Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Bayern München

Bayern München

3
:
1

Halbzeitstand
2:0
Paris St. Germain

Paris St. Germain


BAYERN MÜNCHEN
PARIS ST. GERMAIN
15.
30.
45.


60.
75.
90.








Franzosen müssen in die Zwischenrunde

3:1! Bayern macht gegen PSG das Achtelfinale klar

Das Weiterkommen war gesichert, am Dienstag ging es für die Junioren des FC Bayern um das Vermeiden der Zwischenrunde und den direkten Einzug ins Achtelfinale. Und der FCB-Nachwuchs qualifizierte sich durch einen 3:1-Sieg gegen Paris als Gruppenerster für die nächste Runde. Die Gastgeber boten eine gute Vorstellung, waren offensiv sehr gefährlich und holten am Ende völlig verdient den Dreier. PSG muss nun in die Zwischenrunde.

Meritan Shabani
Das Achtelfinale ist perfekt: Bayern Münchens Meritan Shabani traf zum zwischenzeitlichen 2:0.
© imagoZoomansicht

Paris war in der Anfangsphase der Partie die etwas gefährlichere Mannschaft, speziell der pfeilschnelle Weah machte auf sich aufmerksam. Sein Schlenzer nach neun Minuten war allerdings zu unplatziert. Drei Zeigerumdrehungen später war wieder Weah auf und davon, Mai rettete in letzter Not. Mit fortlaufender Spieldauer bekamen die Bayern die Begegnung aber immer besser in den Griff. Batista Meier hatte die Führung auf dem Fuß, setzte das Leder allerdings ans Außennetz (21.). Besser machte es vier Zeigerumdrehungen später Wintzheimer, der überlegt per Schlenzer vollendete.

Der FCB war nun klar am Drücker, Batista Meier, Shabani (beide 26.) und Rausch (29.) fanden in PSG-Keeper Cibois ihren Meister. Noch vor der Pause kamen die Gastgeber zum 2:0. Shabani traf aus spitzem Winkel ins Torwarteck, Cibois sah nicht gut aus (38.).

Nach der Pause traf Wintzheimer zum zweiten Mal in diesem Spiel, er stand beim Zuspiel von Köhn aber wohl knapp im Abseits (53.). Abschließend verflachte die Begegnung, Paris machte keine Anstalten, die Partie noch drehen zu wollen und damit den ersten Platz einzunehmen. Der FCB hatte keine Mühe, den Vorsprung zu verteidigen und legte durch Fein sogar den dritten Treffer nach (80.). Kurz vor dem Ende kam PSG durch den eingewechselten Postolachi immerhin noch zum Ehrentreffer (88.). Durch den 3:1-Erfolg blieben die Bayern Gruppenerster und zogen direkt ins Achtelfinale ein. Paris muss dagegen in die Zwischenrunde.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Bayern München
Aufstellung:
Nitzl
Mai        
Rausch
Köhn
Dorsch
M. Shabani    
Fein        
Wintzheimer        

Einwechslungen:
67. Evina für Wintzheimer
74. Tillman für Batista Meier
83. Zaiser für Fein

Trainer:
Hoeneß
Paris St. Germain
Aufstellung:
Cibois
Georgen    
Mbe Soh , 
Nsoki , 
Zagre - 
Adli , 
Dina Ebimbe , 
Toufiqui - 
Diaby , 
Güclü , 
Weah

Einwechslungen:
58. Mzouiyani für Toufiqui
73. Postolachi für Weah
84. Haddadou für Güclü

Reservebank:
Barry
,
Chesneau
,
Haddadou
,
Luzayadio
,
Mzaouiyani
,
Postolachi
,
Sissako

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
2:0
3:0
Fein (80.)
3:1
Virgiliu Postolachi (88.)
Gelbe Karten
Bayern:
Mai
(1. Gelbe Karte)
Paris SG:
-

Spielinfo

Anstoß:
05.12.2017 18:00 Uhr
Schiedsrichter:
Manuel Schüttengruber (Österreich)

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine