Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
18.10.2013, 11:31

Flick wird neuer Sportdirektor des DFB

Löw und sein Team verlängern bis 2016

Exakt eine Woche nachdem sich die deutsche Nationalmannschaft für die WM-Endrunde 2014 in Brasilien qualifiziert hat, verlängerte Bundestrainer Joachim Löw sein Arbeitspapier beim DFB bis 2016. Wer ihm künftig als Assistent zur Seite steht, bleibt offen. Sein bisheriger erster und wichtigster Helfer Hansi Flick wird nach der WM als Sportdirektor die Geschicke des Deutschen Fußball-Bundes maßgeblich koordinieren.

Der Blick geht schon voraus: Bundestrainer Joachim Löw hat seinen Vertrag beim DFB verlängert.
Der Blick geht schon voraus: Bundestrainer Joachim Löw hat seinen Vertrag beim DFB verlängert.
© Getty ImagesZoomansicht

Der 53-jährige Löw hat das DFB-Team seit seinem Amtsantritt im Juli 2006 (als Nachfolger von Jürgen Klinsmann) in bislang 99 Spielen betreut und holte 68 Siege. Nun soll er die Nationalmannschaft auch zur EURO 2016 nach Frankreich führen.

Löw führte die Nationalmannschaft bei der EM 2008 in Österreich und der Schweiz ins Finale (0:1 gegen Spanien). Zwei Jahre später begeisterte die DFB-Elf bei der WM in Südafrika mit ihrem Offensivstil, fegte England (4:1) und Argentinien (4:0) aus dem Turnier, schied aber im Halbfinale erneut gegen Spanien (0:1) aus. Bei der Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine kam das Aus nach einem 1:2 gegen Italien im Semifinale.

Der Bundestrainer erhält nun einen neuen Vertrag bis nach der EM 2016. "Die Arbeit mit dem Team und dem Betreuerstab macht mir sehr viel Freude, ich spüre große Motivation, die Mannschaft weiter zu entwickeln. Wir sind noch nicht am Ende unseres Weges, wir haben noch große Ziele, die wir gemeinsam erreichen wollen. Der DFB bietet uns und der Nationalmannschaft ein ideales Umfeld, für das wir genauso dankbar sind wie für das Vertrauen, das uns der DFB und Präsident Wolfgang Niersbach entgegenbringen", so Löw.

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach sagt: "Seit der WM 2006 ist die Nationalmannschaft bei Welt- und Europameisterschaften jeweils unter die besten vier Teams gekommen. Auch die zurückliegende Qualifikation zur WM 2014 in Brasilien hat die Mannschaft souverän erreicht. Sie steht für eine dynamische, offensive und begeisternde Spielweise. Dies alles sind Verdienste von Joachim Löw und dem gesamten Team der sportlichen Leitung. Wir haben großes Vertrauen in Joachim Löw, Hansi Flick, Andreas Köpke und Oliver Bierhoff, die ich fachlich wie menschlich sehr schätze. Dieses Vertrauen möchten wir seitens des DFB auch mit der Verlängerung deutlich machen."

2004 bis 2016: Vom "Co" zum Weltmeister - EM-Titel verpasst
Löw gleichauf mit Schön: Stationen einer Ära
10 Jahre Bundestrainer: Joachim Löw.
Zehn Jahre unter Joachim Löw

Seit dem 12. Juli 2006 ist Joachim Löw Bundestrainer. Der vormalige Co-Trainer von Jürgen Klinsmann hat die deutsche Nationalmannschaft auf ein neues Level gehoben. Der Höhepunkt kam acht Jahre später: Weltmeister in Brasilien. Bei der EM 2016 reichte es "nur" fürs Halbfinale. Dazwischen gab es Höhen und Tiefen. Die Stationen einer zehnjährigen Ära...
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild

Die Verträge von Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff und Torwarttrainer Andreas Köpke wurden ebenfalls über die WM 2014 in Brasilien hinaus um weitere zwei Jahre verlängert. Der bisherige Assistent Hansi Flick wird indes nach der WM in Brasilien neuer DFB-Sportdirektor und damit Nachfolger von Robin Dutt, der inzwischen Werder Bremen trainiert. Flicks Arbeitspapier ist bis 2019 datiert.

Der Schwerpunkt in der Zuständigkeit des Sportdirektors ist die Eliteförderung unter Einbeziehung aller verfügbaren sportfachlichen und wissenschaftlichen Erkenntnisse. Dazu zählen Scouting-Methoden genauso wie Leistungsdiagnostik oder Videoanalyse.

Flick will sich zunächst ganz auf seine Aufgabe als Co-Trainer konzentrieren. "Für Jogi Löw und mich hat die WM in Brasilien ganz klare Priorität. Es ehrt und freut mich sehr, dass mir der DFB die vielfältigen und verantwortungsvollen Aufgaben des Sportdirektors nach der WM in Brasilien anvertraut und mir bis dahin die Freiräume lässt, um mich voll und ganz auf die WM zu konzentrieren", sagte Flick.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

Livescores Live

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Wettbüro Eins geöffnet: 6. Spieltag 16/17 von: KPF - 30.09.16, 17:17 - 1 mal gelesen
Re: Anarchy in the K.F. von: Anaiva - 30.09.16, 17:13 - 8 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
17:45 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
18:00 SKYBU Live Fußball: 2. Bundesliga
 
18:00 SKYBU Live Fußball: 2. Bundesliga
 
18:00 SKYBU Live Fußball: 2. Bundesliga
 
18:00 SKYBU Live Fußball: 2. Bundesliga