sorgten selbst mit ein paar Tagen Abstand auch bei Schürrle noch für leichte Missstimmung. "Es kann nicht sein - egal bei welchem Verein einer spielt -, dass er ausgepfiffen wird", hat Schürrle eine klare Meinung zu solchen Unmutsbekundungen gegen einzelne Nationalspieler. Für den Sonntag in Dortmund erwartet er eine Wiederholung nicht. Kurz zuvor hatte auch Löw sowohl für Gomez als auch für Mario Götze bei seiner Rückkehr nach Dortmund die Unterstützung der Zuschauer eingefordert: "Pfiffe helfen dem Team nicht. Das Dortmunder Publikum unterstützt gut. Ich gehe davon aus, dass es hinter Gomez und Götze steht."

Eindrücke aus dem Abschlusstraining
Es wird wieder ernst
Für die die DFB-Elf wird es nach dem WM-Titel wieder ernst. Am Sonntagabend startet die EM-Qualifikation mit dem Spiel gegen Schottland. Beim Abschlusstraining im Dortmunder Fußballtempel ging es dennoch betont ausgelassen zur Sache.
Es wird wieder ernst

Für die die DFB-Elf wird es nach dem WM-Titel wieder ernst. Am Sonntagabend startet die EM-Qualifikation mit dem Spiel gegen Schottland. Beim Abschlusstraining im Dortmunder Fußballtempel ging es dennoch betont ausgelassen zur Sache.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
06.09.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Schürrle

Vorname:André
Nachname:Schürrle
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:06.11.1990

EM-Qualifikation - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1 Polen7:03
 
2 Deutschland2:13
 
  Irland2:13
 
4 Georgien1:20
 
  Schottland1:20
 
6 Gibraltar0:70

weitere Infos zu Löw

Vorname:Joachim
Nachname:Löw
Nation: Deutschland
Verein:Deutschland

Vereinsdaten

Teamname:Deutschland
Gründungsdatum:01.01.1900
Anschrift:Deutscher Fußball-Bund (DFB)
Otto-Fleck-Schneise 6
Postfach 71 02 65
60492 Frankfurt am Main
Telefon: 0 69 - 6 78 80
Telefax: 0 69 - 6 78 82 66
Internet:http://www.dfb.de/