Später Gegentreffer in der Nachspielzeit

U 17: Remis gegen die Niederlande

Junioren - 07.09. 19:27

Die deutsche U 17-Nationalmannschaft hat beim Vier-Nationen-Turnier einen Sieg gegen die Niederlande in der Nachspielzeit verspielt und musste sich letztlich mit einem 2:2 begnügen.

Doppeltorschütze: Paul Nebel. © imago

Brian Brobbey erzielte per Strafstoß für die Niederländer zunächst die frühe Führung (5.). Nach einem Doppelpack von Paul Nebel (33./44. Elfmeter) lagen die deutschen Junioren zur Pause dennoch mit 2:1 vorn. Für einen Sieg reichte es aber nicht, weil Naoufal Bannis in der Nachspielzeit noch zum 2:2 traf.

"Nach dem späten Ausgleich sind wir natürlich etwas enttäuscht", sagte Trainer Feichtenbeiner nach dem Spiel. "Allerdings haben wir über weite Strecken des Spiels eine gute Leistung gezeigt und darauf können wir aufbauen. Holland ist in der Schlussphase sehr druckvoll vors Tor gekommen, aber wir haben uns mit viel Einsatz gewehrt, da ist der Ausgleich kurz vor Schluss natürlich unglücklich."

Es war das erste von insgesamt drei Spielen im Rahmen der Länderspielreihe. Am Sonntag steht in Singen (Hohentwiel) das zweite Spiel gegen Israel auf dem Programm. Am Dienstag geht es schließlich noch in Waldshut-Tiengen gegen Italien.

tru

weitere News und Hintergründe