Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
04.09.2014, 13:23

Draxler, Hummels und Özil fallen aus

Löw nominiert Sam nach

Joachim Löw hatte schon kurz nach der 2:4-Niederlage am Mittwochabend gegen Argentinien gesagt, dass er aufgrund der vielen Verletzungen noch einen Spieler nachnominieren werde. Am Donnerstagnachmittag stand fest, dass der Schalker Sidney Sam kurzfristig ins Aufgebot rückt. Derweil fallen Julian Draxler, Mats Hummels und Mesut Özil gegen Schottland aus.

Sidney Sam
Hilft kurzfristig bei der Nationalelf aus: Der Schalker Sidney Sam.
© imagoZoomansicht

"Die personelle Seite ist das größere Problem", wird Löw auf der Website des DFB zitiert. Um dieses Problem zumindest etwas zu lösen, hat er drei Tage vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen Schottland den Schalker Sam in den Kader berufen.

Bereits im Vorfeld hatte Löw mit Bastian Schweinsteiger, Sami Khedira und Co. einige Verletzungen kompensieren müssen. Auch Mats Hummels muss kurzfristig passen. Zuletzt hatte sich dann Draxler nach wenigen Minuten im Spiel gegen die Argentinier verletzt.

Draxler, Hummels und Özil bleiben vorerst zwar bei der Nationalmannschaft, können aber gegen die Schotten nicht auflaufen und werden von der medizinischen Abteilung des DFB behandelt. Um den personellen Spielraum für Löw wieder etwas zu erweitern, wurde also Sam, der bisher fünf Länderspiele in seiner Vita stehen hat, berufen.

Sam machte seine ersten Erfahrungen mit dem Deutschen Fußball-Bund in der U-19-Auswahl. Für die U19 absolvierte er neun, für die U20 vier Partien. Auch für die U-21-Nationalmannschaft war der jetzige Schalker am Ball.

Erstmals ins Aufgebot von Bundestrainer Löw wurde er am 16. Mai 2013 berufen. Damals stand er im Kader für die Länderspiele während der USA-Reise gegen Ecuador (29. Mai 2013, 4:2) und USA (2. Juni 2013, 3:4). Gegen die Südamerikaner wurde er damals in der 65. Minute für André Schürrle eingewechselt und feierte somit sein Länderspieldebüt. Im WM-Qualifikationsspiel gegen die Färöer am 10. September 2013 wurde er in der 84. Minute für Thomas Müller erstmals in einem Pflichtspiel des DFB eingewechselt.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 04.09., 14:06 Uhr
Umbruch light - Löws Problemzone Abwehr
Nach der 2:4-Niederlage gegen Argentinien bleibt aus deutscher Sicht vor allem das Chaos in der deutschen Abwehr hängen. Keine Abstimmung, keine Zuordnung - die neuformierte Defensive war das gelebte Durcheinander. Keeper Manuel Neuer zeigte sich kritisch und unterstrich trotz aller Personalprobleme: "Solche Fehler dürfen nicht passieren." Joachim Löw hat noch viel Arbeit vor sich.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
04.09.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Sam

Vorname:Sidney
Nachname:Sam
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:31.01.1988