Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
24.05.2014, 16:29

Löw geht von WM-Teilnahme aus

Wie eng wird es für Neuer und Lahm?

Die Themen bei der deutschen Nationalmannschaft kreisen dieser Tage wieder mal um verletzte und angeschlagene Spieler. Neuster Krankheitsfall ist Mesut Özil mit einem leichten Infekt. Allerdings muss sich hier niemand Sorgen machen. Anders sieht es bei Manuel Neuer und Philipp Lahm aus. Joachim Löw wollte am Samstag jedenfalls keine genauen Prognosen geben, wann die beiden wieder vollständig belastbar sind.

Philipp Lahm
Kann erst nächste Woche wieder mit Lauftraining beginnen: Philipp Lahm.
© picture allianceZoomansicht

Trotz aller Sorgenfalten, die Löw zweifelsohne haben muss, rechnet der Bundestrainer nach wie vor fest mit dem Einsatz der beiden noch verletzten Leistungsträger des FC Bayern München bei der Weltmeisterschaft in Brasilien. "Davon gehe ich auf jeden Fall aus. Das ist auch die Aussage der Ärzte", antwortete Löw am Samstag in der ARD auf die Frage, ob der an der Schulter verletzte Nationaltorhüter Neuer definitiv in Brasilien dabei sein werde.

Neuer zog sich beim Pokalfinale gegen Borussia Dortmund eine Kapselverletzung in der Schulter zu. Wie lange der Stammkeeper der Nationalmannschaft pausieren muss, ist bisher nicht kommuniziert worden. Klar ist, dass Marc-André ter Stegen von Torwarttrainer Andreas Köpke längst informiert ist und sich für den Notfall bereit hält. Der Plan B ist also längst angeschoben. Ter Stegen wird nicht in den Urlaub fahren.

Lahm wird wohl erst Mitte der nächste Woche auf den Platz zurückkehren. "Und dann muss man sehen, was er auf dem Platz machen kann", sagte Löw über seinen Kapitän. Auch Lahm hatte sich im Finale gegen den BVB verletzt. Wegen einer Kapselverletzung am linken Sprunggelenk darf er seinen Fuß noch nicht belasten. Bei Lahm und Neuer müsse man sich noch "etwas gedulden", gab Löw zu. Und so bleiben doch noch ein paar Fragezeichen.

Marco Reus war am Samstag noch guter Dinge, als er auf der offiziellen Pressekonferenz auf die beiden Sorgenkinder angesprochen wurde. "Beide denken sehr positiv mit Blick auf die nächsten Tage. Das ist auch wichtig für uns, weil es wichtige Spieler für die Mannschaft sind", unterstrich der Dortmunder.

WM: Deutschland? Brasilien? Belgien?
Wer wird Weltmeister? Das tippen die Promis
Franz Beckenbauer, Fabian Hambüchen, Lothar Matthäus & Nico Rosberg
Deutschland? Brasilien? Spanien? Belgien?

Deutschland? Brasilien? Spanien? Belgien? Wer wird Weltmeister 2014? Der kicker hat 23 Promi-Tipps zusammengestellt. Das Resümee: zwei Favoriten, eine Überraschung.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

Livescores Live

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (8): Ich geb ne Runde Whiskas aus ... von: goesgoesnot - 06.12.16, 01:29 - 15 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
04:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
04:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
04:40 SDTV Highlights
 
04:45 BR3 Blickpunkt Sport
 
05:00 SKYS1 Fußball: UEFA Europa League
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun